So war 2020 und das halbvolle Glas

Beim Jahresrückblick 2020 musste ich mich selbst daran erinnern, dass das Glas halbvoll ist. Selbst meine rheinische Frohnatur wurde dieses Jahr auf harte Proben gestellt. Andererseits… gab es auch viele gute Dinge. Ich habe mir ...

Ach, Djerba

Ein letztmaliges Jammern. Also eigentlich… …wären wir Sonntagnacht nach Brüssel gefahren, hätten pünktlich um 6 den Flieger nach Djerba genommen, wären so gegen 10:30 von Füsün begrüsst worden. Um nach einem schnellen Koffer auspacken zum ...

Wie geht es euch?

In letzter Zeit haben wir uns viel zu wenig darüber unterhalten, wie es uns geht. Also mache ich mal den Anfang. Der Sommer ist eindeutig vorbei und das sorgt bei mir grundsätzlich für schlechte Laune. ...

Begegnungen #6: an der Kasse im Carrefour

Wie bekannt mache ich gerne Urlaub in der Provence und eines der zahlreichen Dinge, die mir dort gefallen, sind die Einkäufe. Neben Markt und den Straßenständen der Bauern (sozusagen vom Feld in den Mund) ist ...

Ein anderer Blick: Haare entfernen = Zeit für mich

Über die letzten Woche hatte sich in meinem Kopf ein merkwürdiges Gemisch zusammengebraut. Aus folgenden Zutaten: Haare, die ständig da wachsen, wo sie nicht sollen. Ein Artikel auf einem Minimalismusblog über Änderung von Sehgewohnheiten. Bei ...

Update: Tiny Habits

Wie versprochen: ich habe mich an den Tiny Habits probiert und hier kommen die ersten Ergebnisse nach zweieinhalb Monaten. Worum geht es eigentlich? Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren. Allerdings nicht nach der Big Bang-Methode ...

Melancholia

Gestern Abend. Ab Dienstagmittag bis Mittwochabend bin ich in Dauertelkos, jede Woche. Die diversen Abstimmungstermine. Dann wollte ich mir noch schnell eine neue Maske nähen, ich hatte mir einen sehr dünnen schwarzen (was sonst?) Stoff ...

Bloggen in Zeiten von Corona

Tja, da sitze ich nun vor dem Blogkalender und schaue mir meine geplanten Reviews und Beiträge an. Zur Erklärung: ich schreibe nur ganz selten spontane Posts, das meiste ist seit Wochen und Monaten in der ...

Keep calm. And watch Picard.

Derzeit weiß ich nicht so recht, was ich von der Corona-Situation halten soll. Meine Töchter freuen sich über fünf Wochen Ferien – haben aber auch schon festgestellt, dass man ja jetzt nicht so viel machen ...

Ein Dankeschön an Texterella

Ich hätte den Beitrag auch „Umdenken“ nennen können. Denn genau das ist es, was Susi (aka Texterella) bei mir bewirkt hat. Die Geschichte dahinter… Wie bekannt bin ich Jahrgang 66 und mein persönlicher Blickwinkel auf ...

Was man mit Daten so alles machen kann

Ich habe schon öfter darüber geschrieben und heute bin ich zufällig über dieses Video gestolpert: Link zu Youtube Wer schon immer mal wissen wollte, warum ich der Digitalisierung misstrauisch gegenüber stehe… hier kommt alles. Ja, ...

Ein Rückblick und Fragen an 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und nachdem wir schon den Rückblick auf Beauty, makeup und die Bucketlist hatten… noch ein „Rundumschlag“. 2019 war ein anstrengendes Jahr für mich, aber auch ein gutes. Ich ...

Einkaufen

Pünktlich zum Black Friday gibt es gefühlt zwei Fraktionen: da sind die „Konsumwarner“, die grundsätzlich nicht mitmachen wollen, über psychologische Tricks bei der Schnäppchenjagd aufklären und irgendwie ein bisschen spaßbefreit rüberkommen. Die andere Position (gerne ...

Nähversuche und Sommerkleider…

Hier kommt das lang versprochene Update zu meinem neuen Projekt „selbst nähen“. Und auf den ersten Blick… Ein Desaster Ich hatte mir das so schön gedacht: ich mache den Nähkurs, lerne alles wichtige und schwups, ...

Neugier (3): Rat an euer jüngeres Ich

Ich habe kürzlich auf einem amerikanischen Blog eine Sammlung von Ratschlägen an das jüngere Ich gelesen. Die Bandbreite fand ich zunächst erstaunlich, aber andererseits: jede hat ihre persönliche Geschichte und damit verbunden die diversen Baustellen ...