Schneller kaufen: Essence Good Vibes Good Memories

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Normalerweise laufe ich an Essence eher vorbei. Ausnahmen: mein dunkelroter Nagellack, der braune Eyeliner und natürlich die Insta Care Lippenstifte, da habe ich mir auch noch zwei im warmen Rotton „06 Romantic doze“ gekauft. Und zwar gestern und wie es der Zufall wollte, war die Frühjahrs-LE da.

Ich bin bei den diversen LEs aus dem DM sehr zurückhaltend, ist in meinen Augen eh immer dasselbe: Blush, Highlighter, Lipgloss, wahlweise Lippenstift und Lidschattenpaletten in riesigen Formaten. Wer braucht das?

Erfreulicherweise gibt es aber wohl einen Trend zu kleinen Paletten und gestern konnte ich nicht widerstehen – sieht das nicht hübsch aus?

Link

Ich habe mir die (kleine!) Lidschattenpalette gekauft

Link

Ich finde die Verpackung einfach unglaublich hübsch und die Farben ausgesprochen tragbar. Naja, bis auf das Rot in der Mitte. Aber ansonsten alles wunderschöne Rose- und Brauntöne, nicht zu schimmerig, sondern eher schmeichelnd. Erster Test gestern Nachmittag: eine schöne Konsistenz, nicht zu weich. Pigmentierung gut, aber nicht übertrieben. Lässt sich prima verblenden und die Augen strahlen. Und das für 5 Euro.

Ich mache noch ein paar Fotos dazu, aber ich vermute, die LE ist schnell weg, weswegen ich gleich mal Alarm schlagen wollte.

Und ich glaube, der hier muss morgen auch noch mit

Link

Also eigentlich brauche ich ja keinen rosa Highlighter. Ganz bestimmt nicht. Und zu schimmeriges Blush auch nicht. Aber andererseits… es ist so fies draußen, ich habe ein Sonne-Frühling-Sommer-Defizit, ich habe keinen rosa Blush-Highlighter und er sieht so hübsch aus. Einfach nach Frühling, dünnen Sommerkleidern, draußen sitzen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Das ist doch knapp vier Euro wert, oder? Selbst wenn es nur die Träume drumherum sind und es vermutlich eher untragbar ist…

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

7 Kommentare

Kommentieren →

Ich war da auch und mir gefiel die kleine Blushpalette mit den 3 Farben, die man auch gut kombinieren konnte. Angesichts meiner neuerlichen Blush-Sammelleidenschaft – ich benutze tatsächlich aller paar Tage einen anderen – hab ich das aber schweren Herzens gelassen.

Der warme rote Lippenstift von InstaCare steht mir einen Hauch besser als der kühlere, selbst jetzt, in der Zeit der Blässe, aber eigentlich gehen beide gut. Ich hab die jetzt in der trockenen Luft ständig getragen und immer noch gepflegte Lippen, keinerlei Trockenheit. Es ist tatsächlich ein Unterschied, ob Lippenstifte nur pflegend wirken (!), wegen des leicht verdunstenden Silikons beim Auftragen, oder wirklich echte Pflege mitbringen, wie Shea Butter in nennenswerter Menge.

Ich hab mal ein Buch über reizarme Haut- und Haarpflege gelesen und erinnere mich daran, dass Shea-Butter das Mittel der Wahl war, wenn etwas trocken wird.
Leider ist es in Originalform ziemlich fest, z.B. die von L‘Occitane. Ich hab das gern für Lippen und Nagelhaut benutzt, die Wirkung war toll, aber man muss es erst in den Händen geschmeidig machen, deshalb hab ich es gelassen. Später hab ich das mit einem älteren Lippenstift und etwas Eight-Hour-Creme von Arden zusammengeschmolzen in einem Döschen gehabt – das hab ich dann ständig benutzt.

Der InstaCare scheint aber bei Langzeitbenutzung ähnlich gut zu pflegen, obwohl da natürlich mehr drin ist. Aber ich mag Stifte bedeutend lieber als Töpfchen und die Shea-Menge scheint mir zu reichen.

Die getönten, angeblichen „Balsamstifte“ namhafter Firmen täuschen dagegen diese Wirkung durch das Silikon vor. Die rollen unsagbar weich über die Lippen und machen ein gutes Gefühl, aber trocknen die Lippen langfristig oder sogar kurzfristig aus. Ich hab auch welche und muss dann immer mal wechseln. Mit dem InstaCare saniere ich dann aber zwischendurch wieder.

Ich meinte, du hast mal diese Laneige-Lippenmaske empfohlen, hab das aber nicht mehr gefunden. Ich hab die mir in Erwartung der trockenen Lippenzeit auch gekauft und mir gefällt sie extrem gut. Manchmal nehme ich die als Gloss-Ersatz mit etwas Lippenstift drüber. Die fühlt sich aber auch einfach so für mich sehr gut an und ich mag den leichten, saftigen Beerengeruch gern.

ich habe auch so meine Probleme mit Lippenpflege aller Art, meistens eher sinnfrei. EInzige Ausnahme und mittlerweile auch nachgekauft: Clinique Pep Start Overnight irgendwas in der Tube, das ist klasse.

Laneige Lippenpflege habe ich noch nie ausprobiert, ich glaube mal eine Handcreme oder so.

Vielleicht hab ich mich da vertan und es woanders gelesen. Die von Clinique hab ich auch probiert und fand sie gut, die von Laneige gefällt mir aber noch einen Tick besser und sie ist preiswerter.

Hey Iridia,

probier mal Shea Nilotica – das ist eine weiche, cremige Sheabutter. Ich erinnere mich nicht mehr genau an die Erklärung, aber man kann bspw. auf Olionatura oder behawe (wo es das auch zu kaufen gibt) mehr dazu nachlesen. Ist aber echte Sheabutter, nichts gepanschtes ;-)

Heute hat der Blush Sammler in mir wieder zugeschlagen…hab die letzte Palette ergattert 🤩
Die Farben sind echt schön, die Textur ist total samtig und sie ist sooo schön anzusehen 😍😍
Oh je, ich Opfer 🤣

hm, die Blushpalette? Ich konnte es nicht mehr aushalten und bin Samstagabend noch kurz vor Ladenschluss zum DM… und habe den letzten Highlighter ergattert

Schreibe einen Kommentar