Wochenendrezept: Tarte mit Lauch und Käse

Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen.

So langsam aber sicher bekomme ich Lust auf Frühling, frisches Gemüse und so weiter. Es ist noch nicht soweit, aber… bis dahin kann man noch prima eine leckere Tarte essen. Mit viel Gemüse, nämlich Lauch, und reichlich Käse.

Link

Die Zutaten

  • Tarte Fertigteig (ich nehme immer Tante Fanny)
  • 2-3 dickere Stangen Lauch, knappes Kilo
  • ungefähr 200 g geriebener Käse mit deftigem Geschmack, Emmentaler und Bergkäse gehen prima
  • 1 Ei Gr. L
  • eine Packung Schinkenwürfel (ich nehme immer die magere Variante von Aldi, dann beide Päckchen), also 100 – 150g
  • 200 g Schmand

Die Zubereitung

Ofen auf 180° Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.

Die meiste Arbeit macht der Lauch. Den dunklen grünen Teil eher großzügig abschneiden, dann die Stangen in dünne Scheiben schneiden und gründlich waschen. Bei Lauch hängt immer viel Erde drin. Abtropfen lassen.

Den Tarteteig in einer Auflaufform (ich habe eine Tarteform aus Porzellan von Ikea) auslegen, fetten ist nicht nötig.

In einer großen Schüssel Schmand und Ei mischen, dann den Käse unterrühren und großzügig (!) pfeffern, etwas salzen. Dann kommen die Lauchscheiben dazu, alles gut vermengen und ab in die Tarteform.

Das war es dann auch schon.

Die Tarte bei 180° Grad Ober/ Unterhitze ca. 40 bis 50 Minuten backen, einfach schauen, dass innen drin nichts mehr flüssig ist.

Schmeckt frisch aus dem Ofen ganz hervorragend, die Portion reicht als Abendessen locker für vier Leute. Wir haben einen Salat dazu gegessen (naja, wir essen zu allem Salat).

Die Reste habe ich dann als kaltes Mittagessen mit ins Büro genommen, schmeckt auch prima.

Noch ein Hinweis: großzügig pfeffern ist ernst gemeint, das muss einfach als Gegengewicht zu dem Lauch mit kräftigem Geschmack, dem Käse und dem Schinken dazu.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und guten Appetit!

1 Kommentar

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar