04.05.2013

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

So, hektische Wochen hinter mir, hektische Wochen vor mir, aber ich sortiere mich. Gestern abend habe ich mal die diversen Pressemappen und Mails sortiert, Listen geschrieben, was wann getestet wird, bin bald umgefallen angesichts der Masse – aber ich habe mir vorgenommen, mich nicht stressen zu lassen und zwar von nichts. Also mache ich einfach eins nach dem anderen, wie es mir Spaß macht.

Außerdem habe ich mein Makeup geräumt (Verschenkkiste gepackt), die Massen an BB Cream angeschaut, von denen ich derzeit leider nur zwei benutzen kann, die anderen sind mir alle noch zu dunkel. Dann waren da noch die Mengen an Sonnenschutzprodukten, das wird im Juni eine Sonnenschutz-Spezial-Woche.

Derzeit beschäftigt mich Nagellack ziemlich. Nachdem ich lange Jahre (ähem, Jahrzehnte) keinen benutzt habe, taste ich mich heran. Meine Farbvorlieben gehen in zwei Richtungen, entweder sehr dunkel oder was dezentes, helles (=ohne Unterlack und Aufwand mal eben schnell aufzutragen). Fußnägel bei mir eigentlich immer dunkelrot, aber da werde ich auch noch die Rouge Noir-Variante testen.

Mit Pink, Orange, hellblau usw kann ich mich einfach nicht anfreunden, das passt nicht zu mir. Über giftgrün denke ich noch nach  *grins* kann mir doch eigentlich egal sein, was Mann und Kinder dazu sagen, oder?

Eins habe ich aber festgestellt: ich mag am liebsten Nagellack mit Schimmer. All die klaren Farbtöne oder Geleffekte etc gehen nicht so richtig an mich. Dann trage ich sogar gerne ein grau-beige, gestern von Koh bekommen (Bericht folgt asap) und für ausgesprochen gut befunden.

Neben dem Schimmer, den ich einfach mag, gibt es auch noch einen praktischen Aspekt. Ich finde, Schimmernagellacke decken immer mit einer Schicht, selbst der dunkelgraue von Essence, den ich mir heute morgen mal testweise gekauft habe.

Das wird noch etwas mit dem Nagellack und mir.

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar