St. Tropez Self Tan Bronzing Mousse

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

St. Tropez Self Tan Mousse

Gekauft!!!

Gibt es hier eine einzige Leserin, die noch nicht wahlweise als Streifenhörnchen oder merkwürdig orange-rot-braun oder sonstwie verunstaltet durch Selbstbräuner herumgelaufen ist? Bitte nicht alle gleichzeitig hier schreien.

Ist mir auch alles schon passiert und das nicht nur einmal. Die Liste der Sünden der Selbstbräuner ist endlos: sie stinken, sie lassen sich nicht gleichmäßig auftragen (Tönung hin oder her), sie machen eine merkwürdige künstliche Farbe, sie sind einfach doof. Auch die Bodylotions mit kleinem Selbstbräuneranteil sind nur wenig besser, sie stinken auch und ich mag im Sommer nicht dieses cremige Zeug auf der Haut haben.

Deswegen habe ich ab jetzt nur noch dieses unglaubliche Self Tan Bronzing Mousse von St. Tropez (120 ml kosten 29 Euro, 240 ml 43 Euro) drauf. Das stinkt nämlich nicht, klebt nicht auf der Haut und macht eine wunderbare Farbe. Und das allerbeste: keine Streifen. Es trocknet erst nach ungefähr 10-15 Sekunden, man kann es also gut verteilen, es ist getönt, man sieht, wo die Farbe ist und wenn es zu hell ist, kann man einfach später noch mal auftragen. Das Zeug ist einfach nur genial, ich bin begeistert!

Natürlich sollte man – wie immer – ein paar Regeln beachten, sonst wird es nichts:

  1. vorher gründlich peelen und ich meine gründlich, nicht nur ein bisschen drüberschrubbeln
  2. Knie, Ellenbogen und Füße eincremen mit einer reichhaltigen Pflege
  3. Die Mousse mit dem Applicator Mitt auftragen. Das ist auch von St. Tropez und so eine Art Handschuh. Damit lässt sich die Mousse absolut gleichmäßig verteilen und man hat keine schmutzigen Finger.
  4. Eine gute Minute warten mit dem Anziehen, danach vier Stunden nicht duschen, schwitzen oder ähnliches.

St. Tropez hat mittlerweile eine deutsche Website, leider ohne Shop (Link). Aber googlen hilft weiter, es gibt diverse Quellen im Internet.

Als nächstes werde ich das mal im Gesicht ausprobieren, aber erst wenn richtig Sommer ist…

(Quelle Bildmaterial: St. Tropez, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar