Frühjahrsmakeup #1: Experimente in Lila

Manchmal muss man einfach mal etwas anderes machen. In meinem Fall nach Sichtung von Frühjahrsfarben: lila ist die Farbe der Saison. Kann ich. Dachte ich zumindest.

In der Realität habe ich nach langen Jahren mit eher neutralen Augenmakeups doch ein wenig gekämpft.

Hier kommen die Zutaten:

Teint

  • Der SOS Primer von Clarins kam kürzlich neu heraus und mittlerweile habe ich auch ausführlich getestet. Die grüne Variante ist einfach toll, wenn man wie ich immer mal wieder kleine Rötungen hat. Es ist keine dicke Paste, aber zusammen mit einer Foundation ist es einfach das bisschen mehr an Abdeckung, mit dem die Haut einfach besser aussieht. Plus ein gesundes Strahlen.
  • Clinique Even Better Glow (ich habe Ivory und es gibt insgesamt 21 Farben!) begleitet mich seit dem letzten Herbst und ich mag diese Foundation sehr. Nicht zu hohe Deckkraft, aber genug und das Finish ist so wie der Name verspricht: glowig. Aber nicht Diskokugel. Eine supertolle Jeden-Tag-Foundation.
  • Maria Galland Poudre Perfecteur Eclat hat offiziell den Farbton 10 Transparent – ist er aber nicht. Ich finde, es ist ein klassischer, leicht getönter Puder. Was mir gut gefällt: man kann ihn prima ohne Foundation nehmen, die Haut wird leicht ausgeglichen und das Finish ist zwar matt, aber nicht staubtrocken. Ich kann außerdem verraten: der Weichzeichnereffekt funktioniert.
  • Mein einziges Blush in Pink und genau richtig fürs Frühjahr: Clinique Cheek Pop Plum Pop. Ich mag ihn immer noch.

Lippen

  • Schlichtes Gloss und zwar das noch relativ neue Clinique Pop Splash Lip Gloss + Hydration aus der Marimekko Kollektion in der Farbe Tenderheart. Das entspricht so ziemlich meiner eigenen Lippenfarbe und ist derzeit mein ständiger Begleiter.

Augen

  • Für das Tightlining (und das ist bei den rosigen und violetten Tönen besonders wichtig, damit es nicht verheult aussieht) wie immer Bobbi Brown Gel Eyeliner in Espresso. Ich habe neulich mal meine Reisekleinbehälter geräumt und tatsächlich vier (!) leere Eyelinertöpfe gefunden. Einfach ein Klassiker.
  • Für die Augenkontur habe ich den Le Crayon Yeux Infini Fb. 16 von Maria Galland aus der Frühjahrskollektion genommen, er kostet 16 Euro. Ich mag den Stift (ich glaube, da muss ich nochmal genauer hinschauen), er lässt sich nämlich sehr leicht auftragen und trocknet erst nach ein paar Sekunden.Man kann also in aller Ruhe mit dem integrierten Schwämmchen verblenden.
  • Auf den Wimpern musste es dann auch violett sein: Maria Galland Mascara Intense Lavandel. Noch eine Entdeckung, ich finde das Ergebnis ausgesprochen gut. Die werde ich in jedem Fall noch in schwarz ausprobieren.
  • Ganz neu ist die Palette 4 Couleurs in 07 lovely rose von Clarins. Die hat mich auch vor Probleme gestellt. Denn sie heißt nun mal „rosy“ und nicht „violett“. Meine ersten Versuche sahen gräßlich aus, total verheult und merkwürdig und ich kam überhaupt nicht klar. Merke: koralliges auf den Augen steht mir nicht (der zweite Ton von oben). Die anderen aber schon und die sind auch nicht so richtig violett, sondern haben einen rosigen Touch. Gut, dass Clarins immer Lidschatten hat, die sich einfach benutzen lassen, weil sie nicht so superpigmentiert sind. Das Ergebnis jetzt gefällt mir gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ein Dauerbrenner bei mir wird.

Clarins SOS Primer Clinique Even better Glow Clarins Palette 4 Couleurs 07 lovely rose Maria Galland Poudre Perfecteur Eclat

Clarins SOS Primer Clinique Even better Glow Clarins Palette 4 Couleurs 07 lovely rose Maria Galland Poudre Perfecteur Eclat

Was meint ihr? Ich bin immer noch nicht sicher, ob es mir gefällt oder eher nicht.

15 Kommentare

  • Sieht toll aus! Gibt den Augen mehr Tiefe, ohne gleich zuuu dunkel für tagsüber zu sein. Ich finde, es passt auch sehr gut zu deiner Augenfarbe.
    Dein Rouge gefällt mir ebenfalls total gut! Ich mag so frische Farben auf den Wangen.

  • Liebe Irit, wir haben eine ganz ähnliche Augenfarbe. Meine geht vielleicht einen Kick mehr ins Petrol.
    Und dazu sieht Violett einfach super sus!

    Probier mal ein eher blaustichiges Violett, das bringt das Grün der Augen zum leuchten.
    Dein E/S wäre mir zu rötlich (ist strengenommen kein Lila).
    Das kann leicht nach verweinten Augen aussehen.
    Ansonsten schließe ich mich Jasmin an.

    Es sieht an dir super aus.
    Auch der frische Blushton ist toll.
    Liebe Grüße
    Violetta

    Ps:
    Hast du meine E-Mail erhalten?
    Und:
    Kann ich hier in die Antwort auch Fotos einfügen? Dann würde ich dir mein Augen Make Up zeigen.

  • Gefällt mir sehr gut!
    sieht total frisch und wach aus :)

  • Ein schönes, dezentes Make up. Liebe Grüsse 😊

  • In der Nahaufnahme wirkt der rosa Lidschatten ganz gut, allerdings würde ich auch lieber etwas mehr ins Blau gehen. Gab es von Clarins nicht mal so einen tollen Mauve Ton? Ich gebe zu, daß ich rotes Makeup nie trage, weil ich es zu schwer finde da etwas vernünftiges bei mir hinzubekommen.
    Der Sos Primer klingt sehr interessant – den muß ich mir mal anschauen. LG Tina

  • Liebe Irit,
    mir gefällt das Augenmakeup an dir sehr gut!!! Du machst mir Mut es auch einmal mit diesen pinkigen Farben zu probieren.
    LG
    Anne

  • Ich finde es schön! Bin allerdings ein bisschen „befangen“, denn ich benutze schon seit ungefähr 20 Jahren am liebsten Lilatöne für die Augen. Bei meinen dunkelbraunen, fast schwarzen Augen sieht das einfach am besten aus.
    Liebe Grüße!

  • Violett ist leider gar nicht so mein Favorit bei Dir. Ich finde, es lässt Dich blasser und gleichzeitig insgesamt rötlich wirken. Irgendwie unkonturierter. Ich mag Deine Augen gern dunkler, ohne Rottöne und die Lippen mit mehr Farbe.
    Schön bist Du natürlich sowieso 😊
    Liebe Grüße

  • Ich finde das Make-up steht dir sehr gut! Bis jetzt stand dir aber alles😊👍 liebe Grüße

  • Ich tendiere auch zu weniger rosig/rötlich und etwas mehr ins bläuliche. Aber ansonsten: werde ich bei dem tollen Wetter öfter mal nachschminken

  • Sehr schönes Make-up!!! Insbesondere der Lippenstift, den muss ich mir mal in natura ansehen, könnte genau mein Beuteschema sein -:)
    liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag! Chris

  • Metalqueen

    Du fragst ja nach der Lesermeinung – also ich finde die Brauenfarbe merkwürdig 🤗🤭 dadurch wirkt es insgesamt „unharmonisch“ aber vll kommt auch mir das nur so vor, meine Vorrednerinnen haben ja quasi nur gelobt 🙃😉. Generell gefallen mir die dunklen Farben an dir auch besser 🙂 lg

    • du hast mich erwischt, muss dringend die Augenbrauen färben. Die sehen so hell aus, weil es teilweise schon recht weiß nachwächst…

  • Wenn Du das Grün Deiner Augen besonders hervorheben möchtest (und das gelingt Dir hier beeindruckend), eignen sich Lilatöne, da sie dem Grün im Farbkreis gegenüberstehen –, dies gilt dementsprechend auch für blaue Augen und Orange-/Brauntöne, etc. Man kann sehr schön mit der zur Augenfarbe konträren Farbe (bei Dir: blaulila) und der eigenen Augenfarbe (bei Dir: graugrün?) zusammen arbeiten.

    Ich finde, Deine Augen leuchten bei diesem Make-up viel stärker als mit Brauntönen.
    Und wer will nicht leuchtende Augen… ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.