Cosmetic Skin Solutions Phyto+ Gel

Achtung: Werbung! Lesen auf eigene Gefahr*

Die häufigsten Hautprobleme? Das ist altersabhängig. Fragt man Frauen über Vierzig, nennen die meisten Fältchen, Pigmentflecken und Hautrötungen. Die Bekämpfung der beiden letztgenannten Probleme in einem war das Ziel bei der Entwicklung des Phyto+ Gel von Cosmetic Skin Solutions.

Phyto+ Gel ist enthält vier aktive Inhaltsstoffe, die aufhellend und beruhigend wirken:

  • Kojicsäure hellt Alters- und Sonnenflecken auf und reduziert Pigementstörungen
  • Alpha Arbutin hellt die Haut bei Pigmentstörungen auf und verbessert insgesamt das Erscheinungsbild der Haut.
  • Gurkenextrakt hat beruhigende Eigenschaften und reduziert Entzündungen
  • Thymianextrakt beugt Entzündungen vor durch seine antibakteriellen Eigenschaften

Zusätzlich ist Hyaluronsäure enthalten, ein wirksamer Feuchtigkeitsspender, der die Haut prall erscheinen lässt..

In der Kombination wirken die vier aktiven Inhaltsstoffe auch gegen Entzündungen, die Ursache vieler Rötungen.

Anwendung: morgens und abends auf Gesicht, Hals und Decolleté auftragen, dabei die Augenpartie aussparen. Idealerweise wird Phyto+ nach einem der Vitamin C-Seren von Cosmetic Skin Solutions benutzt (s. auch hier)

FabForties Infobox

Cosmetic Skin Solutions
Phyto+ Gel Flakon mit 30 ml24,95 US Dollar

Flakon mit 60 ml

44,95 US Dollar

Serum Combo Packs alle Seren sind in günstigen Kombi-Packungen erhältlich
wo erhältlich? www.cosmeticskinsolutions.com
Mehr Informationen www.cosmeticskinsolutions.com

Mein Testbericht

Das Phyto+ Gel gehört zu meinen „Immer-da“-Produkten, ich verwende es allerdings nur am Abend. Es wirkt zuverlässig gegen Rötungen, auch als adHoc-Produkt. Ich verwende es auch gerne tagsüber als Notfallhelfer, wenn z.B. nach einem Spaziergang in kalter Luft die Haut gerötet ist.

Die Wirkung gegen Pigmentstörungen ist definitiv da, setzt allerdings eine Benutzung über einen längeren Zeitraum voraus, richtige Ergebnisse sieht man nach zwei bis drei Monaten. Die Haut sieht gleichmäßiger aus und „Pigmentschatten“ verschwinden. Bei sehr dunklen Stellen ist die Wirkung aber begrenzt, die sind eigentlich immer ein Fall für den Hautarzt – er kann mit einem verschreibungspflichtigen Medikament oder mit dem Laser helfen.

Ganz wichtig: Produkte gegen Pigmentstörungen und -flecken wirken nur, wenn die Haut gegen UV-Strahlung geschützt wird. Hier ist der tägliche Sonnenschutz umso wichtiger und sollte auch gerne etwas höher gewählt werden.

(Quelle Bild- und Textmaterial: Cosmetic Skin Solutions)

*Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist alles von (unbeauftragter) Namens- bzw. Markennennung bis zu bezahlten Kooperationen als Werbung zu kennzeichnen. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Schreibe einen Kommentar