Caudalie Eau fraîche Figue de Vigne

Caudalie Eau Fraiche Figue de Vigne

Irgendwie können die Franzosen das – diese locker-leichten Düfte, die einfach nur unverschämt gute Laune machen. Ich dachte bisher immer, L’Occitane wäre da der Spezialist. Aber Caudalie ist eine ernsthafte Konkurrenz. Dieser Zufallsfund war schon klasse, jetzt gibt es einen vierten aus der Linie mit Feige. Hm.

Bei dem Duft habe ich ausnahmsweise mal zuerst die Pressemitteilung gelesen und dann ausprobiert. Es gibt ja begeisterte Liebhaberinnen von Feigendüften. Ich habe es nicht mit Blumen und diese Food-Düfte mit Schokolade, Himbeer etc finde ich grauenhaft. Feigen mag ich frisch vom Baum, aber als Duft?

Als Duft ist das Eau fraiche eine angenehme Überraschung – er gefällt mir nämlich ausnehmend gut. Ganz anders als meine sonstigen Sommerkandidaten, aber ich fühle mich wohl damit.

Sorry, ich kann diese Duftbeschreibungen mit „Andeutung von xy“ oder „Note von blabla“ nicht. Mir gefällt ein Duft (selten) oder nicht (oft).

Der hier gefällt und bleibt auf meiner Schlafzimmerkommode stehen, bis er leer ist. Und vermutlich nachgekauft wird. Daher mein Tipp: probeschnuppern :-) ich auch, ich muss mir unbedingt die beiden anderen Düfte anschauen.

Zwei Dinge noch, zum einen die Formalien. Der Duft kostet 25 Euro (50 ml) und die Zutaten außer der Feige lesen sich mehr wie ein Rezeptbuch: Orange, Mandarine und Bergamotte, ein Korianderstängel, Pfirsischhaut und Kardamon. Ergänzt mit bulgarischer Rose, weißer Zeder, Moschus und Vetiver.

Bei der zweiten Sache habe ich überlegt, ob ich es überhaupt schreiben soll, aber das Schöne an einm Blog ist ja, dass man die ureigensten Gedanken mit den lieben Lesern teilen kann. Im Pressetext stand eine schöne Geschichte zu dem Duft:

Im Fluss Garonne liegt eine kleine, private Insel, die nur mit einer Barke zu erreichen ist. Hier gedeiht, ein paar Meter vom Wasser entfernt, ein über hundert Jahre alter Feigenbaum zwischen Teichbinsen und Lianen. In seinem Schatten ist die Luft frischer, mit einem himmlischen, grünen und gleichgültigen Duft. Kein anderer Ort eignet sich besser für einen Mittagsschlaf an einem ruhigen und ein wenig müßigen Sonntagnachmittag im Sommer. Vögel und Grillen geben ein Konzert, durch die Blätter spielt das Licht der Sonne.

Die Insel „La Lande“ gehört zum Château Smith Haut Lafitte und kann für jeden, der sich mit ihrer Schlichtheit identifiziert, zum geheimnisvollen Zufluchtsort werden. Der Lärm der Außenwelt verblasst und es wird klar, dass das Glück existiert.

Mein erster Gedanke war „wie wunderschön, da will ich auch hin“, der zweite „und wo geht man da aufs Klo?“…

(Quelle BIldmaterial: Caudalie, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

15 Kommentare

  • Genau mein Beuteschema!!! Toller Tipp, ich werde direkt schauen, wo ich schnuppern kann

  • Meine Neugier ist geweckt. Ich mag ja frische Dùfte, doch die Eau de Toilettes mit Feige die ich kenne, sind eigentlich eher schwer. Da gibt es einmal von Annick Goutal, Ninféo Mio. Das besitze ich auch und finde es toll. Dann haben wir da noch Womanity, doch dieses ist mir einen Tick zu schwer. Ich meine du hast das hier auch schon vorgestellt und dir hat es gefalllen.
    Gerade gestern war ich in der Apotheke und mein Blick ist über die Artikel von Caudalie geflogen, doch dieses Eau Fraiche ist mir leider nicht aufgefallen.
    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Hab ein Trauma aus der (russischen) Kindheit und muss immer wissen, wo ich aufs Klo kann. Sonst werde ich panisch und muss viel öfter.

    Achso, das war gar nicht das Thema.
    Es gibt/gab von Caudalie doch schon diese 3 Tagesdüfte, oder war es ne andere Marke? Ich glaube nicht.
    Jedenfalls fand ich sie alle sehr angenehm, aber an mir hält das Zeug nicht. Halbe Stunde später verpufft.
    Befürchte, mit dem Duft wird es ähnlich. Aber probieren geht über studieren.

  • Christiane

    Das Gewürzige an dem Duft reizt mich ja – also ein Kandidat für die Testen-Müssen-Liste.
    Und die Insel klingt ja zu schön, um wahr zu sein (und das Klo ist sicher vorhanden, wurde nur aus ästhetisch-konzeptionellen Gründen vom Firmenpoeten verschwiegen ;-).

  • Ooooooooooooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhh ja, auf diese kleine Insel möchte ich auch mal und unter dem Baum eine Runde dösen…Das wäre schön. Bis dahin werde ich mal gucken, wo ich hier den Feigenduft testen kann, der hört sich nämlich sehr gut an! :-)

  • Annick Goutals Ninféo Mio liebe ich auch. Aber wenn ich das nächste Mal in die Nähe meiner Caudalie-Apotheke komme, werde ich nach diesem Duft fragen – der hört sich nämlich nach dem idealen Sommerduft an.

  • :-) Seitdem ich die tollen Tipps Eures Blogs regelmäßig verfolgen, glaubt mein Mann, ich habe ein Verhältnis mit dem Apotheker… :-) Da geh ich jetzt dann gleich wieder hin, um Probe zu schnuppern. Deinen zweiten Gedanken finde ich so lustig und authentisch, dass ich noch lange an diesen post denken werde. Ich wünsche ein schönes Wochenende, lieber Gruß

  • Verhältnis mit dem Apotheker ist nicht schlecht *grins*

    Meine Flasche ist mittlerweile schon halb leer, ich nebele mich so gerne damit ein. Wenn schon kein Frühling ist, riecht es wenigstens so.

  • gestern abend gehört: Der kleine November möchte aus dem Mai abgeholt werden! Aber flott!!!!

  • Ich musste eben sehr kichern: Die Klofrage stelle ich mir bei sowas auch immer panisch – bin halt keine poetische Seele…

  • … wieder da aus der Apotheke und boah… riecht das lecker :-) Habe es leider gleich mitnehmen müssen und rieche jetzt quasi wie Du Irit :-) Vielen Dank für den Tipp. Ja, ich habe es gehört – sehr witzig, wenn’s nicht so traurig wäre. Ich erkenne mich gerade kaum wieder – bei jedem zweiten Satz könnte ich mich übers Wetter aufregen und das ist eigentlich nicht typisch für mich. Aber diese Kälte macht mich echt wahnsinnig.

  • Hmmm, Feige mag ich glaube ich. Hatte zumindest mal ein entspechendes Bodyspray von …. keine Ahnung mehr, aber ich habe es gern genommen. Werde also nächste Woche mal in die Apotheke tigern, inzwischen habe ich herausgefunden, dass es in meiner Stadt nicht nur L’Occitane sondern auch Caudalie gibt – welch eine Metropole :))
    Schönes Wochenende euch allen (Mann sitzt gerade gebannt vor dem Fernseher und ich gucke „nebenbei“ mit)

  • Toll war gestern erst in der Apo und hab mir das Gesichtswasser von Eucerin gekauft. Jetzt muss ich schon wieder hin! Ich liebe diese leichten Sommerdüfte, auch wenn sie leider nicht sehr lange halten.
    Habe mir letztens auch so einen schönen Duft von Rituals geleistet.

  • War gestern in meiner Apo und daran gerochen ,das riecht so genial. Ich habe schon mehrmals das Grüne Fleur de Vigne nachgekauft.Finds nur schade ,dass der Duft sich nicht lange hält,würde mir die Düfte als Parfum wünschen. Das Figue de Vigne wird mein nächster Kauf,ich liebe es auch mich einzunebeln :)

  • Ich bin ein grosser Fan von Caudalie. Habe letzte Woche per Zufall an diesem Duft geschnuppert und ihn dann auch auf meiner Haut ausprobiert. Finde ihn einfach toll. Bin sonst nicht so eine Feigenfan aber Caudalie hat da einen super Job gemacht. Bin aber auch ein Fan von Fleur de Vigne. Besonders wenn es sehr sehr warm ist erfrischt es mich unheimlich….und es ist kein aufdringlicher Duft den ich daher auch gut im Büro tragen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.