Außen Hui, innen Pfui

Werbung! Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen.

NARS Sex Appeal

Mein Lieblingsblush: Sex Appeal von NARS. Es ist hell, peach-apricot mit ein bisschen pink und ich mag es einfach. Allerdings…

hat es sich verabschiedet – es war eh 80% leer und den Sturz auf den Boden hat es nicht überstanden:

Nars Sex Appeal offen

DAS ist aber kein Problem, ich freue mich schon auf den Besuch bei Sephora, wenn wir im Sommerurlaub in Frankreich sind.

Problematisch ist aber dieser Kandidat, was hier noch richtig gut aussieht:

Clarins Blush außen

wurde eindeutig viel und gerne benutzt – da ist nichts mehr zu holen. Leider, weil er limitiert war. Ich möchte den wieder haben…

Clarins Blush innen

Und noch ein Trauerspiel:

Lancome Baume in Love leer

Aber nicht ganz so tragisch, weil noch erhältlich.

Ich finde diese Aufgebraucht-Posts grundsätzlich eher abartig – wer bitte sammelt über einen Monat seinen Müll, um ihn dann der werten Leserschaft zu präsentieren? Ich finde leere Cremetöpfe, Shampooflaschen etc etwas merkwürdig. Aber ehrlich: wann braucht man schon mal Schminke auf?? Ich fand, das muss dokumentiert werden…

16 Kommentare

Kommentieren →

Über „Aufgebraucht Post’s“ habe ich mich auch schon gewundert. Sammeln die wirklich ihren Produkte-Müll? Und was da alles in einem Monat zusammenkommt, den Verbrauch habe ich nur alle paar Wochen.
Ich habe schon an einer Shampoo Flasche sechs Monate. Komischerweise benötigt meine Tochter auch nur 4 Wochen um eine Shampoo Flasche leer zu machen. Stellt sich die Frage, ob ich zu wenig nehme oder meine Tochter zuviel?!
Einen schönen Tag, Cla

Glamupyourlifestyle.blogspot.de

Wenn Dir der Blush von Nars richtig gut gefällt, dann würde ich ihn auf keinen Fall wegwerfen, sondern noch verwenden.
Ich mache dies eh mit meinen gepressten Pudern so: ich zerreibe sie in einem Mörser und verstaue den Puder (oder sagt man: das Puder?) in einer leeren LeClerc Puderdose. Der Blush lässt sichauf diese Art mit einem Puderpinsel wunderbar auftragen!
Hoffentlich habe ich mich klar genug ausgedrückt, und Du hast verstanden, was ich meine.

Denselben Tip wie Violetta wollte ich hier auch geben 😉
Ich mache das auch mit Pudern, oft zerbröckeln sie mir, sobald der Stein in der Mitte das Loch hat, durch das man den Dosenboden sieht. Vermutlich einfach durch das Herumtragen in der Tasche. Dann bekommt der Rest ein 2. leben als loser Puder in einer alten Kosmetikdose. Zu dem Zweck hebe ich immer die schönsten leeren auf.

Und bitte, bitte keine leeren Shampooflaschen o.ä. auf diesem guten Blog ! Wir wissen doch alle, dass ihr in der Lage seid, einen inhaltsreichen – Wortspiel am Morgen 🙂 – Post zu schreiben, falls ihr über ein aufgebrauchtes Produkt etwas sagen möchtet. 🙂

Rouge hält bei mir ewig, auch weil ich viele nebeneinander her benutze. Lieblingslippenstifte brauche ich auf und ich hole mit dem Lippenpinsel den letzten Rest aus der Hülse. Lieblingslippenstifte sind immer limitiert (ehernes Gesetz).

Keinen Aufbrauchblog!!! Bitte! Kreisch! Das Nars Blush ist der Hammer! Muss ich haben ! Sehr gehypt wird ja auch “ orgasm“ von Nars. Seufz!

da hatte ich doch gerade schon Fotos von den leeren Shampooflaschen gemacht… 😀

Der Sex Appeal ist ziemlich hell, was ich gerne mag. Ich finde diese Mode des „Statement Blush“ ziemlich daneben, ich laufe ungern mit grell gefärbten Wangen durch die Gegend.

Den Orgasm hatte ich 3 oder 4x, an dem Hype musste ja etwas dran sein. Er schimmert für meinen Geschmack viel zu viel, da ist reichlich Gold drin, fürs Büro eher untragbar. Letzten Endes habe ich ihn jedes Mal wieder verkauft. Die NARS Blushes sind aber generell ganz wunderbar (und sehr pigmentiert), der Sex Appeal macht frisch, obwohl man zuerst meint, man sieht die Farbe nicht. Ein Pigmentwunder von Herrn Nars.

Hallo Irit,
Würdest Du mir verraten, was Sephora in France so besonders macht.
Ich empfinde Sephora so, als wenn ich bei Schnitzler, oder auch in einer gut aufgestellten Parfümerie in Deutschland wäre.

Sollte es Anregungen geben, werde ich meine Blicke mal darauf Zielen.

Bloß keine Aufbrauchbilder – Posts.

Gerade ,weil euer Blog nicht mit so einem Quatsch behaftet ist,bleibt er eine AUSNAHME und besonders !

Blush halt ewig und 100 Jahre durch meine Couperose benutze ich es eher selten.Lippenstift werden meistens aufgebraucht ,hab da 3 Favoriten und die werden immer nachgekauft. Von Fehlkäufen ,welche ein tristes Dasein in der unteren Schublade haben,muß jetzt nicht besprochen werden.
MU wird auch immer leer gemacht,da ich nur eine Sorte vertrage ….gut so 🙂

@Herta-Anna: zum einen gibt es in den großen Filialen diverse Marken, die es in Deutschland nicht oder nur sehr selten gibt (NARS, Urban Decay, Too Faced, Makeup for ever usw usw) und zum zweiten kann man stundenlang in aller Ruhe wirklich ALLES ausprobieren und man wird nicht gestört. Keine Verkäuferin, die neben einem steht und einen zu textet, nein, testen und ausprobieren so viel man will.Das ist deren Konzept und ich mag es.

Ich mag Aufgebraucht-Posts/-Videos und betrachte sie als eine Art aneinander gereihter Mini-Reviews. Wattepads oder Zahnpasta sind natürlich wenig spannend (zeige ich nie), ich interessiere mich vor allem für Pflegeprodukte – wer hätte das gedacht. 😉 Zu meinen schlechten Beauty-Angewohnheiten gehört definitiv, daß ich ständig neue Produkte ausprobiere und mein Bad deshalb von einer Armada halbleerer Tiegelchen und Tuben bevölkert wird. Seit ich damit begonnen habe, Aufgebraucht-Videos zu drehen, lichten sich die Reihen allmählich, weil ich verstärkt darauf achte, diese Produkte konsequenter zu benutzen bzw. komplett aufzubrauchen, statt immer eine Pfütze übrig zu lassen, die dann schlußendlich im Müll landet.

Schreibe einen Kommentar