Buchclub (3) Terminverschiebung und allgemeines Update

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Meine Lieben, in der aktuellen Situation habe ich es bisher nicht geschafft, das Buch auszulesen. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist in der Energiewirtschaft gerade die Hölle los. Hinzu kommt, dass wir mit Tausenden Mitarbeitern ins Home Office gegangen sind. Das bedeutet: ich hatte letzte Woche jeden Tag bis zu acht Stunden Telefonkonferenzen plus weitere Telefonate plus „die normale Arbeit“. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich auf dem Zahnfleisch gehe und abends tot ins Bett falle. Nachdem ich Zeit mit meinen Töchtern verbracht habe, die seit drei Wochen bei mir sind und auch bis auf weiteres bleiben werden. Heißt konkret: für einen Drei-Personen-Haushalt sorgen, einkaufen, jede Woche Wäsche und so weiter. Das ist halt normalerweise nur halb so viel Arbeit, weil ich jede zweite Woche allein lebe.

Außerdem belastet mich die ganze Situation immer noch. Ich arrangiere mich allmählich, aber die Realitätslücke habe ich immer noch nicht geschlossen. Es wird. Meistens.

Das soll keine Jammerarie werden – nur zur Klarstellung.

Als erstes werde ich entgegen meiner sonstigen Angewohnheit den Blog eher „auf Sicht“ betreiben, normalerweise ist hier fast alles akribisch für ein bis zwei Monate im voraus geplant. Das schaffe ich derzeit einfach nicht. Es passiert einfach zu viel und schon länger geplante Aktionen können wegen Nachschubproblemen nicht stattfinden. Oder mich erreicht ein „Hilferuf“, Stichwort: #supportsmallbusiness

Neuer Termin für eure Reviews: 9.4.20

Bitte schickt mir die Sachen per Mail – die bunte Sammlung erscheint dann am 11.4.

Bleibt mir gesund und lasst euch nicht unterkriegen.

PS: kleiner Tipp fürs derzeitige Mistwetter – die neue Serie „Unorthodox“ auf Netflix ist phantastisch. Haben wir uns Donnerstag und Freitag angeschaut, sehr berührend und Maria Schrader (Regie) ist einfach eine tolle Künstlerin.

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

8 Kommentare

Kommentieren →

Liebe Irit,

Danke für deine Nachricht. Und ich kann dich sehr gut verstehen, dass man gerade mehr und anders zu tun hat, als sonst.
Ich bin dir sehr dankbar für das Buch, denn ich nutze meine kleinen Auszeiten und setze mich tatsächlich, voll Old scool, mit einem echten Buch hin und lese. Was für ein Luxus. Und es passt gut zu meinem Vorhaben, Digital Detox zu betreiben. Ich habe die Hälfte durch und es macht Spaß. Außerdem passt der Titel zur aktuellen Zeit. Bilde ich mir einfach ein.
Ich wünsche dir, deiner Familie und generell uns allen Kraft und Durchhaltevermögen. Und mit einem guten Buch in der Hand lässt es sich besser aushalten.
Liebe Grüße,
Nadiya

Hab mich gestern durch die zweite Folge ‚Unorthodox‘ gequält… ‚The Crown‘ hab ich dank Dir zum Glück (!) weitergekuckt. Aber die Serie um eine ultraorthodoxe junge Jüdin zwischen „New York“ und Berlin wird mit keiner Minute unlangweiliger. Das Setting mutet seltsam und unpassend an, das Schauspiel wirkt blutarm und die Geschichte kommt und kommt nicht in Gang. Das Thema gibt so viel mehr her! Schade…

so unterschiedlich läuft es… meine Töchter und ich waren absolut fasziniert. Könnte aber auch daran liegen, dass sie altersmäßig nicht weit weg von der Protagonistin sind und wir über lange Jahre engen Kontakt zur jüdischen Gemeinde in Dortmund hatten (also jüdischer Kindergarten und dann Tagesschule während der Grundschulzeit)

Passt mir ganz gut. Mir beschert das Home-Office auch erhebliche Mehrarbeit. Habe das Buch aber auch schon zur Hälfte gelesen. Gefällt mir gut….
Bleibt gesund & beste Grüße

Passt mir ganz gut. Mir beschert das Home-Office auch erhebliche Mehrarbeit. Habe das Buch aber auch schon zur Hälfte gelesen. Gefällt mir gut….
Bleibt gesund & beste Grüße

Liebe Irit,
selfcare ist in diesen Tagen das Beste, was man tun kann.
Ich bin schon durch, ein sehr leseleichtes, eingängiges Werk war das, aber tippen muss ich meinen review auch noch.
Liebe Grüße und passt auf Euch und Eure Lieben auf, alle miteinander.

Liebe Irit,
meine Rezension ist gerade an dich raus. Ich habe mich gefreut über die Gelegenheit und bin jetzt auch schon sehr gespannt, was die anderen Leserinnen zu dem Buch sagen. So eine konzertierte Aktion macht mir großen Spaß!
Bleib gesund (das gilt für alle). LG, April

Schreibe einen Kommentar