Paula’s Choice C15 Super Booster

Da ist er endlich… nach fast vier Jahren hat der C15 Super Booster von Paula’s Choice endlich den Sprung über den Teich Richtung Europa geschafft. Und das weiß ich so genau, weil Janne seinerzeit schon darüber geschrieben hat (Link). Nun also endlich problemlos erhältlich – in einer reformulierten Variante aufgrund unterschiedlicher gesetzlicher Vorschriften.

Paulas Choice C15 Super BoosterDer Resist C15 Super Booster kostet 53 Euro, die Flasche enthält 20 ml. Wie bekannt ist Vitamin C sehr empfindlich, also bekommt man eine gut verschlossene Flasche mit einer Extrapipette.

Kommen wir zum interessanten Teil: die Inhaltsstoffe. Drin stecken 15% Vitamin C und zwar als Ascorbic Acid. Das hat gegenüber diversen Vitamin C-Varianten wie Ascorbyl Glucosamine, Ascorbyl Palmitateascorbyl oder Tetraisopalmitate zwei große Vorteile. Erstens ist es am besten erforscht, die Zahl der Veröffentlichungen hierzu ist schon fast unüberschaubar. Zweitens ist es schlicht am wirksamsten.

Es gibt aber auch einen großen Nachteil: es ist leider nicht stabil. Das liegt schlicht an der Eigenschaft von Antioxidantien, die freien Radikalen des Sauerstoffs einzufangen anstatt dies den Hautzellen zu überlassen. Da das Vitamin C aber nicht weiß, ob es am Bestimmungsort Haut oder noch in der Flasche ist, fängt es immer ein, es oxidiert. Das sieht dann bei einem Serum so aus, dass sich die Farbe von hell-gelblich zu dunkelorange ändert – und die Wirksamkeit schwindet und sogar ins Gegenteil umschlägt, sozusagen prooxidant.

Daher ganz wichtig: der C15 Super Booster muss innerhalb von drei Monaten verbraucht werden.

Wie gewohnt bei Paula ist das Produkt gut formuliert. Vitamin C wirkt am besten in Synergie mit Ferulasäure und Vitamin E (wer es genau wissen will: Link) und die empfohlene Kombination von 15% zu 0,5% und 1% ist im Booster genau so enthalten. Dazu noch Hyaluronsäure und einige weitere Zutaten, die der Haut gut tun, befeuchten und beruhigen.

Vitamin C ist ein potenter Inhaltsstoff und kann so einiges:

  • antioxidative Wirkung: im Körper entstehen auf natürliche Weise freie Radikale, die instabil sind und beim „andocken“ an Zellen diese zerstören. Ein Antioxidans macht freie Radikale unschädlich und verzögert so die Hautalterung.
  • Unterstützt die Kollagenproduktion: Kollagen gibt der Haut Festigkeit, wird im Laufe des Alterns aber immer weniger und freie Radikale greifen es auch an. Hier wirkt Vitamin C zweifach, denn neben der oben erwähnten Wirkung gegen freie Radikale wird die Kollagenproduktion gesteigert. Resultat: weniger Linien und Fältchen. Dies gilt übrigens insbesondere für die reine Form von Vitamin C.
  • Pigmentflecken: nachgewiesen hemmt Vitamin C eine übermäßige Melaninbildung (das ist das braune Zeugs…).
  • Lichtschutz: Vitamin C hat photoprotektiven Eigenschaften und schützt die Haut vor UV-Strahlung. Das ist aber keine Einladung, den Sonnenschutz wegzulassen! Das Viatmin C wirkt unterstützend.

Den C15 Booster benutzt man entweder nach AHA oder BHA oder man kann ihn auch mit Serum oder Creme mischen. Letzteres eignet sich insbesondere für empfindliche Haut wie meine. Ich habe den Booster einmal pur benutzt und gleich wieder davon abgesehen. Ich vertrage Vitamin C nicht besonders gut (was blöd ist wegen der tollen Wirkung) und sah ein bisschen gerötet aus, was sich aber nach einem Tag wieder gelegt hat. Was dagegen hervorragend funktioniert ist das Mischen in die Creme.

Ich konnte nicht sehr lange testen, da das Produkt gerade erst herausgekommen ist, aber: die Haut sieht glatt und auch ein wenig strahlender aus. Da ich mit der Dosierung die Flasche in drei Monaten niemals aufbrauchen werde, wird jetzt auch noch die Wirkung gegen Pigmentflecken an den Händen getestet. Dafür habe ich mir auch ein Testsetting überlegt, Review folgt dann Ende des Jahres.

Insgesamt: Jannes Lobeshymnen waren mehr als gerechtfertigt!

Den C15 Super Booster gibt es hier.

Noch eine Anmerkung: derzeit laufen die Brigitte Shopping Days (Code: BRIGITTE17), bis 30.9.17 gibt es 20% Rabatt, Versandkosten fallen weg und es gibt keinen Mindestbestellwert.

Am 29.9.17 fängt die Glamour Shopping Week an – ebenfalls mit 20% Rabatt ab einem Mindestbestellwert von 75 Euro. Bei den Rabattcodes sollte man Google befragen.

16 Kommentare

  • Ich benutze den Booster seit es ihn gibt (4 1/2 Jahre) ohne Unterbrechung… überlege aber damit Schluß zu machen. Ich nehme 9 Tropfen, morgens gemischt mit einem Serum (im Moment das Concentrate von Clinique, aber sonst immer PC). Ich trage aber viel weiß (Blusen, T-Shirts) und einige sind durch die gelb verfärbung total ruiniert! Egal was ich mache, auch wenn ich den Booster nicht am Hals habe…alles gelb/orange (sieht übrigens extrem appetitlich aus!) Die Wirkung finde ich so la-la. Ich nehme jetzt Retin-A, da brennt der Booster morgens manchmal ganz heftig. Der Preis nervt micht eigentlich auch. Ich werde, was meine Pflege angeht, auch etwas minimalistischer. Vor einigen Jahren fand ich es noch ganz lustig morgens zu mischen, und Pipetten finde ich irgendwie so seriös und interessant…jetzt möchte ich morgens einfach schneller fertig sein. Ob mir der Schritt fehlen wird, muß ich testen. Meine anderen Seren enthalten auch Vit C, Niacinamide und andere „brightener“. Ich muß mal gucken ob ich ich drei Monaten wieder bestellen MUSS!!!

  • Mit den Verfärbungen habe ich auch zu kämpfen und Hände und Gesicht riechen nach Gebrauch immer merkwürdig metallisch.
    Trotz Waschen bleibt der Geruch….

    Also auch nichts für mich….

  • Oha, aufgrund der beiden Kommentare bzgl. Verfärbungen und Geruch kann ich ihn mir ebenfalls sparen 🙁 und bleibe bei HD’s Hydrogel + Softcreme und Paula’s Nia-Booster, die alle Vit. C enthalten – wenn auch nicht in dieser Dosis.

  • Warum sind VitaminC Seren eigentlich (fast?) immer in Pipettenflaschen? Ist das nicht die schlechteste Variante überhaupt, da man so das Produkt maximal mit Sauerstoff in Verbindung bringt? Gibt es nicht irgendwo eine VitaminC haltige Pflege in einem Airless-Spender??

  • hm, Verfärbungen?? Dann ist der Handtest wohl doch nicht so optimal

    Ich kenne mich bei Vitamin C nicht sooo gut aus, weil ich die meisten überhaupt nicht vertrage, aber vielleicht kennt jemand was? Ansonsten: bei Flaschenland bestellen und selbst abfüllen

  • Vielleicht kann ich was beisteuern. Dermaceutic C25 Cream, mit 25% Vit Complex Vit A,B5, Vit E, Polyphenols. Habe ich seit ca 3 Wochen in Gebrauch, ist im Pumpspender, riecht ok und verfärbt nichts. Ich habe den pH wert gemessen und er liegt bei ca 3.5. Bis jetzt vertrage ich ihn prima und der Preis ist mit 32.€ bei 30ml auch im Rahmen.
    Ich benütze übrigens von der gleichen Firma noch das 1% Retinol. Liegt preislich bei 42.€ . Kann ich auch nur empfehlen.
    Lg

    • mal wieder eine Marke, die ich nicht kenne – hört sich interessant an!

    • Hallo Nimitta,
      wo gibt es die Dermaceutic C25 Cream für 32 €? Finde sie dafür nicht… und ist es eine leichte Creme?
      Danke und LG

      • Hallo Kathrin
        Hab dich erst jetzt gesehen….
        Google Dermaceutic, da kommen diverse Anbieter. Ich kaufe hier in Frankreich in meiner Pharmacie. Parapharmazen z.B ist nur geringfügig teuerer, das kann man bestellen.
        Lg Nimitta

  • Dermaceutic C25 Cream? Nie gehört. Werde mich mal darüber informieren. Vielen Dank für den Tip. Ich fürchte, dass der PC C15 Super Booster nichts für mich ist. Bei einer Haltbarkeit von nur 3 Monaten ist die kleine Menge von 20 ml verständlich, aber dafür 53 €???? Diesen Preis halte ich für nicht gerechtfertigt. Vitamin C ist ein recht preiswerer Rohstoff. Da mixe ich mir mein Serum dann lieber selber.

  • Metalqueen

    Zu einem Vit c fällt mir noch das von clinique ein, das in einzeldosen gemischt wird und in 7 Tagen verbraucht werden muss. Preislich auch nicht gerade günstig :-(…. ich finde jedoch das es rein garnix bringt. Zudem habe ich einen Bericht gelesen, wonach Antioxidans Überladung der Haut auch kontraproduktives bringen kann. Krebsvorstufen (Haut) werden durch Antiox angeheizt, Krebs streut schneller mit Antioxidantien!!

    Ich schwenke zum Minimalismus ;-)!

    Lg

  • Hallo Irit,
    ich würde mir den Booster gerne bestellen. Auch ich vertrage Vitamin C nicht pur (meine Haut mag es nicht s sauer – Stichwort PH-Wert).
    Wie viele Tropfen nimmst du denn zum mischen? Ich würde ihn mit meinen Seren mischen. Ich nehme entweder das Hydro Gel von HD oder von Optolind beruhigendes Serum.

    Danach natürllich Sonnencreme.
    Würdest du den Booster nur morgens nutzen? Ich nehme abends 1% retinol von PC und davor BHA 2 %.
    Danke für deine Antwort.

    • Vitamin C ist morgens prima. Ich würde einfach mal mit einem Tropfen anfangen und schauen, wie das klappt. Falls ja, kannst du ja 2-3 nehmen, mehr als 3 Tropfen bekommt man eh nicht untergemischt. Ansonsten einfach bei dem einen Tropfen bleiben. das ist schon eine ordentliche Portion und wichtig ist einfach eine regelmäßige Benutzung.

      • Hallo Irit vielen Dabk für deine Antwort.
        Bin erst seid heute auf deinen Blog unterwegs und lese gerade fast alle deine Aritkel, ohne jetzt schon über 3,5 Stunden 🙂
        Sind echt sehr viele Infos auf deinen Seiten.
        Finde gut das deine Reviews kurz und knapp sind.
        Kannst du mir noch einen Tipp geben?
        Verträgt sich am Morgen Cordes BPO 3% und nach zehn Minuten warten der Vitamin C Bosster gemischt mit Seren? Oder ist BPO und Vitamin C keine gute Kombi?

        Zur Zeit nutze ich am Morgen nur BPO danach die bereits im vorherigen Post beschrieben Seren und Sonnenschutz.

        Am Abnend nach der Reinigung den PC Resist Toner (den türkisen) danach 2% BHA Gel und danach bei Bedarf BPO. Anschließend Aloe Vera Gel gemischt mit Babor Hyaluron Infusion. Zum Schluss mische ich ein wenig meist ein Tropfen alle drei Tage auch zwei den Retinol Booster von PC (hatte mich ganz langsam dran gewagt, zuerst nur ganz niedrig dosierte Produkte verwendet) gemischt mit einer
        sehr reichhaltigen Creme von Optolind (enthält 10% Vitamin E, sheabutter, Ceramide, sqalene, Kokosöl, Glycerin etc. Etc.)
        Vertrage das soweit ganz gut. Haut sieht auch reiner als vor noch 4 Monaten aus.
        Leider sind noch so Flecken von Pickeln und Ungerlagerungen zu sehen. Die Haut fühlt sich aber gut an, ab und an was trocken, dann nehme ich was mehr Creme.
        Hast du einen Tipp für mich was ich verbessern könnte? Bin jetzt 33 und mag keine unreine Haut mehr haben, Falten hab ich dafür noch gar keine.

Deine Meinung?