Noch ein Testbericht: Paula’s Choice Defense Linie

Diesmal von Janne! Paula hat nach längerer Zeit,  in der sie booster über booster und Zusatzprodukt nach Zusatzprodukt herausgebracht hat (war sie es nicht, die früher für eine einfache Gesichtspflege ohne Chichi gesprochen hat?), endlich mal wieder eine neue Serie gelauncht: DEFENSE – Schutz, Verteidigung vor allem gegen blaues  Licht und sonstige Umwelteinflüsse.

Paula's Choice Defense

Sehr schönes Konzept, detox kommt ja immer gut an, egal, ob es sich um smoothies, Kräutertees oder Lebenskonzepte handelt. Nun also Kosmetik. Ich bin ja so ein Lemming, wenn es um Paula geht (fast so wie bei Kleidung mit einer bestimmten Sorte Biesen oder mit Pünktchen drauf, da bin ich hilflos), also hab ich mir sofort alles bestellt bis auf die Tagespflege.

Es gibt eine neue Reinigung, auf die ich wirklich gespannt war, weil ich schon eeeewig den balancing cleanser nehme (der resist hat mich nicht so richtig überzeugt und der calm taugte mir nur für morgens, abends hat der einfach nicht alles heruntergeholt). Um es kurz zu machen: der cleanser ist toll toll toll.

Er ist unfassbar ergiebig, für abends reicht eine erbsengroße Menge, morgens die Hälfte. Zwischen den Händen aufgeschäumt wird aus dem klaren Gel ein cremiger Schaum, der angenehm neutral riecht und bei kreisenden Bewegungen mit den Händen (oder auch mit der Gesichtsbürste) wirklich alles entfernt und eine saubere, aber nicht quietschtrockene Haut hinterlässt. Ich habe nun sehr robuste Haut, ich könnte mir denken, dass er für empfindliche oder gar trockene Haut vielleicht etwas zu direkt ist.

Dann gibt es den pore purifyer, ein Serum – auch das eines der Zauberworte, auf die ich immer anspringe: Porenverkleinerung. Wer ärgert sich nicht über die Poren auf Nase und Kinn?? Und wer es nicht tut, sollte sich freuen. Ich habe extra beim Paula-Kundendienst nachgefragt, wann das Produkt im Zusammenhang mit Peeling (BHA oder AHA) anzuwenden ist, und die Antwort war, dass es kein Peelingprodukt braucht, weil in dem Purifyer selbst 0,5 % BHA stecken.

Nun ist das zwar nicht besonders viel (ich nehme sonst das 2% Liquid), aber ich dachte, teste das mal. Ich habe es also nach der Reinigung und dem skin balancing toner angewandt, und was soll ich sagen? Meine Haut sieht toll aus. Ich habe alle anderen Seren und Booster mal weg gelassen, sonst kann man das ja nicht beurteilen, aber der purifyer macht einen tollen Job. Er ist eher flüssig, fühlt sich seidig an, lässt sich toll verteilene (auch hier reichen zwei Tropfen für Gesicht und Hals) und zieht gut ein.

Die Nachtcreme habe ich danach angewandt, auch sie fühlt sich toll an, enthält massenweise Antioxidantien und gute Pflanzeninhaltsstoffe, und das Beste ist: Die Haut sieht zufrieden, klar und schön aus.

Von mir also eine klare Empfehlung: und ich habe mir für die glamour Shoppingweek gleich mal die Tagescreme und backups vom Serum und der Nachtcreme vorgemerkt.

Alle Produkte gibt es auf der Website bei Paula’s Choice (Link, (*)) und vom 28.9. bis 6.10.18 im Rahmen der Glamour Shopping Week 20% Rabatt (ab 20€ Bestellwert), kostenfreien Versand ab 40€ Bestellwert und ein Luxussample ab 75€ Bestellwert. Den Rabattcode verrät Google, z.B. bei Mydealz.

(*) Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

5 Kommentare

  • Hallo Irit,
    du hast mich neugierig gemacht. Habe soeben über deinen Link bestellt. Warum wählt Paula nur immer so schreckliche Farben? Dieses rosa, wie für einen 15 jährigen Teenager! Wenn die Serie so gut ist, kann Paula ja die meisten alten Artikel verschrotten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • Huch, für mich sieht das nach Rot aus ???‍♀️? (das neue Booster Design finde ich hingegen schrecklich!)

      • Die Sachen sind hellrot. Das neue Booste Design gefällt mir ganz gut.

        Aber ehrlich: Designpäpstin war Paula noch nie… :D

  • Karen Thiede

    Hallo zusammen,
    Ich bin neu hier, weil ich auf der Suche nach Reviews zu dieser neuen Serie war. TOLLE Seite, Irit!
    Mein Eindruck war, dass die Serie eher was für „mittelalte“ Kundinnen ist. Nachfrage bei Paula’s Choice wurde auch entsprechend beantwortet. Für über 50jährige wie mich sei die Resist Serie eher geeignet, Defense eher was für 30jährige „Einsteigerinnen“.
    Also habe ich verzichtet und eine anständige Resist-Bestellung getätigt ?

    Viele liebe Grüße
    Karen

    • Danke fürs nette Kompliment und herzlich willkommen.

      Ich denke, man sollte die Sachen nehmen, die man mag und die der Haut gut bekommen. Dann schreib doch bei Gelegenheit mal einen Kommentar, wie du mit den Resistsachen klar kommst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.