Podcast #11: Korea – der erste Teil

Wer regelmäßig bei mir liest, dem sind Kosmetikprodukte aus Korea nicht neu. Zeit für einen Podcast zu dem Thema.

FabForties Podcast Irit Eser Anja Frankenhäuser Schminktante

Wer sich noch nicht mit dem Thema befasst hat oder vielleicht auch noch geballte Informationen sucht: Anja hat sich tatsächlich nie damit befasst (Asche auf ihr Haupt!), also hatte ich das ideale Opfer, um endlich mal ausführlich über eins meiner Lieblingsthemen zu reden.

Das wurde dann allerdings so ausführlich, dass wir spontan einen zweiten Podcast hinterher geschoben haben. Auf den müsst ihr allerdings noch etwas warten.

4 Kommentare

  • So ein paar Orchideenhersteller…! Irit, Knüller! 😂

  • Liebe Irit,

    deine Reviews koreanischer Pflegeprodukte erfreuen mich ja immer besonders. Wenn ich auch sonst in Sachen Pflege eine „spaßbefreite“ Paulistin bin (Paula´s Choice war 2014 einfach „mein Anfang“) so reizen mich die koreanischen Produkte, die meinen Hautzustand nie verschlechtert haben, weil ich damit doch irgendwie meinen „Spieltrieb“ ausleben kann: Wann schließlich trug ich mir sonst schon Schneckenschleim auf das Gesicht und erwartete kleine Wunder *lach*. Ohne die Beschäftigung mit koreanischer Hautpflege, wäre ein hoher Sonnenschutz definitiv nicht so schnell mein Standardprodukt in der Morgenroutine geworden :-D

    Durch dich bin ich in diesen Winter darauf aufmerksam geworden, dass ich in meiner Pflegeroutine zu sehr auf die Pflege durch Öle und Zuwenig auf die Feuchtigkeitszufuhr fixiert war. Ich habe mich durch einiges bei PC und den Asams durchprobiert, aber ein GAMECHANGER war die von dir vorgestellte „Ultimate Nourishing Rice Overnight Spa Mask“ von COSRX. Ich trug sie an den ersten zwei Tagen mehrmals tagsüber auf (die Haut hat sie aber auch regelrecht aufgetrunken *lach*) und dann vor dem Zubettgehen noch einmal und darüber von The Saem dünn die „Urban Eco Harakeke Root Sleeping Mask“, der zweite Tipp von dir. Das Ergebnis nach dem ersten und dann nach dem zweiten tag hätt ich nicht für möglich gehalten: hartnäckigste Pickelmale sind stark verblasst, die Haut ist glowig und prall und der Bereich unter den Augen gefällt mir auch! So überzeugend war das letzte Mal 2014 PC´s 10 %ige AHA :-D
    Dankeschön für diesen Tipp!

    Ich habe dann mal gestern noch von J. One den Jelly Pack (in weiß) geordert – und neuen Sonnschutz, natürlich.

    Beste Grüße und ich wünsche dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit an Deinem Blog,
    Rinni

  • Gerade habe ich euren Podcast gehört – wie nett, dass ihr mich und meinen Podcast erwähnt habt :) Merci! Und ich bin ein Fan von eurem Podcast, aber das war sicher sowieso klar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.