Podcast #14: Sonnenschutz

Über Sonnenschutz habe ich schon oft geschrieben und das Thema beschäftigt mich nachhaltig.

Denn: die regelmäßige Benutzung eines guten Produkts mit hohem Sonnenschutz verzögert all die unvermeidlichen Folgen des Alters. Lachfalten sind glücklicherweise nicht betroffen.

Nun ist es aber nicht ganz unkompliziert. Man sollte auf UVA- und UVB-Schutz achten, es gibt eigentlich keinen Filter ohne Nachteile und dann war da noch die richtige Menge. All das und noch mehr drumherum gibt es hier:

FabForties Podcast Irit Eser Anja Frankenhäuser Schminktante

Ich wünsche euch viel Spaß beim Hören und wer Fragen hat: gerne hier.

2 Kommentare

  • Hallo, ich habe eben Euren Podcast gehört (in ruhe beim bügeln) und ich fände einen weiteren mit Experten zum Thema Sonnenschutz schon wichtig. Ich hantiere derzeit mit mineralischen Filtern rum, benutze gerade einen von Paulas Choice, aber ich glaube, da sind nanopartikel drin. Mit dem d-light von Highdroxy komme ich -seit dem ich abends ein Retinolprodukt nehme – aufgrund der enthaltenen Säure nicht mehr so gut klar (nur wenn ich abends retinol weglasse). Im Moment kämpfe ich mit mir, ob ich den neuen Sonnenschutz von Highdroxy mal testen soll. Mal sehen, weitere Ideen sind immer willkommen. Zum Vitamin D: ich bin Anhänger eines vernünftig hohen Spiegels und nehme es täglich ein (ärztlich begleitet). Das auch, weil in unseren Breiten aufgrund des Sonnenstands sowieso nur wenig Vitamin D gebildet werden kann und meine Urlaubsziele (Holland, Österreich) nicht immer so sonnig sind. lg alexandra

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.