Nun kehrt allmählich Ruhe ein, oder

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

ich wünsche euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit. Jetzt wird es bei mir ruhiger, denn ich habe alle Geschenke bis auf ein in der Buchhandlung bestelltes Buch, das ich noch abholen muss, ansonsten ist alles da. Also kann ich jetzt auch die Kekse in Ruhe genießen, die brennenden Kerzen und die Kinder, die doch auch mit 15, 20 und 9 noch mit großen Augen auf den Weihnachtsmann warten, auch wenn sie ja schon sooo erwachsen sind und das alles natürlich überhaupt nicht mehr glauben. Dem Zauber entziehen kann ja sogar ich mich schlecht, aber auch nur dann, wenn der Alltag ein bisschen zurücktritt.

Ich hoffe, dass es allen unseren Leserinnen gelingt, sich nun auch zu entspannen, ein paar freie Tage zu genießen, die Lieben zu verwöhnen und sich verwöhnen zu lassen, und vor allem Streit zu vermeiden – denn am meisten Streit gibt es Weihnachten und im Urlaub, das ist bewiesen, weil Familien sonst nicht so massiert Zeit miteinander verbringen. Lasst es euch gut gehen, kommt gut ins Jahr 2012 und bleibt uns treu!

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar