Deciem (The Ordinary, NIOD) – merkwürdige Geschichte

Kürzlich las ich beim Konsumkaiser über die merkwürdigen Geschichten, die bei Deciem vorgehen (Link). Gestern kam eine Mail von Victoria Health bzgl. Deciem.

Das merkwürdige Gebaren des Firmengründers Brandon Truaxe ist irgendwie völlig an mir vorbei gegangen, vermutlich, weil ich nicht auf Instagram aktiv bin. Ehrlich gesagt hat es mich auch nicht sooo sehr interessiert.

Die Firma war von Anfang an nicht verlässlich in Bezug auf Liefertermine oder den Launchterminen neuer Produkte. Ich erinnere an das Chaos mit der Foundation. Die Sonnencremes sind auch schon ewig angekündigt, nun ja. Ich dachte, mit dem Einstieg von Estee Lauder normalisiert sich das Ganze, aber weit gefehlt!

Die Sache mit Victoria Health ist dann noch ein ganz anderes Kaliber. Victoria Health war der größte Retailer für Deciem Produkte (nur die Deciem-eigene Website war größer), es gab zahllose Monatsmails mit Geschichten rund um Deciem und Brandon und nicht zuletzt: es war die Marke, mit der Victoria Health (glaubt man Reddit) den größten Umsatz machte.

Die haben nun die Zusammenarbeit aufgekündigt. Uups.

Ich habe gestern mal noch schnell dreimal Hyaluron-Serum und eine Flasche Resveratrol geordert, wurde zwischenzeitlich schon versendet.

Auch die Geschichte mit Esho, der erst kürzlich lancierten „Untermarke“. Die Zusammenarbeit wurde dann mal öffentlich aufgekündigt – blöd war, dass der „Erfinder“ von Esho leider nichts davon wusste.

Kurz zusammengefasst: der gute Mann hat offenbar ein paar Probleme mit ordentlichem Geschäftsgebaren und ich empfinde Deciem mittlerweile als sehr unzuverlässig und auch ein bisschen merkwürdig. Ich denke nicht, dass ich bis auf weiteres noch Produkte vorstelle oder empfehle, das ist doch alles sehr strange.

Ich würde auch nicht darauf wetten, dass es Deciem in einem Jahr noch gibt.

Was meint ihr? Habt ihr die ganze Sache eigentlich mitbekommen?

14 Kommentare

  • Bin gerade in London & habe mich gestern vor Ort noch mit den Pflegeprodukten von TO eingedeckt. Das Hyaluron Serum und das Resveratol landeten auch im Einkaufstütchen. Ich mag die Pflege von TO, weil mir die fettfreien Seren gut bekommen. Was hinter den Kulissen abläuft und was tatsächlich davon stimmt, ist mir ziemlich egal 😇

  • Christiane

    Ich denke er ist manisch

  • Ich hab da ja bei KK schon meinen Senf dazu gegeben. Aber zum Resveratrol: ich hatte eine schlimme Reaktion drauf. Man muss dazu sagen, dass ich es gewohnt bin, auf jeden neuen Wirkstoff (oder die Steigerung von niedrig auf hoch) erst mal mit ein paar Unreinheiten zu reagieren. Das dauert 1 Woche, dann hat sich die Haut dran gewöhnt. Deshalb achte ich sehr drauf, immer nur einen neuen Wirkstoff zu integrieren und kann es hier ganz klar aufs Produkt zurück führen. Ich hatte schlagartig 6 riesige, schmerzhafte rote Pickelbeulen im Gesicht 😱 Dank AHA/BHA hat es zum Glück nur 2 Wochen gedauert, das wieder in den Griff zu bekommen.
    Jetzt teste ich es vorsichtig wieder am Arm an. Evtl. könnte sich meine Haut jetzt dran gewöhnt haben, aber ich trau dem Braten noch nicht. Ich hab auch eher die Ferulasäure in Verdacht, den die war neu, Resveratrol kennt meine Haut von der B&S Hautcreme, die ich regelmäßig ohne Probleme nutze.

    • So ähnlich ging’s mir auch. Ich hatte wie „Verbrennungen“. Meine Augenlider rot/geschwollen/schmerzhaft. An der Oberlippe eine große , offene Stelle. Nasenbereich sah auch nicht wirklich gut aus. Ich hatte die Flasche aber schon 3/4 leer und bis dahin war alles gut.Hat ewig gedauert , bis das abgeheilt war. Hab’s dann nochmal versucht…keine Chance😕
      Ich trau mich nicht mehr ran. Das war echt gruselig!! Brauch ich nicht nochmal😡

  • Kristina Merfels

    Seine Insta-Posts sind wirklich seltsam-stimmt. Es wäre schade, wenn sich das Unternehmen verabschieden würde! Ich bestelle auch noch einmal schnell die Hyaloronsäure…

    Schönen Tag, viele Grüße aus den Niederlanden 🌷🌷🌷

    Kristina

  • Ich finde das super interessant. Auch wenn ich keine Kundin bin, mich schreckt das ab, wenn es dort üblich ist, so mit Menschen umzugehen. Aber auch die Kommentare hier finde ich großartig. Ja, es ist eine nahe liegende Möglichkeit, das Manische.
    Es scheint so, als würde es jetzt ein großes Umsatzplus geben, aber völlig nachvollziehbar, dass man der Marke nicht mehr vertraut und seine Lieblinge noch ins Trockene holen will.

    Es ist ein ungewohntes Gefühl, vertraute Marken verschwinden zu sehen. Ich las neulich mal, das die Streetwear-Firma Naketano, die für ihre Jacken mit den dicken Kordeln und deren Qualität sehr gefragt sind, einfach eingestellt wird, weil die Gründer trotz Erfolg keine Lust mehr haben und das Unternehmen auch nicht verkaufen wollen.

    Es ist verwirrend, wenn man Verlustängste geliebter Produkte hat, LE sind hier auch ein gutes Beispiel. Kaum hat man erkannt, wie toll das ist, schon ist es von Markt.

  • Ich habe das nur am Rande mitbekommen, Instagram interessiert mich nicht besonders. Wenn ich The Ordinary bestelle, dann bei Deciem direkt. Bisher war das einer der zuverlässigsten Onlineshops überhaupt. Mt den Produkten bin ich sehr zufrieden.
    Liebe Grüße!

  • Die Marke hat es sich bei meiner ersten Bestellung schon verscherzt. Ich hatte eine Foundation bestellt, mein Geld wurde dankbar angenommen und dann passierte 3 Monate (!) NICHTS. Als ich dann mal anfragte was nun los ist, kam keine Entschuldigung, nichts, nur irgendwann eine Versenderbestätigung. Es ist auch nicht so, dass in dem Paket selbst wenigstens noch Proben oder ein Schreiben drin gewesen wären. Für mich als Kunde absolut unverständlich, das kann jeder Tante Emma Laden besser.

    • das geht sogar noch besser… habe bei Reddit gelesen, dass eine kürzlich ein Päckchen bekam. Bestellung war im Juni 17 :D

  • Gut, dass mich die Produkte von TO/NIOD nie so wirklich vom Hocker gehauen haben. Ich schiebe jetzt keine Panik und mache keine Hamsterkäufe. Gedanklich habe ich schon Ersatz für alles, was bei mir momentan an TO-Fläschchen im Badezimmerschrank steht…

  • Ich bin auch durch den KK drauf aufmerksam geworden, hab nicht viel drauf gegeben, aber die Ankündigung von VH nehme ich sehr ernst. Ich hab vor einigen Wochen bestellt, zum ersten Mal ein paar Sachen von TO, und hab bisher noch keine Versandbestätigung.
    Von NIOD liebe ich das CAIS, aber die neue Formulierung habe ich noch nicht ausprobiert. Ich bestelle so teure Produkte eigentlich fast nur im Angebot, die gab es ja außerhalb von Deciem zu Genüge, sofern Produkte eben lieferbar sind.

  • Hmmmm…habe schön oft bei DECIEM direkt TO-Produkte bestellt und hatte nie Probleme. Die Bestellungen kamen immer recht schnell und zuverlässig bei mir an. Von dem merkwürdigen Gebaren des Firmengründers hatte ich zuvor auch schon gehört, aber dem keine weitere Beachtung geschenkt. Durch den Beitrag von KK bin ich aber auch ein wenig aufgeschreckt und habe gestern noch schnell einige TO-Produkte geordert, u.a. Vitamin C und Hyaluronsäure.
    Dann ist heute bei KK zu lesen, dass Kim Kardashian „THE ORDINARY“ entdeckt hat. Da fragt man sich auch, was für ein Marketing das schon wieder ist. Braucht TO das? Die kommen doch schon jetzt mit den Lieferungen nicht hinterher. Der AHA Toner ist wieder nicht lieferbar, genau wie einige Foundations. Allerdings würde ich es schade finden, wenn sie vom Markt verschwinden, denn einige Produkte finde ich wirklich nicht schlecht und sie sind vor allem auch für Normalverdiener erschwinglich.

  • Hallo erstmal, lese sonst nur mit, dachte aber es ist jetzt eine gute Gelegenheit für einen Kommentar. Kann die Erfahrungen von Ella und Andrea nur bestätigen. Habe immer bei Deciem direkt bestellt. Vollkommen problemlos, schnelle Lieferung (ca. 1 Woche), netter Kontakt, und die Rückgabe des teuersten Produkts (NIOD NEC) klappte problemlos. Rücksendung angekündigt, per EU Großbrief nach London gesandt. Hat insgesamt weniger als 1 Woche gedauert bis ich das Geld wieder zurück hatte. Allerdings nimmt Deciem keine Produkte zurück, die bei Dritten gekauft wurden, das kann schon für eine Geschäftsbeziehung problematisch – und teuer – werden. Habe nur das Reservatol + Ferulic Acid nicht vertragen. Meine Haut reagiert allerdings auf zuviele Inhaltsstoffe, und viel Silikon geht auch nicht – deshalb passt PC nicht. Ob Brendon „strange“ ist, ist für mich eigentlich nicht wirklich relevant….

  • vielleicht nur zufall …. aber ich kann die webside von deciem nicht mehr aufrufen seit heute nachmittag. am netz kann es nicht liegen; alles andere funktioniert tadellos.
    zum glück kam die versandbestätigung meiner letzten bestellung am freitag 🙈 und somit sollte dieser nachschub noch gesichert sein 😉 ich versuche mich an der neuen mandelsäure von TO.
    generell gab es in puncto versand bei mir glücklicherweise nie probleme.

    so manche artikel mochte ich ganz gerne; aber ich war irgendwann vom angebot auch regelrecht erschlagen oder dann auch etwas enttäuscht nach der anwendung.

    ich wünsche noch einen schönen sonntagabend
    lieben gruß

    silke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.