Sind die nicht einfach schön?

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Etnia Barcelona Klein Blue Collection Sonne

Kürzlich flatterte eine Pressemitteilung in den Posteingang. Ich mache normalerweise nichts mit Mode etc, aber diese Brillen fand ich einfach ganz wunderbar. Ich mag Yves Klein Blau und das Besondere hier ist: es IST das Yves Klein Blau.

Die „International Klein Blue Collection“ kommt von Etnia Barcelona, sie kosten um die 170 Euro. Es gibt übrigens auch Korrekturbrillen, nicht schlecht, aber das Außergewöhnliche der Sonnenbrillen fehlt dann doch ein bisschen.

Etnia Barcelone Klein Blue Collection Korrektur

Etnia Barcelona ist das erste Unternehmen, das ganz offiziell das originale Farbpatent des berühmten Avantgardisten nutzen darf. Alle Brillen entstanden in enger Kooperation mit den Yves Klein Archives Paris, welche das Erbe Yves Kleins vertreten.

Die Brillen werden aus hochwertigem Mineralglas von Barberini in Italien gefertigt, von wo auch das Material für die Rahmen stammt: Europas führender Anbieter von Azetat, Mazzucchelli, produziert die großen Blöcke aus dem zu 100% recycelbaren Baumwollgemisch, bevor die Brillen schließlich in Spanien fertiggestellt werden.

(Quelle Bildmaterial: Etnia Barcelona)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

7 Kommentare

Kommentieren →

Als Korrekturbrille finde ich die toll, aber die Sonnenschutzvariante geht für mich gaar nicht (höchstens was für Karneval). So mutig bin ich doch nicht;-)

Die blauen Gestelle finde ich toll, aber die Gestelle mit den Gläsern sind eher ein Lachnummer. Nee, das hat für mich nichts mit Mut zu tun, das ist unhübsch.

das ist KEIN Aprilscherz, ich finde die blauen Sonnenbrillen hübsch, ich würde die mittlere kaufen. Ist doch nett zu schwarzer Kleidung und roten Haaren.

Schreibe einen Kommentar