BerlinerInnen (und natürlich auch alle anderen), hergehört, eine einmalige Chance, oder

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

kommt doch bitte alle am ersten Juniwochenende zum Ermächtigungsseminar mit Andreas Winter. Ich hatte hier ja schon häufiger über Andreas, seine lebensverändernde Coaching-Methode, seine Bücher und seine Seminare geschrieben.

Nun gibt es erstmals das wunderbare Ermächtigungsseminar in Berlin (Infos per Video hier) und dafür werbe ich besonders gerne. Denn ich habe das Seminar letztes Jahr in Iserlohn gemacht und war schwer beeindruckt. Das Seminar ist ebenso lebensverändernd wie ein Coaching bei Andreas, ja, es geht darüber hinaus. Zwar wird im Seminar jetzt anders als im Coaching nicht im Vieraugengespräch ein bestimmtes Problem verarbeitet, aber dafür handelt es sich um ein Gruppencoaching, und die Energie, die eine Gruppe für jeden einzelnen Teilnehmer freisetzt, ist unfassbar und eigentlich unbeschreiblich, wenn man es noch nicht erlebt hat.

Diese Energie trägt den Einzelnen und vermittelt ihm ein vorher nie erlebtes Gefühl von Verbundenheit mit den Menschen in der Gruppe und darüber hinaus allen Menschen. Und diese Verbundenheit wiederum trägt den Teilnehmer auch weit darüber hinaus in seinem Alltag und bei der Bewältigung von Problemen und Aufgaben. Es werden Blockaden aufgelöst, alte Traumata in Traumreisen bearbeitet und ein ganz anderes Lebensgefühl entfaltet sich wie eine Blume an der Sonne.

Das Seminar beginnt am Freitagabend und endet am Sonntagabend, es beinhaltet zu Beginn und zum Ende eine Auraanalyse von Carina, die neben Darius und Andreas das Seminar leitet. Ich verspreche euch, die Teilnahme wird euer Leben ebenso verändern wie sich meines verändert hat. Und ich bin besonders stolz sagen zu dürfen, dass ich als vierter Coach an dem Seminar teilnehmen werde.

Also, meldet euch an, Daten dafür hier: runterscrollen bis Ermächtigungsseminar in Berlin. Gerne helfe ich bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für die beiden Nächte, kein Problem!!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar