Sonntagsrezept: Rhabarber

Ich bin schon etwas länger dabei unsere Ernährung saisonaler zu gestalten. Toll finde ich da übrigens die Saisonkalender von Utopia (Link), der aktuelle Monatsplan hängt immer an meinem Kühlschrank. Und zur Zeit gibt es natürlich Rhabarber.

Ich hatte es schon bei meinem Datenschutzpost geschrieben, die Einbindung der hübschen Pinterestbilder ist zwar sehr praktisch, aber leider ab 25.5.18 nicht mehr zulässig. Das liegt hauptsächlich daran, dass man ein Skript installieren muss, dass unkontrolliert und vor allem ohne Zustimmung des individuellen Betrachters meines Blogs Daten überträgt. Und das wollen wir ja nicht.

Also gibt es schnöde Textlinks und ich verspreche, dass ich künftig etwas mehr photografiere. Wobei ich nicht sicher bin, ob das bei meinen Foodphotos wirklich ein Gewinn ist.

Link Nr.1: ein ganz simpler Rhabarberkuchen mit Rührteig vom Blech, letztes Wochenende ausprobiert und für sehr gut befunden. Was mir ganz neu war: man muss Rhabarber nicht schälen! Gut waschen und in entsprechend kleine Stücke schneiden und alles ist gut. Er war allerdings so schnell halb weggegessen, dass ich zu spät dran war für ein Photo.

Hier entlang zum Rezept.

Link Nr. 2: steht auf der „Ausprobieren“-Liste und wird am nächsten warmen Wochenende ausprobiert. Ein Tirami Su mit etwas anderen (und selbstgebackenen) Löffelbiscuits, Vanillecreme und Rhabarber aus dem Ofen. Nicht schlecht, oder?

Hier entlang zum Rezept

Link Nr. 3: ein Flammkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren. Da warte ich noch auf schöne Erdbeeren, aber gegen Ende Mai sollte das perfekt sein. Und weil ich eine faule Socke bin, werde ich schlicht fertigen Flammkuchenteig nehmen, Teig dünn ausrollen gehört nicht zu meinen Fähigkeiten, warum auch immer.

Hier entlang zum Rezept

Welches lacht euch denn an? Oder habt ihr einen Klassiker, der jedes Jahr auf Neue gebacken wird?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und guten Appetit!

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.