Die Modeflüsterin und ich…

Es gibt Gründe, warum hier Mode nicht stattfindet: es interessiert mich eher wenig. Ich mag weder bunte Farben noch innovative Schnitte, aber dafür meinen ziemlich leeren Kleiderschrank. Und dann gibt es Stephanie, die ein Profi in Sachen Mode ist, aber die weder Antioxidantien noch Retinol kennt. Gute Mischung, oder? Weiterlesen »

Sonntagsrezept

Sonntagsrezept: Sommersalat Nr. 3

Der Sommer macht zwar gerade eine Minipause (aber immerhin sind für Dienstag wieder 28 Grad angesagt) – was genug Zeit für die Vorbereitung des krönenden Abschlusses der kleinen Salatsammlung lässt. Hier kommt das Lieblingsrezept meiner Töchter: Tortellinisalat griechisch Weiterlesen »

Sommermakeup Juni 2018

Ein Fast-schon-Sommer Makeup

Gefühlt haben wir zwar schon seit Wochen Sommer (wie schön!!!), aber so richtig los geht es ja erst am 21.6., dann ist die Sommersonnenwende. Blöderweise werden die Tage dann wieder kürzer, aber solange sie so warm bleiben… alles gut. Heute ein superschnelles Makeup, hitzetauglich und mit kleinen Tricks.
Weiterlesen »

Wie ich teste und eine bemerkenswerte Entdeckung

Es gibt immer wieder erstaunte Bemerkungen darüber, wie ich sooo viele Produkte testen kann und meine Haut immer noch lebt. Dazu eine Bemerkung vorab: ich bin da mittlerweile doch eher gemäßigt unterwegs (im Vergleich zu den Anfangszeiten des Blogs). Und ich habe über die Jahre meine eigene Teststrategie entwickelt. Weiterlesen »

Sonntagsrezept

Sonntagsrezept: Sommersalat Nr. 1

Meine jahrelangen Hoffnungen haben sich dieses Jahr endlich erfüllt. Es wurde früh warm, es ist schon seit sechs Wochen oder so warm und ich genieße jeden einzelnen Tag. Meinethalben kann es bitte bis Ende Oktober so bleiben. Bei dem Wetter bleibt bei mir die Küche relativ kalt – und heute und in den nächsten Wochen diverse Salatrezepte. Weiterlesen »

Weitergedacht von Iridia: Death Cleaning

Als ich vor kurzem wegen einer Kinderkrankheit wochenlang krank war und mitbekam, was ich alles so nicht schaffte, wenn ich mal lange krank bin, las ich von Margareta Magnussons Buch „Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen“, sie nennt es Döständing, vermutlich im Anflug von Männergrippe. Weiterlesen »

Nachgedacht: Death Cleaning

Wie ihr wisst, bin ich schon länger mit dem Thema Aufräumen, Ausräumen und Wegwerfen beschäftigt. Das firmiert unter verschiedenen Titeln, für mich ist es ein Teil einer minimalistischen Lebensweise. Letzten Herbst bin ich dann über den „ultimativen“ Ansatz gestolpert: Death Cleaning. Weiterlesen »

1 2