Retinol konzentriert endlich auch in Deutschland,

Clinical 1% Retinol Treatment

Paula´s Choice, ohnehin eine meiner liebsten Marken, hat ein treatment mit 1 % Retinol auf den Markt gebracht, und zwar entgegen aller Information, dass hierzulande nur Produkte mit höchstens 0,3  % Retinol erlaubt seien, auch bei uns.

Ich benutze schon seit Jahren Retinol, und nachdem ich mir eine ganze Weile philosophy`s help me oder affirm 3 X aus den USA habe schicken lassen (beide enthalten 0,6 % Retinol), habe ich einige Jahre auch verschreibungspflichtiges Tretinoin benutzt (Isotrex 0,1 %). Nun, das gibt es nicht mehr, umso dankbarer bin ich für das hier beschriebene treatment.

Paula selbst sagt dazu Folgendes:

  • glättet tiefe Furchen und schmale Fältchen
  • festigt die Haut
  • vermindert dunkle Flecken und ungleichmäßigen Teint
  • verkleinert Poren und verfeinert die Oberflächenbeschaffenheit der Haut
  • hilft Pickel zu verringern
  • hilft beim Verblassen roter Narben von früheren Pickeln
  • für geringstmögliche Hautreizung konzipiert
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen

30 ml kosten € 59,00, hier findet ihr die lange Liste der Inhaltsstoffe (nach unten scrollen und auf Inhaltsstoffe klicken).

Ich vertrage es ausgezeichnet, was kein Wunder ist, weil ich alle anderen auch starken Produkte auch immer gut vertragen habe. ABER dieses Produkt ist insofern singulär, als ich es bestens alleine vertrage. Es lässt sich leicht verteilen, zieht angenehm ein und hinterlässt meine Haut gepflegt und frisch, ohne dass ich das Bedürfnis hätte, noch eine reichhaltigere Nachtpflege aufzutragen, was ich sonst oft getan habe, mindestens aber noch ein pflegendes Serum. Es ist auch um die Augen herum sehr verträglich und ich trage es jeden dritten Abend auch auf den Hals auf, öfter bereitet es mir da empfindliche Haut. UND meine Haut sieht besser aus als mit jeden anderen Retinolprodukt bisher: klar, rein, feinporig, geradezu zart.
Wer also Retinol testen will, ist hiermit bestens bedient. Wer damit noch keine Erfahrungen hat, sollte es vielleicht erst einmal jeden dritten Abend auftragen und wenn das gut geht, nach zwei Wochen jeden zweiten Abend, vielleicht bleibt es ja auch dabei. Eine erbsengroße Menge (zwei Pumphübe) reicht absolut.
Quelle Bildmaterial: Paula´s Choice Deutschland, das Produkt wurde selbst gekauft.

46 Kommentare

  • kann ich nur bestätigen! nach teoxane mein 2. absolutes superprodukt momentan! ich vertrage es sogar täglich ohne probleme, keine empfindlichkeiten oder schüppchen. die haut wirkt nochmals klarer und feiner. ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass meine haut noch solch einen sprung nach vorne machen könnte! danke paula, danke teoxane! lg, pjotr!

  • Ich hab mir die kleine Probiergröße auch bestellt, aber noch nicht getestet, wollte diese Woche mal ran… :-)

    Was nehmt/macht Ihr denn dann davor? Reiniger, Toner, klar. Aber sicherlich kein Peeling zusätzlich, oder? Steht glaub so auch auf der Verpackung, wenn ich nicht irre.

    Ich benutze normalerweise morgens und abends das Clear Extra Strenght 2%BHA. Lasse ich das dann abends weg, was meint Ihr?

    Merci und liebe Grüße
    Evelyn

  • Du kannst es gleichzeitig benutzen, aber Paula empfiehlt, es erst mal alleine zu benutzen, bis du sicher bist, dass es gut vertragen wird. Ich nehme davor kein BHA/AHA, das habe ich auch sonst nicht gemacht. Aber vielleicht sollte ich es auch mal ausprobieren, ob es noch besser wirkt??

    • Also bei mir ist der Effekt viel deutlicher, wenn ich vorher BHA verwende, natürlich mit 20 Minuten Wartezeit wegen des ph-Werts
      . Ich habe allerdings auch ziemlich dicke, unempfindliche Haut. Ansonsten verwende ich das Retinol wie ein Serum, benutze also vorher Toner und meine Missha Essenz und danach meine üblichen Pflegeprodukte für den Abend. Allein wäre das Treatment bei meiner trockenen Haut als Pflege bei Weitem nicht ausreichend, die Wirkung verringert sich bei mir auch offensichtlich nicht dadurch, dass ich meine ganz normale Pflegeroutine durchziehe. Wer den Eindruck hat, Retinol 1% nicht zu vertragen, sollte das vielleicht mal probieren.

  • Evelyn, von diesem Produkt kann man doch keine Probe bestellen, oder bin ich blind ?
    Würde auch gerne eine bestellen, finde aber keine Möglichkeit auf der Seite von PC
    Danke, liebe Grüße
    Barbara

  • ich habe mir auch die kleine Flasche gekauft. Ich benutze es derzeit abends nach Reinigung/Serum/Creme obendrüber. BHA nehme ich gerne morgens.

    Habe es jetzt zwei Tage benutzt, bisher keine negativen Reaktionen. Ich finde auch, dass meine Haut gut aussieht, mal sehen, wie es nach einer Woche ist

  • Ich habe jetzt mal eine Kennerlerngroeße bestellt………..*ihtanfixerihr* :D

  • sollte *ihranfixerihr* heißen…. ;) 8|

  • Ich benutze das Retinol treatment auch seit einiger Zeit (noch aus USA über PS bestellt) und bin sehr zufrieden. Vorher habe ich Retinol nur in Form des silbernen Resist Serums und des Barrier Repair Moisturisers angewandt. Ich benutze mein BHA (Clear Extra Strenght 2%BHA)jetzt ausschliesslich morgens. Abends wechsle ich zwischen Retinol und AHA. Ab und an auch die Reste meines BHA9. Ich finde, dass sich meine Haut seit dem Retinol treatment noch einmal gebessert hat bzw. „fester“ geworden ist, deshalb bin ich froh, nicht mehr aus USA bestellen zu müssen.
    Grüße,
    Morris

  • Ich habe auch die Kleingröße bestellt……. :-)

  • Mein Paula Paket kam letzte Woche an – ich habe zunächst die „mini“ Version mit 5 ml bestellt – bisher benutzte ich skinceuticals Retinol 0.3. Ich muss sagen ich hatte etwas Herzklopfen ob der doch hohen Konzentration, da bereits das 0.3 Retinol anfangs etwas brannte – aber was soll ich sagen: NICHTS ! Also nichts hat gebrannt – das Einzige: Ich komme nicht ohne zusätzlichen Moisturizer aus (danach kommt noch Restist Barrier drauf) – bereits am ersten Morgen sah ich ein Ergebnis – und ich bin 47 Jahre alt und habe viel durch. In der Reihenfolge skinceuticals, Teoxane, cice habe ich mich die letzten Wochen durch gearbeitet. Aber PC ist bisher der beste (vor allem sofort sichtbare) Erfolg. Ich bleibe dran. Apropos CICE – kennt das hier jemand? Da bekomme ich die nächsten Tage ein Produktpaket zugesendet, und frage mich ob die fabforties das kennen ? Cicé ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz und ebenfalls comeceutisch unterwegs.

  • Schon bestellt! :-)

  • Dank euch bin ich von den Paula Produkten echt angefixt :)
    Zur Zeit probiere ich mich durch die Resist Reihe und finde eigendlich alles prima.
    Nur mit BHA und AHA hab ich so mein Problem. Wo ist der Unterschied? Wiki ist da auch nicht sehr hilfreich.
    Brauch Frau beides? Und dann noch Retinol?
    Klärt mich bitte mal auf.

  • Danke, Charlotte – du machst schon meinen Job…

    • Nicht ansatzweise könnte ich auch nur einen Bruchteil eures Wahnsinssblock als Volltimejob bewältigen, da spring ich gern ein.
      Kann überhaupt irgendjemand den Zeit- und Nervenaufwand gebührend schätzen?
      Ein erholsames Wochenende wünsche ich euch!

      • natürlich nicht! wir sind ja soooo toll *abroll vor Lachen*

        das macht Riesenspaß und das Beste ist immer, wenn jemand schreibt, dass ein empfohlenes Produkt oder Buch oder anderes wie Meditation gut funktioniert hat!

  • Ehrlich gesagt ist es nicht soviel Arbeit, denn auch Irit und ich sind gerne mal faul und telefonieren zudem gerne miteinander…

  • Xenia, ich benutze die Cicè Augencreme und ich habe den Eindruck, dass meine Augen weniger geschwollen sind nach zwei Wochen. Die soll ja die Haut festigen, damit nicht so viel Lymphflüssigkeit in das Gewebe eintritt. Falls das möglich sein sollte, ist es denen mit der Creme gelungen. Ich glaube nicht, dass ich mir das nur einbilde,manchmal ist das ja leider so. Die Cremes für Tag und Nacht sind mir zu teuer, da benutze ich PC. Das Hyalorongel als Maske kann, muss aber nicht sein und das Sofortliftig habe ich als kleine Größe und ist als Soforteffekt sehr schön. Benutze ich nicht jeden Tag.
    Viel Grüße euch allen.

  • So, habe das Retinol 1% bei Paula bestellt. Bin gespannt…

    • …Ich musste heute mal schauen, seit wann ich eigentlich das PC Retinol 1% benutze – doch schon 2,5 Jahre, wie die Zeit vergeht! Super, dass es Deinen Blog mit der tollen Suche gibt, liebe Irit!! Es ist bis heute wirklich mein absolutes No. 1 Lieblings-Beauty-Produkt geworden, das mein Hautbild definitiv stark verbessert hat. Ein schönes Wochenende ❤

  • @Susi+ alle anderen: Die cicé Sachen habe ich noch hier liegen, weil ich erst mal sauer auf die Firma bin. Hatte Proben bestellt, darunter auch eine Miniausgabe des Reinigungsschaumes. Alles sollte kostenlos sein. Stattdessen kamen die Proben (abgefüllte Mini Tiegelchen) und der Reinigungsschaum in „Trial Size“ – dabei war eine Rechnung über 10 €. Das fand ich ziemlich heftig – weniger den Betrag als die Art und Weise einfach eine Rechnung mitzuschicken ohne dass ich irgendetwas bestellt hätte (kostenpflichtig) … erinnert mich etwas an Teoxane – aber egal. Ich teste mich grad durch die PC Sachen und bin erst mal hoch zufrieden. An dieser Stelle hätte ich eine Frage an alle PC Experten hier: Ist es normal, dass die Haut erst mal mit brennen und Trockenheit vor allem auf die 5 und 10% AHA Produkte reagiert? Das legt sich zwar nach einigen Minuten trotzdem frage ich mich ob das so sein soll. Das Retinol 1% vertrage ich problemlos. Werde jetzt die Normalgröße bestellen. Von Cleanser und Toner bin ich nicht so angetan, aber von ALLEN Exfoliating Produkten – aber wie gesagt – ich habe trockene Haut und nehme schon nur die AHA Produkte – dennoch bleibt brennen, Trockenheit und schuppige Haut. LEGT SICH DAS ????
    @ Susi nochmal: Danke für den Hinweis, werde das mit der Augenpflege ausprobieren – allerdings sind meine Schwellungen schon entweder dank PC oder / und manueller Lymphdrainage – mache ich morgens und abends selber – zurückgegangen. Zudem habe ich ein Nackenstützkissen gekauft, und habe morgens KEINE Schwellungen mehr. Wahrscheinlich ist es eine Kombination aus allem. Hauptsache es ist besser geworden. Schöne Grüße an alle hier !

    • nein, die Haut sollte nach den Produkten nicht brennen und sich auch nicht schuppen, auch nicht bei AHA, das ist eine Reizreaktion. Vermutlich verträgst du die Produkte nicht. Hast du es schon mal mit BHA versucht? Das ist milder als AHA. Es gibt aber wohl auch Leute, die die Sachen von Paula allgemein nicht so gut vertragen, jede Haut ist eben anders.

  • Danke Charlotte, kann ich dich als persönliche Beraterin einstellen ;).
    Der Link den du geschickt hast, beschreibt die Sachen schon sehr ausführlich.
    Ich hab dann einfach mal eine Mail an PC geschickt und tatsächlich noch am Abend eine Antwort bekommen. Sehr ausführlich und so wie der Text geschrieben war, konnte ich erkennen, daß nicht nur jemand Textbausteine benutzt hat, sondern sich wirklich mit meiner Mail beschäftigt hat.
    Das ist mal ein guter Kundenservice.
    Wünsche euch ein schönes Wochenende

  • @Dinah – danke für den Hinweis, ich dachte ein bisschen Brennen darf/muss sein – habe bei PC ausführlich gelesen und da wurde GERADE AHA für trockene Haut empfohlen und eben NICHT BHA – bin jetzt etwas irritiert – habe aber heute Retinol 1% Fullsize bestellt, und da gibt es zur Zeit 2x BHA gratis dazu ab 50 € … Dann kann ich das mal testen. Auf das Exfolieren mit PC möchte ich gar nicht mehr verzichten, die Haut wird einfach toll. Und DANKE fabforties dass ich Paulas Choice durch Euch entdecken durfte.
    @Susi: Seit 2 Tagen benutze ich zusätzlich zu PC die cicé Augenpflege – bis jetzt ist sie toll – über einen abschwellenden Effekt kann ich noch nichts sagen. Aber auf jeden Fall ist sie mega ergiebig. Die anderen Produkte sind mir auch zu teuer. Ob ich mir das Teoxane leiste weiss ich noch nicht, bin aber mächtig angefeixt…
    Und danke für den cicé Link – habe ich noch gar nicht gelesen.

    • @Xenia: Jede Haut reagiert anders, das muss man halt vorsichtig austesten. Grundsätzlich ist AHA für trockene Haut geeignet, aber es gibt ja auch empfindliche und gleichzeitig trockene Haut. Ein bisschen prickeln darf AHA nach dem Auftragen schon, aber mehr sollte es nicht sein, die Haut sollte sich auch nicht unangenehm trocken danach anfühlen. Ich habe auch trockene Haut und verwende 2% BHA, wobei ich AHA sehr gut vertrage, aber bislang hatte ich damit keine durchschlagenden Erfolge. AHA wirkt stärker an der Hautoberfläche und löst Hautschüppchen, BHA wirkt mehr innen, in den Poren. Glatt und weich wird die Haut damit auf jeden Fall auch, vom Hautgefühl würde ich sagen, da gibt es bei täglicher Verwendung keinen Unterschied.

  • Ich hab da mal eine Frage an die Expertinnen Janne und Irit:

    Kann ich das Retinol 1% von PC auch nach dem Auftragen meiner geliebten Beyer Creme nehmen? Oder kommt da zu viel Retinol zusammen? Ich bin ja Retionol- Absolute Beginner und warte sehnsüchtig auf mein erstes, bereits bestelltes Fläschchen. Dank eurer Berichte werde ich jetzt etwas für meine Haut 50 plus tun.
    Schon mal ein Dankeschön vorab und euch allen einen guten Wochenbeginn.
    Ava

  • So, nach einer Woche täglichen Abendeinsatzes des Retinol 1%: Ich vertrage es ausgezeichnet, an meinem Kinn verschwinden gewisse Unterlagerungen und weiße Pünktchen. Ich brauche im Anschluss nichts zusätzlich. Die Haut wird wirklich ebener. Und ich bin eigentlich empfindlich – AHA von Paula ging z. B. bei mir nicht gut. Das brennt mir zu sehr. Aber hier: bin begeistert und die große Packung wird bestellt.

  • @Nice: Geht mir haargenau so. Habe schon die große Pulle im Einsatz. Muss allerdings jetzt mal zwei Tage Pause machen weil ich mich nach AHA schuppe. Auch bei mir brennt das Zeug. Habe bei der Bestellung der großen Retinol gratis AHA 8%Gel dazu bekommen – ist grad so eine Aktion – das vertrage ich ausgezeichnet, nichts brennt. Was meinst Du mit „Unterlagerungen und weiße Pünktchen“ … vielleicht habe ich das ja auch und weiß es nur nicht ha ha … Der Code für das Gratis AHA lautet übrigens DISCMINI – vielleicht gilt es ja noch – zumindest steht nichts gegenteiliges drin, viel Erfolg !

    • Nee, DISCMINI ging leider nicht mehr. Habe aber BHA Bodylotion mit bestellt. Da gab’s Rabatt mit DISCBODY :) Trotzdem Danke und lg :)

  • Ich habe festgestellt, dass ich am Hals und um die Augen vorsichtiger sein muss als bei dem Tretinoin, was ich schon erstaunlich finde…Da geht es nur einmal in der Woche. Ansonsten bin ich total begeistert.

  • ich finde das hier sehr gemein… ich habe mal wieder mein Projekt-Stressekzem und ich habe es zu Hause stehen und würde so gerne… mal sehen, noch eine Woche warten, dann hat sich das hoffentlich erledigt

  • Liebe Irit – das kenne ich sehr gut. Da hilft bei mir aber auch echt nix, nur beruhigendes mit ganz wenig Inhaltsstoffen, abwarten und Tee trinken (dafür fehlt dann leider meistens die Zeit). Ich wünsche Dir jedenfalls eine baldige Entspannungsphase. Finde ja die Dermasence Cream + Mask ja immer noch ziemlich gut bei Stress. Ist aber eher was, wenn die Haut zusätzlich noch ziemlich trocken ist.
    @Xenia, ich meine mit Pünktchen: Ich konnte die Haut am Kinn, egal wie trocken sie war auseinander ziehen und es waren immer Talgunterlagerungen zu sehen. Im schlimmsten Fall habe ich bei Stress dann kleine weiße Bläschen am Kinn und Rötungen. So, und mit dem Retinol schaue ich morgens in den Spiegel: nichts! Genial. Vielen Dank für den Tipp mit dem Code. Dann sollte ich dem AHA vielleicht noch mal eine Chance geben.

    • zu allem Überfluss jetzt auch noch Pickel und eine Erkältung plus Tagesausflug nach München. Ich glaube, heute abend sehe ich zum Weglaufen aus. Und Flieger um 6:25 sind eine ZUMUTUNG

      • Aber wirklich ätzend. Hab ich nächste Woche auch mal wieder: aufstehen gegen 4 wegen Flug. Und leider gehts nicht zum Urlaub. Ein paar schöne Dienstreisen ans andere Ende der Republik stehen im September, Oktober an. Creme hilft da auch nicht viel. Hoffentlich wird nicht gestreikt, sonst der ganze Zirkus per Auto. Meine Nervennahrung momentan: getrocknete Kokos und Mango von Lidl. Bin süchtig und kaufe die Bestände auf

  • Liebe Janne, liebe Irit,
    wäre eine von euch beiden Vielbeschäftigten so lieb mir ganz kurz (ja/nein) die Frage zu beantworten, ob ich das Clinical Retinol von PC mit der Beyer -Creme mischen darf? Ich habe vorher noch nie Retinol verwendet und möchte nichts falsch machen.
    Vielleicht hat auch jemand anderer aus dem Expertenkreis hier eine Antwort. Euch allen schon mal ein Dankeschön.
    LG Ava

    • Hast du eher empfindliche Haut? Dann würde ich die Creme abends, wenn du das 1 % Retinol verwendest, vorsichtshalber erst mal weglassen, jedenfalls in den ersten Wochen, weil die Beyer-Creme Retinol Palmitate enthält, und das erhöht die Retinolkonzentration insgesamt ja etwas. Ich habe unempfindliche Haut und nehme nach dem Retinol-Serum von Paula abends auch noch den Barrier Repair Moisturizer mit 0,1 % Retinol – ich habe damit keine Probleme, aber da muss man sich vorsichtig herantasten.

      • ich schließe mich an – vorsichtig rantasten schadet nicht. Aber wenn ich mich recht erinnere, ist der Retinolableger bei Beyer&Söhne nicht hoch dosiert.

  • Liebe Dinah, liebe Irit,
    vielen Dank für eure rasche Auskunft! Dann kann für mich das Unternehmen Retinol starten. Ich lese den Blog schon fast schon seit Beginn und habe mich dank der vielen, ausführlichen Hinweise nun doch getraut (empfindliche Haut mit Couperose). Ich werde es langsam angehen und berichten. Das ist für mich auch ein Beitrag zum Glücksprojekt, Irit!
    Euch allen einen schönen Tag!
    LG Ava

  • Ich bin durch Zufall auf diesen Post gestossen – und angefixt. Ich denke, ich werde mit diese Probeversion bestellen. Kann kaum glauben, dass es tatsächlich etwas gegen Fältchen geben sollte – außer Botox :D
    Wie lang muss man denn auf eine Wirkung warten? Wird die Probiergröße ausreichen um rauszufinden obs wirklich was bringt?
    LG, Kerstin
    p.s. Ich finde deinen Blog super! (y)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.