Widerliche Zeitgenossen

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Ich bin kein intensiver Youtube-Schauer, dafür habe ich weder Zeit noch Lust, ich schaue auch nicht viel Fernsehen. Außer manchmal: hat jemand kürzlich das Fashion Weekend auf Arte gesehen? Ich habe fast alles aufgenommen, einiges kannte ich schon, aber die Sendung über Gaultier war TOLL, dito der Film über Anna Wintour und Pret-a-Porter geht immer (auch wenn ich ihn schon 8x oder so gesehen habe). Zurück zu Youtube.

Ich habe dort u.a. die Videos von Goss (Makeup Artist) abonniert und er hatte dort kürzlich ein Video über Leute, die ihn mit Hasskommentaren zuschütten. Ich fand es schon sehr merkwürdig, dass die Leute nichts anderes zu tun haben, aber nun ja.  In den diversen Internetforen begegnen einem auch merkwürdige Gestalten mit noch merkwürdigeren Ansichten. Und ich persönlich vermute, dass die mit den widerlichsten Kommentaren die ärmlichsten Gestalten im tatsächlichen Leben sind. Nicht umsonst ist bei den sieben Todsünden der Neid dabei.

Ist Euch das auch schon mal aufgefallen? Egal, wer mit was besonders reichlich bedacht wurde, sei es Schönheit, Intelligenz, Geld oder Glück, die nur mühsam verhüllten Neidattacken  nehmen unweigerlich ihren Lauf. Jemand macht einen Karrieresprung? Wahlweise beim Chef eingeschleimt (Männer) oder mit demselben das Bett geteilt (Frauen). Jemand hat einen neuen Porsche? Wieso der/die sooo viel verdient, kann sich auch niemand erklären oder ähnlich dumme Kommentare. Eine besonders schöner Mensch? Wahlweise schwul, blöd, hysterisch oder ähnliches.

Warum sind die Menschen nur so eklig? Zutiefst frustiert? Einfach bösartig? oder zu faul zum nachdenken?

Ich kam auf die ganze Sache, weil ich zu meinem kurzen Post zum Frühlinganfang (Link) nicht nur nette Kommentare bekam. Eine hat sich tatsächlich nicht entblödet, uns ein Alkoholproblem zu unterstellen (Prosecco auf dem Balkon scheint darauf zu deuten) und sich dann noch über unserer Wohlfühlwelt hier auszulassen.

Ich habe den Kommentar gelöscht. Ich HABE nämlich ein schönes Leben und dafür habe ich selbst gesorgt (zumindest soweit möglich). Liebe Bösartige-Kommentar-Schreiberinnen: bleibt einfach weg und bekommt euer Leben selbst in den Griff. Vielleicht wäre die Energie an der Stelle auch besser eingesetzt.

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar