Mama, Mama, es hat gar nicht geziept, oder

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Zauberbürsten (danke, Mina!) oder es gibt doch immer mal wieder Innovationen, die die Welt wirklich bereichern. Jede Mutter von kleinen Mädchen (oder auch Jungs mit langen Haaren) kennt das Problem: Lange Haare, am liebsten offen getragen, und die daraus resultierenden Klettennester. Mag man nicht sehen. Mag Kind sich aber auch nicht herausbürsten lassen. Oder zumindest nicht, ohne derart laut zu schreiben, dass man sekündlich mit dem Erscheinen von Polizei und/oder Kinderschutzbung („Was treiben Sie da mit dem armen Kind?!?) rechnet.

Nun, dafür gibt es tatsächlich eine Lösung, nämlich eine Bürste, die für mich zunächst fatale Ähnlichkeit mit einer Hundebürste hatte: Hier. Ich sah sie bei meinem Friseur, lachte und legte sie zur Seite, bis mein Friseur mir versicherte, sie sei der Hit in Tüten und seine Tochter wolle nichts anderes mehr. Nun, der Preis war zwar nicht ultragünstig, aber doch reasonable (knapp € 15,00), so dass ich sie mitnahm. Schon weil sie pink war.

Und was soll ich euch sagen? Sie veränderte mein Leben von Grund auf. Nicht nur, dass das Geschrei aufhörte, nein, meine Tochter kämmt sich seitdem gerne selbst, so dass ich damit fast nichts mehr zu tun habe. Und außerdem habe ich derzeit natürlich das perfekte Geschenk in petto, wenn ich bei Mädchen eingeladen bin. Zumal es noch mehrere coole Farben gibt, also auch jede ihre eigene haben kann. Und es gibt bezaubernde Modelle zum Mitnehmen und im Blumendekor für die, die es noch prinzessiger mögen.

Und der Tip beziehungsweise das Geschenk hat noch nie versagt. Sogar eine liebe Bekannte, deren Tochter (besagte Mina von oben) wunderbare Afrolockenhaare hat, schrieb mir gestern, dass die Bürste der Hammer sei, Mina nenne sie Zauberbürste. Und wo Mina recht hat, hat sie recht!!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar