Bobbi Brown Pot Rouge

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Einer der Klassiker von Bobbi Brown in neuer Verpackung: das Pot Rouge. Neue Farben gibt es auch. Und ich habe etwas zu meckern…

„Nichts macht eine Frau schöner als ein bisschen Rouge! Der Unterschied wird sofort sichtbar und es ist der schnellste Weg, ein natürliches Strahlen in ein Gesicht zu zaubern.“ (Bobbi Brown)

Ich denke, wir haben alle mal in grauer Vorzeit (damals vor 30 Jahren oder so) den Lippenstift als Blush benutzt, einfach, weil nichts anderes da war oder das Taschengeld mehr nicht her gab. Diese Idee hat Bobbi Brown vor einigen Jahren aufgegriffen und 2006 das Pot Rouge kreiert. Eine cremige Farbe, die man gleichermaßen für Wangen und Lippen nutzen kann.

Die Konsistenz ist eher fest und hoch pigmentiert, d.h. im Wangenbereich vorsichtig anfangen (meist reichen 2-3 Tupfer), andererseits sieht man etwas auf den Lippen. Ich mag die Pot Rouge schon lange, dieselbe Farbe auf Wangen und Lippen macht einfach einen schönen Look, da kann man dann beim Augen-Makeup tiefer in den Farbtopf greifen. Ich finde überhaupt, dass mit fortgeschrittenem Alter mit Cremerouge besser aussieht als mit allzu pudrigem. Zaubert noch ein wenig Glow ins Gesicht.

Neben schon bekannten Farben (Powder Pink, Pale Pink, Blushed Rose, Chocolate Cherry, Calypso Coral, bei Milk Chocolate bin ich nicht sicher, ob es das schon gab) gibt es ein zweites Leben für die wunderbare Farbe Raspberry und drei neue Farben: Rose, Uber Beige und Fresh Melon.

Insbesondere die letzten beiden Farben gefallen mir, die sind nämlich sehr hell und man muss bei der Dosierung nicht so aufpassen. Ich habe derzeit Fresh Melon zu Hause, ein Apricotton, wunderbar auf heller Haut. Die Qualität ist dieselbe geblieben wie bei der alten Verpackung. Der Preis auch, nämlich 25 Euro.

Womit ich dann auch schon beim Kritikpunkt bin. Bei identischem Preis ist in der neuen Variante nur noch ca. ein Drittel der Menge enthalten, vorher waren es 11 ml, jetzt sind es 3.8 ml. Mal abgesehen davon, dass ich die Pötte noch nie leer bekommen habe, finde ich das nicht in Ordnung. Klar ist die neue Verpackung schöner, mit Spiegel usw, aber ein Drittel?? Nicht ok.

(Quelle Bildmaterial: Bobbi Brown, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar