Testlisten Langzeittest (5-11): da ist alles dabei

[Unbezahlte Werbung - das eine oder andere Produkte zum Test bekommen]

Heute kommt der Rundumschlag in Sachen Langzeitreviews der Testlisten der letzten Monate. Wobei es nicht sooo viele Langzeittestkandidaten waren. Die Testlisten habe ich euch jeweils nochmal verlinkt.

Bei Testliste (5)  habe ich noch den NYX Eyeliner aussortiert, der von Wet’n’Wild gefällt mir einfach besser – besonders, weil man ihn nicht anspitzen muss. Zwischenzeitlich habe ich dann auch meinen langjährigen Begleiter, den Gel Eyeliner von Bobbi Brown aussortiert (es waren natürlich mehrere Töpfe im Lauf der Zeit…). Meine Farbe, Espresso, gibt es nicht mehr und so etwas ärgert mich. Nutznießer war meine Tochter, die derzeit in dramatischen Eyeliner-Cat Eyes schwelgt.

Bei Testliste(9) in Sachen Duschgel gibt es auch nichts Neues zu berichten.

Meine beiden Neuheiten von Pixi aus der Testliste (6):

Pixi H2O Skintint H2O Skin Veil

sind mittlerweile auf Herz und Nieren getestet und für gut befunden. Der Skin Veil in der farblosen Variante ist wirklich farblos und macht sich auch sehr gut zur schlichten Mattierung von Sonnenschutz. Er ist federleicht, hauchzart und lässt sich mit einem dicken Puderpinsel prima auftupfen. Gefällt mir richtig gut.

Das (oder der??) Skintint habt ihr letzte Woche schon in Sachen Sommer gesehen – ich mag derzeit am liebsten sehr wenig Makeup und die leichte Deckkraft plus glowiges Finish gefällt mir. Die beiden Farben lassen sich natürlich gut mischen und so bin ich dann für den Sommer bestens gerüstet.

Diverse Hautpflege gab es in der Testliste (7).

Von der vier Langzeit Testkandidaten ist keiner übrig geblieben.

Babydream Natural Waschgel & Shampoo

Das Babydream Waschgel konnte mich auf Dauer nicht überzeugen, die flüssige Konsistenz fand ich dann nur noch nervig. Warum soll ich mich mit etwas herumquälen, wenn es auf dem Markt bessere Alternativen gibt? Außerdem habe ich auch den Verdacht, dass auch der geringe Anteil an Coco-Glucoside meiner Haut nicht so richtig gut bekommen ist.

Origins Ginger Hand Lotion

Die Origins Ginger Handlotion war tatsächlich gut – aber die Essential Lipo Milk von HighDroxy ist bei meinen Händen einfach besser. Außerdem mochte ich auch nicht andauernd den Geruch in der Nase haben.

Clinique Moisture Surge 100h hydrator Testliste

Die neueste Version des Moisture Surge von Clinique war tatsächlich gut, ich habe den Topf geleert – aber nachkaufen würde ich nicht. Ich kann nicht so genau sagen, warum eigentlich. Das war so ein „gefällt mir gut, aber auch nichts besonderes“-Produkt.

ISNTree TW-Real Eye Cream

Mit der ISNTree TW-Real Eye Cream habe ich ein ständiges Hin und Her gehabt. Die Zusammensetzung ist top, an der Wirkung gab es auch nichts zu meckern (Trockenheitsfältchen ade). Aber die Konsistenz. Ein dickes, pluschiges, leicht silikoniges Gel. Ich mag es einfach nicht. Ich möchte für tagsüber eine gut einziehende Creme und für abends eine sahnige Creme.

In Sachen Haare bin ich langweilig, bis auf den kleinen Ausflug in Sachen Schaumfestiger in Testliste (8):

Syoss Thicker Hair Schaumfestiger

Der war auch relativ schnell wieder verschwunden, ich mag dieses steife Haargefühl nicht mehr. Meine Haare sollen sich natürlich anfühlen.

Apropos: das 8-Sekunden-Wunderwasser von Loreal ist fast leer und bereits nachgekauft. Ich nehme es jede vierte bis fünfte Haarwäsche und LIEBE es. Bisher auch keine abgebrochenen Haare zu vermelden.

Auch mein geliebtes Zitronenshampoo von der Naturseifen Manufaktur Uckermark erfreut sich ungebrochener Beliebtheit – kurze Ausflüge in Richtung Lavendel, Hanf und erneutem Versuch mit dem Conditioner habe ich zur Freude meiner großen Tochter schnell beendet. Sie ist ein Fan des Lavendel Shampoos. Meine jüngere Tochter benutzt immer noch das Kräutershampoo.

Ebenfalls von der Manufaktur waren Deocreme und Massagebutter von der Testliste (10)

Naturseifen Manufaktur Uckermark Deocreme pur

Die Deocreme habe ich wieder aussortiert – nicht mangels Wirkung, aber ich mag einfach das Auftragen mit den Fingern nicht. Bin jetzt wieder bei meinem Deostick (den ich aber nur noch alle 2-3 Tage benutze).

Naturseifen Uckermark Massagebutter mit Sheabutter und Zitronenöl

Größter Beliebtheit erfreut sich aber die Massagebutter, die mittlerweile auch noch in der Variante „Für alle Sinne – mit Wildrosenöl“ eingezogen ist. Die beiden sind perfekt für eine Massage und – wie ich mittlerweile festgestellt habe – dünn aufgetragen auch für sehr trockene Hautstellen. Da wird demnächst wieder Nachschub bestellt – zusammen mit den mittlerweile drei Shampoosorten.

Letzter Testkandidat war die neue Foundation von Clarins auf der Testliste (11):

Clarins Everlasting Foundation

Dazu kann ich so richtig immer noch nichts sagen. Die Deckkraft ist für meinen Geschmack sehr heftig und das mag ich im Moment überhaupt nicht. Also habe ich sie nochmal weggepackt. Vielleicht ändern sich meine Vorlieben wieder. Derzeit mag ich am liebsten ein lässiges Makeup mit Skintint (siehe oben), Cremeblush (und NATÜRLICH habe ich bei Lisa bestellt, mehr am Donnerstag), ein bisschen Bronzer, brauner Wimperntusche und wenig auf den Lippen (naja, manchmal auch mehr = roter Lippenstift). Ich bin nicht sicher, ob das Corona, der Sommer oder das Alter ist. Ist aber sehr entspannt.

Habt ihr Produkte im längeren Test? Und mit welchem Ergebnis??

7 Meinungen zu “Testlisten Langzeittest (5-11): da ist alles dabei

  1. Vielen dank irit das war wieder mal sehr informativ. Bei den ückermarks habe ich auch bestellt und nun klebt es an der wand meiner dusche. Leider noch sehr viel andere shampoos auf halde.
    Meine gesichtspflege ist grad sehr überschaubar – meine rosacea hat sich so langsam zurückgeschlichen habs erst bemerkt als meine stirn sich rauh anfühlte.
    Aber ich benutzte die highdroxy lipo milk tatsächlich fürs gesicht mit einem schuss serum.
    So allmählich wirds wieder.
    Das produkt ist wirklich die eierlegende wollmilchsau – ich liebe sie
    Lg sabine

  2. Hallo Irit, mir fällt auf, daß Teoxane gar nicht mehr vorkommt in Deinen Empfehlungen, Tipps, Anregungen? Entwöhnt? Ist Highdroxy so viel besser?
    Kulturpur

    1. hm, ist mir nicht so aufgefallen, weil ich täglich Teoxane benutze – die geniale Lippenpflege. Ansonsten gibt es halt schon lange nichts neues mehr, die eine oder andere Formulierung finde ich auch nicht mehr soooo toll (Stichwort Duftstoffe). Naja, as time goes by. Es kommen schon seit einiger Zeit viele gute neue Produkte auf den Markt (oder ich lerne sie neu kennen wie Skincerely), das finde ich dann interessanter.

      Und in Sachen HIghdroxy: neben so einigen anderen wie Beyer&Söhne, Uncover, diverse K-Beauty, Paula’s Choice tatsächlich Stammgast seit langen Jahren 😉

  3. Hallo allerseits,
    benutzt denn jemand schon länger die moisture surge von clinique? Ich hatte eine Probe von der Augenpflege und fand die ganz gut im ganzen Gesicht, die Haut sah so gut genährt aus und es war nicht zu viel bei Hitze. Normalerweise schichte ich mehrere Seren und obendrauf die Hyaluroncreme von Asam, das ist aber zu viel im Sommer. Nur Creme oder nur Seren reichen auch nicht, bei der Clinique hatte ich den Eindruck, das könnte reichen. Daher bin ich an Erfahrungswerten interessiert.
    Danke euch!

Schreibe einen Kommentar zu Elisabeth Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.