Bobbi Brown Tinted Moisturizer Oil Free SPF 15

Einer der absoluten Klassiker von Bobbi Brown ist der Tinted Moisturizer – und wir bei FabForties (sprich: Janne und ich) sind langjährige Fans. Allerdings mit kleinen Einschränkungen, denn im Sommer ist die normale Version für Mischhäuter einfach zu viel. Wie schön, dass es jetzt auch eine ölfreie Version gibt! Weiterlesen »

L’Occitane Verdon Instant Energy Eye Gel

Es ist schon erstaunlich, wenn man sich die Entwicklung von Männerpflege in den letzten zehn Jahren anschaut… von Seife und After Shave ist das mittlerweile weit entfernt und das ist auch gut so. Die Palette reicht von Reinigung über Feuchtigkeitscremes bis hin zu Anti-Aging-Produkten und da darf natürlich auch eine passende Augenpflege nicht fehlen. Weiterlesen »

Ein Sommer ohne Männer und ein

wunderbares Buch zum Nachdenken, Träumen und Lernen von der fabelhaften Siri Hustvedt. Ich denke immer, sie ist mit Jonathan Franzen zusammen, aber das stimmt nicht, sie ist die Frau von Paul Auster, auch nicht schlecht für meinen Geschmack. Obwohl, Sean Penn finde ich heißer, aber das sagte ich ja glaube ich schon mal in dem Artikel über die Barfußschuhe. Weiterlesen »

Foundation-Allerlei

Foundation ist ein interessantes Produkt in Sachen Vorlieben: es gibt eigentlich nur Liebhaberinnen und Hasserinnen. Letztere nehmen dann lieber getönte Tagescreme oder ähnliches, weil sie sich ansonsten „zugekleistert“ fühlen. Ich mag Foundation gerne, denn (ich wiederhole mich da gern): ungleichmäßiger Hautton macht älter als Falten! Frage ist nur: was sieht gut UND natürlich aus UND betont nicht die Falten?

Weiterlesen »

Moroccanoil Oil Treatment Light

Moroccanoil mit Arganöl gehört zu meinen „Stammmarken“ und die Ölbehandlung ist – so schön die anderen Produkte auch sein mögen – mein Favorit. Es ist einfach unglaublich vielseitig (s. auch hier und hier), aber… bei feinem Haar nicht unbedingt jeden Tag einsetzbar. Wie schön, dass es jetzt auch eine Light-Variante gibt. Weiterlesen »

Weitere Dinge, die mich glücklich machen

oder warum musste ich erst fabforty werden, um die einfachen Sachen lieben zu lernen? Heute morgen bin ich um den See gerannt und hinterher ins Wasser gesprungen. Dieser wunderbare Gegensatz zwischen heiß-verschwitzt und eiskaltem Schock auf der feuchten Haut hat mich glücklich gemacht. Dieses Sinnenerlebnis, die Intensität- vermutlich, weil ich in dem Moment auch ganz präsent war, schockgefroren nämlich. Und krebsrot, als ich herauskaum. Aber so schön kühl und erfrischt. Weiterlesen »

Korres Coconut Milk Shower Gel und Body Milk

Sommer, Sonne, Südsee. Naja, Nord- und Ostsee oder Mittelmeer gehen auch – insbesondere wenn man mit den neuen Duschgel und Body Milk von Korres ausgestattet ist. Die beiden Neuzugänge der Bodycare Linie duften nämlich nach Kokosnuss und Vanille. Da geht sogar der eigene Balkon… Weiterlesen »

Mal ganz etwas anderes: John Scalzi

Ich vermute, ich stehe mit meiner Vorliebe für Science Fiction und insbesondere Space Operas in der Frauenwelt ziemlich einsam da. Macht nichts, ich höre auch Einstürzende Neubauten und ähnliches. Aber zurück zur Science Fiction, ich habe eine recht große Sammlung, da es meist nur kleine Auflagen gibt, die dann nicht mehr erhältlich sind. Und natürlich Lieblingsautoren und einer meiner neuen Lieblinge möchte ich heute mal vorstellen. Weiterlesen »

Clarins Baume Couleur Levrès

Ich mag Lippenstift – meistens. Und genauso gerne mag ich getönte Lippenpflege, sofern es sie denn in schönen Farben gibt und das Produkt auch tatsächlich pflegt und nicht nur ein verkappter Lipgloss ist. Der Verdacht könnte aufkommen, wenn man die neuen Tuben des Baume Couleur Levrès von Clarins sieht, aber das Schlüsselwort ist hier „Baume“, also Balsam oder Heilsalbe. Weiterlesen »

Strukturierter Nudelook oder so ähnlich

Ich lese gerne die eine oder andere Frauenzeitschrift, abonniert habe ich Brigitte Woman und Allure. Die erste werden wohl die meisten Leserinnen hier kennen (vielleicht auch die Leser, mein Mann liest auch gerne darin), die letztere ist eine US-Zeitschrift, die nur um das Thema Beauty kreist. Was bei mir regelmäßig zu Frustanfällen führt, wenn ich sehe, was es an schönen Dingen in den USA gibt. Aber das ist nicht das Thema,  sondern meine Staunen über die redaktionellen Themen im Beautybereich.

Weiterlesen »

L’Occitane Verveine Soleil (Verbena Sun)

Verveine ist in Frankreich eine beliebte Pflanze, ich bringe mir auch jedes Mal einen kleinen Teevorrat mit, ein tolles Getränk im Sommer. L’Occitane hat den ursprünglichen Verveineduft schon lange im Programm, vor fünf Jahren kam der Verveine Agrumes dazu, letztes Jahr gab es eine limitierte Variante und dieses Jahr auch: Verveine Soleil!

Weiterlesen »

Errungenschaften der Moderne, ohne die ich nicht mehr leben will, oder

danke, Paula Begoun!! Nicht nur, dass die genannte Dame uns seit Jahren mit ihren Büchern zu Kosmetik schlauer macht (ein Überblick hier), nun hat sie auch noch ihre Kosmetikdatenbank beautypedia.com kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich habe auch schon immer gerne 24,95 Dollar dafür bezahlt, unbegrenzten Zugriff für ein ganzes Jahr zu haben, aber umsonst ist natürlich noch viel schicker. Weiterlesen »

Erscheinungen, die ich nicht verstehe, oder

warum tragen erwachsene Menschen zum Beispiel Fahrradhelme? Es mag ja sein, dass das eine sinnvolle Maßnahme ist, wenn man Radrennen fährt oder dafür trainiert, dann ist man ja wirklich sehr schnell unterwegs, was vielleicht ja auch an der windschnittigen Kleidung liegt. Aber bei der Fahrt in die Stadt? Oder – noch besser – BEIM Einkaufen? Weiterlesen »

1 169 170 171 172 173 183