Hörtipp: Destroyed von Moby

Moby ist in meinen Augen ein eher merkwürdiger Geselle, einerseits geniale Musik und das durchgängig, andererseits auch ein wenig versponnen. Und dazu auch noch Veganer. Meine erste Hörerfahrung mit Moby war „I like to score“, höre ich auch immer noch sehr gerne, besonders die geniale Coverversion von „New Dawn Fades“ – wer weiß noch, von wem das Original war? Weiterlesen »

ClarinsMen Gel & Baume Super Hydratant

Ich weiß nicht, wer das Gerücht aufgebracht hat, dass Männer mit Falten noch attraktiver werden. Finde ich jetzt nicht so, graue Schläfen – sehr in Ordnung und interessant. Falten und ungepflegte Haut samt Sonnenschäden: nein, danke. Auch die Kosmetikindustrie hat in den letzten zehn Jahren dieses Käuferpotential erkannt… die Anekdötchen dazu stehen unten in meinem Testbericht  Weiterlesen »

Pflege für die Haarspitzen

Ich erwähnte es neulich in meinem Artikel über die Guhl-Serie für mehr Volumen: die Pflegelotion war für meine gefärbten Haare nicht optimal. Die Suche nach der richtigen Pflege gestaltete sich dann doch etwas aufwändiger als gedacht, aber letzten Endes erfolgreich!

Weiterlesen »

Lästerrunde: Sonnenschutz ist nicht so einfach…

Neulich in der Provence: entspannt sitze ich auf der Terrasse im Schatten, auf dem Tisch eisgekühlten Verveinetee mit Zitronenscheiben, die Kinder planschen friedlich im Pool (=Ausnahmezustand) und für Unterhaltung ist auch gesorgt, die Augustausgabe der InStyle wartet darauf, gelesen zu werden. Bis ich zu den Beautyseiten kam, war so weit alles normal, die Looks zum größten Teil, naja, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig bis scheußlich. Heidi Klum per Photoshop kaum zu erkennen, dafür aber faltenlos usw. Weiterlesen »

Doctor Duve Medical Skin Care

Bei den sogenannten „Doctor Brands“ bin ich eher misstrauisch. Gerne macht dort ein mehr oder weniger bekannter Dermatologe (manchmal auch eine Frau, da scheint mir aber auch eine Frauenquote notwendig zu sein…) Werbung für die Produkte, die sich bei näherem Hinsehen jedoch als nicht ganz so ungewöhnlich herausstellen. Und Dr. Duve? Weiterlesen »

Ikea – die Meister der Verschlimmbesserung

Das schöne Wort Verschlimmbesserung ist ja eigentlich auch schlimm, aber es trifft die Lage einfach gut. Und nicht nur Kosmetikhersteller schaffen es, gute Produkte in schlechterem Neuzustand für mehr Geld zu verkaufen. Das zumindest trifft bei Ikea nicht zu, aber die „Verbesserungen“, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind, sind einfach, ja, schlimm. Weiterlesen »

Lieblings-Schminktrick

Ich bin bekennender Dienstreisen-Hasser. Es macht einfach wenig Freude, morgens um vier aufzustehen, zum Flughafen zu hetzen und irgendwann in den späten Abendstunden todmüde wieder zu Hause einzutreffen. Es gibt aber auch Ausnahmen, vor Jahren „musste“ ich an einer Konferenz in San Francisco teilnehmen und natürlich habe ich die Zeit genutzt, um mich auch mal in der Stadt umzuschauen. Weiterlesen »

Klassiker oder was immer wieder gut ist:

Es gibt ein paar Produkte, die mich schon seit mehr als zwanzig Jahren begleiten, fiel mir heute morgen auf. Eines davon ist die ganz normale Bodylotion von biotherm – die kenne ich schon ewig, sie ist leicht, frisch, zieht schnell ein und hat einen Spender. Damals, als ich sie das erste Mal hatte, war das noch etwas ganz Außergewöhnliches, heute findet man das ja schon öfter, sogar bei Drogerieprodukten. Weiterlesen »

So ein Muskelkater, Hilfe, oder

es geht doch immer noch ein bisschen mehr Training, als man denkt! Ich würde mich mit sechs bis sieben Sportterminen die Woche durchaus als sportlich bezeichnen. Und besonders bei Bauchmuskelübungen hätte ich gedacht, dass da nichts wirklich Anspruchsvolles mehr kommen kann. Denn ehrlich gesagt hätte ich in der Zeit, die ich mit Bauch-Beine-Po-Kursen verbracht hat, auch promovieren können. Weiterlesen »

Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief

Letzte Woche habe ich in Sachen Feuchtigkeitspflege bzw. neue Pflege für den Sommer ein relativ neues Produkt vorgestellt. Heute kommt ein Klassiker! Natürlich nicht in der Originalformulierung (die habe ich irgendwann in den 80er zum ersten Mal gekauft), sondern in der weiterentwickelten Form. Weiterlesen »

Zwei Bücher, die ich nicht weglegen konnte, bis ich sie durch hatte oder

manchmal ist auch eine ruhig erzählte, seltsam altmodische Geschichte um den Sinn des Lebens genau das, was ich brauche. Es gibt Zeiten für Thriller, immer mal wieder, dann lese ich am Stück alle einem skandinavischen Autor, ich warte auch immer auf den neuen George und den neuen Grisham, aber oft, eigentlich immer öfter, muss es auch eine wirklich gut erzählte Geschichte sein. Weiterlesen »

Snowberry Pro Collagen Pflegeprodukte

Schon länger angekündigt: Infos und Testbericht zu den Pflegeprodukten der Pro Collagen-Serie von Snowberry. Snowberry steht für (nachweislich) wirksame Anti-Aging-Pflege bei gleichzeitig gutem Gewissen: alle Produkte sind in mehrfacher Hinsicht umweltverträglich: neben der Verwendung von nachhaltig geernteten Inhaltsstoffen und biologisch abbaubaren und recycelbaren Verpackungsmaterialien sind alle Produkte von Snowberry CO²-neutral.

Weiterlesen »

Lippenstift – Teil 2

Nach dem Tipp letzte Woche in Sachen eher natürlicher Lippenstifte kommen wir heute mal zum Thema Farbe. Das Schöne an kräftigen Lippenfarben ist meiner Meinung, dass man mit einem Minimal-Makeup (Foundation, Mascara, Blush) plus einem schönen Lippenstift immer gut aussieht. Allerdings sollte man zwei Dinge beachten: zum einen aus der richtigen Farbskala auswählen, zum anderen sollte der Lippenstift die richtige Konsistenz haben. Weiterlesen »

Meine neue Ausgeglichenheit oder

Yoga ist sehr zu empfehlen. Ich bin jemand, der sich gerne bewegt, und wenn mir jemand vor zwei Jahren etwas von Yoga erzählt hat, dann habe ich freundlich gelächelt, während mein Blick sich leerte und Dinge gesagt wie, ich würde mich ganz gerne richtig bewegen, oder es müsste schon auch eine sportliche Herausforderung sein, wenn ich einen Abend außer Haus verbrächte, ohne eine Kneipe aufzusuchen. Weiterlesen »

1 2