Mein Laster…

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Nein, heute nur das neueste zu einem meiner Laster: High Heels. Ich liebe sie einfach sehr und trage nur selten flache Schuhe. Mein Chef schlug kürzlich in größerer Runde ein Teamevent mit Wanderung vor und nachdem ich das Gesicht verzog, meinte er nur: Dann musst Du halt mal andere Schuhe anziehen. Vermutlich :-)

Nun ja, meine Sammlung wächst, es gibt auch einige Paare, die ich noch nicht getragen habe. Da gibt es auch Freundinnen, die über schwarze spitze Pumps lästern. Ich finde, man braucht da schon ein paar mehr, man kann ja nicht immer dieselben tragen, oder? Ich mache mal ein Photo für Euch, wenn ich die Winterschuhe wegpacke und die für den Sommer wieder hinstelle. Wobei ich derzeit überlege, mir ein Schuhregal zuzulegen, in das alle reinpassen. Mit noch ein wenig Platz für Zuwachs.

Apropos Zuwachs: ich habe in der Februar-Elle unglaubliche Schuhe von Dior entdeckt, ein Traum (hier mal ein Link). Aber 590 Euro? Ich weiß nicht, ob ich das brauche. Mal sehen, ich bin über Ostern in Berlin und werde mit Janne mal gucken gehen. Abgesehen davon bin ich nach wie vor ein großer Fan der 5th Avenue Schuhe von Deichmann. Die Schuhe passen mir einfach gut, sie sind aus Leder und ich finde sie schön.

Bisher habe ich halt ab und zu bei Gelegenheit bei Deichmann hereingeschaut und geschaut, was es schönes gibt. Nun werde ich bestens informiert. FabForties ist nämlich seit neuestem in einem Blogverzeichnis für PR-Leute verzeichnet (mich traf das auch überraschend) und die erste Mail kam von – ratet mal – Deichmann. Die machen gerade ein interessantes Projekt zum 100jährigen Jubiläum, dazu schreibe ich aber nochmal ein wenig mehr.

Und dann gibt es schon Sommerschuhe. Ich überlege schon, ob ich nicht GANZ DRINGEND diese hier brauche:

Deichmann Orange High Heel Sandalen

Muss ich mir mal vor Ort anschauen, aber die würden mir schon gefallen…

Edit 27.3.: habe die Schuh am Montag in München gemeinsam mit Dalla begutachtet… sind nicht sehr gelungen, die Mischung aus Glattleder am Absatz und Rauhleder obendrauf gefiel uns nicht.

(Quelle Bildmaterial: Deichmann)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar