Anke Runge – meine neue Adele. Plus Mila. Plus Rabatt.

[Eine erfreuliche Zusammenarbeit und damit Werbung]

Ihr kennt meine Leidenschaft für Taschen von Anke Runge. Sie begleiten mich seit mehr als zwanzig Jahren und als eine neue Arbeitstasche fällig war. Nun ja, war klar, wo die herkommt.

Mein altes Modell (Link, ich hatte sie aber ganz in grau) war nach sehr vielen Flügen Richtung München und Transport meines „Büros“ (Macbook, iPad, Kabel, Handys, Notizbuch usw usw) dann doch etwas durch. Da merkt man auch den Unterschied zu einer höherpreisigen Tasche. Die Henkel waren teilweise geklebt und nicht genäht (sah dann nicht mehr gut aus), ein Reissverschluss gab den Geist auf, innen löste sich auch der Kleber an den Seiten, das Leder ist auch nicht schön gealtert, sondern sah irgendwann ein bisschen schäbig aus und so weiter.

Kurz gesagt: da musste für die „Zielgerade“ (aktuell keine 200 Arbeitstage mehr…) doch noch etwas Schönes ran. Die Auswahl des Modells war nicht schwierig, die große Adele hatte es mir angetan (Link zur Original Adele).

Aber welche Farbe?? Es war nicht einfach – auch nicht mit den Ledermustern:

Anke Runge Adele Lederproben

Ich wollte gerne Farbe und obwohl mich meine Familie für verrückt erklärt hat, MUSSTE es Barbiepink sein. Das sind so die Momente im Leben, an denen ich überlege, ob ich mich allmählich zur verrückten Alten entwickle…

Und natürlich hatte ich noch Sonderwünsche, was aber wie gewohnt bei Anke Runge überhaupt kein Problem ist: ich mochte keinen Trageriemen und wollte längere Henkel. Ich trage meine Taschen fast immer über der Schulter (ich hasse HANDtaschen) und das soll komfortabel sein.

Tja, und hier ist sie, mein neues bestes Stück:

Anke Runge Adele in pink Glattleder

Der wunderschöne Wintergarten ist nicht meiner, sondern der einer Freundin. Und da sie zwei schwarze Katzen hat und es so schön mit den grünen Pflanzen und der Tasche in pink passte…

Anke Runge Adele pink plus Katze 1
NEUGIER!
Anke Runge Adele pink plus Katze 2
Ich gebe zu: wir haben mit Leckerchen getrickst…
Anke Runge Adele pink plus Katze 3
Kann man noch unschuldiger aussehen???

Mit Katzencontent wird das vermutlich der meistgeklickte Beitrag in der Geschichte des Blogs 😉

Spaß beiseite.

Das Innenleben meiner Adele

Anke Runge Adele in pink Glattleder innen

Wie man sieht: mit der passenden Seide gefüttert und mit reichlich Innentaschen für Kleinkram, Handy, Maske und so weiter. Ich mag die Innentasche mit dem Reißverschluss, zum Beispiel für Parktickets (die irgendwie immer verschwinden) oder anderes, was man extra gut wegpacken möchte.

Weiterhin in Benutzung habe ich natürlich meine Mila mit allem notwendigen Kleinkram wie Lesebrille, Haargummi, Nagelfeile, Dienstausweis und so weiter:

Anke Runge Adele in pink Glattleder mit Mila in grün

Wer die Mila verpasst haben sollte: hier ist mein Beitrag dazu und hier noch das Exemplar einer Leserin.

Ganz neu: Videoberatung bei Anke Runge

Ich kaufe meine Sachen am liebsten vor Ort – nur leider war der Besuch in Berlin lange, lange nicht möglich. Und in Zeiten von Videocalls bietet sich der neue Service von Frau Runge wirklich an: eine Videoberatung. Hier die wichtigsten Infos dazu:

Mit folgenden Messengern können Sie uns erreichen:
1. Threema (sehr sicher) unter folgender Threema-ID: P86FNZVF und der Telefonnummer: 01573 9673245
2. WhatsApp unter folgender Telefonnummer: 01573 9673245
3. Skype unter folgendem Namen: Anke Runge Berlin

Da Frau Runge aber nicht immer online ist (sondern manchmal schöne Taschen macht…), am besten einen Termin vereinbaren!

Der Rabatt

Auch dieses Mal gibt es wieder einen Rabatt auf die schönen Taschen: mit „Irit Eser 10%“ gibt es – genau – 10% auf alle Produkte. Der Rabatt ist gültig bis zum 15.7.21 und man kann ihn hier auf der Website einlösen – oder einfach mal anrufen und sich beraten lassen.

Nun bin ich sehr gespannt, wie ihr meine neue Arbeitstasche findet. Zu knallig?? Oder genau richtig??

7 Meinungen zu “Anke Runge – meine neue Adele. Plus Mila. Plus Rabatt.

  1. Sieht toll aus, mir gefallen auch lange Henkel. 🙂

    Das Seidenfutter finde ich bei Langlebigkeit etwas schwierig, aber mir gefällt die Aufteilung. Ich habe nur noch eine kleine Bowlinghandtasche für etwas eleganter, weil ich seit Jahren nur Rucksäcke bevorzuge, bei denen ich Handy und Brille ohne absetzen rausholen kann, aber wichtig ist mir bei Handtaschen immer gewesen, wie die innen entworfen sind.
    Hier ist auch gut, dass man die Tasche schließen kann, ich hatte (oder habe noch, muss ich jetzt wirklich mal ausmisten, eine von Tod‘s, die mit dicken Druckknöpfen geschlossen wurde, was ich auch praktisch fand.
    Die Farbe ist toll für den Sommer, meine Wahl wäre wohl das Grün gewesen.

    Nur 200 Tage, wow!

    1. das mit dem Seidenfutter dachte ich auch immer. Ich habe eine Tasche von Anke aus dem Jahr 2000 – und das Futter hat einen kleinen Fleck (fettiges Brötchen…), ist aber ansonsten immer noch im Topzustand.

      PS: heute noch 190 Tage….

  2. Liebe Irit,
    mit Innenleben bezaubern mich Taschen. Diese ist ja besonders prima gelungen. Ich verstehe, dass du sie in pink gewählt hast, sie sieht klasse aus. Wichtig finde ich auch, dass man sie oben verschließen kann.
    Viel Freude damit.
    Liebe Grüße
    Nicole

  3. Guten Tag aus Berlin,

    das ist ja ein sehr sehr schöner Beitrag! Vielen Dank dafür.
    Diese Tasche ist wirklich ein Prachtstück in der gewählten Farbe. Es hat Spaß gemacht sie anzufertigen. Danke für die Farbwahl ;-).

    Zum Innenfutter: Unser Innenfutter ist auf der Rückseite gummiert, das macht es unkaputtbar. Es ist eigentlich ein Schuhaußenmaterial. Wir haben es vor vielen Jahren auf der ‚Lineapelle‘ (sehr große internationale Ledermesse) in Bologna entdeckt und als unser Innenfutter auserkoren. Es hat sich bewährt. Es gibt keine Futterreparaturen mehr :-).
    Außerdem gut daran ist, dass durch das leichte Innenfutter die Taschen leicht bleiben. Würden wir Lederinnenfutter nehmen, wären die Tasche gleich viel schwerer. Es reicht ja, wenn der Innhalt schwer ist, die Taschen sollen so leicht wie möglich sein.

    Ein schönes Wochenende und einen schönen Sommer für alle LeserInnen von Frau Esers Blog und natürlich für Frau Eser.

    Herzliche Grüße
    Anke Runge

  4. Supergute Tasche! Ich liebe hot pink und habe eine lange Strickjacke in genau der Farbe. Auch innen sieht sie genau passend aus für die Nutzung als Arbeitstasche. Damit kann das letzte Jahr als berufstätige Angestellte doch nur gut werden.

Schreibe einen Kommentar zu Irit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.