Nivea…

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Die eine oder andere wird sich vielleicht noch an meine Geschichten über Nivea erinnern – die dann ein sehr nettes Ende fand. Die Produkte, die ich zum Test hatte, fand ich jetzt nicht sooo toll, aber macht ja nix. In unserem Haushalt gibt es Nivea satt und zwar für die ganze Familie.

Mein Mann nimmt seit Jahrzehnten das After Shave Fluid Sensitive nach dem Rasieren und dankenswerterweise auch das Deo, aktuell den Roll-on Fresh Active for men. Außerdem gehen ungezählte Flaschen Duschgel auf sein Konto, Favorit ist derzeit das neue „Pure Impact“.

Die Kinder lieben Niveacreme fürs Gesicht und die Body Milk in der dunkelblauen Flasche nach dem Baden.

Und ich bin seit dem letzten Winter ein Fan der Soft & Intensive Handcreme, ich finde sie ideal fürs Büro, zieht schnell ein und pflegt sehr gut.

Mein absolutes Lieblingsprodukt ist aber seit dem letzten Sommer die Sonnenmilch namens „Light Feeling“. Ich habe mal auf der Website von Nivea nachgesehen, es gibt sie wohl nur noch mit SPF30. Das ist eine Sonnenmilch, die tatsächlich nicht klebt. Eincremen, fertig. Das ist so dermaßen angenehm in Südfrankreich. Ich nehme sie übrigens auch gerne als Jeden-Tag-Sonnenschutz für Hals und Dekolleté.

Und jetzt bin ich neugierig: welche Nivea-Produkte gehören bei Euch ganz selbstverständlich dazu?

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar