Sonntagsrezept: Hasselbackkartoffeln mit Füllung

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Letzten Sonntag ausprobiert und wir waren auf Anhieb begeistert. Ich habe schon oft Rezept mit den fächerartig eingeschnittenen Kartoffeln gesehen, aber nie ausprobiert. Dabei mag ich Kartoffeln in allen Varianten sehr.

Und so sieht es aus:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ich mag Rezepte, bei denen der Ofen die meiste Arbeit übernimmt ;-)

Das Rezept gibt es hier. Das Trüffelöl aus dem Rezept habe ich weggelassen, schmeckt auch mit einem guten Olivenöl.

Und nächste Woche gibt es mal etwas Süßes für üsselige Samstagnachmittage. ODer Sonntagnachmittage. Oder eigentlich immer.

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

4 Kommentare

Kommentieren →

Also das Rezept wird baldmöglichst nachgekocht! Hab zwar mal die Variante als schwedische backkartoffeln gemacht, diese Version gefällt mir besser.
Dann möchte ich mal was sagen:

Dankeschön für alles liebe Irit! Rezepte, Bücher, Kosmetik ohne deinen Blog wärs langweilig!

Klingt das lecker!! LG von Franzi (übrigens sagt dein Kommentarfeld immer, wenn ich meine HP da eingebe: bitte geben sie eine Internetadresse ein. Dachte, ich melde das mal.)

Schreibe einen Kommentar