Lippenstifte…

Der Frühling naht (hoffentlich), ich kann derzeit meinen roten Lippenstift nicht so richtig gut sehen – also warum nicht mal etwas neues wagen?

Clinique Marimekko Pixi Mattlustre Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour Alverde Color Care

Ich habe so recht bis heute nicht verstanden, was genau „Rosenholz“ sein soll, aber meine Wahl viel auf sozusagen dezente Rottöne. Plus ein wunderbarer neuer Lipgloss, aber dazu unten mehr.

Pixi Mattlustre Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour Alverde Color Care

Meine Testkandidaten von links nach rechts:

  • Alverde Lippenstift Color & Care Cherry 08: das war der erste Kauf, die Farbe gefiel mir ausgesprochen gut, also gleich mal eingepackt
  • Pixi Mattlustre Lipstick Lippenstift Bitten Rose (20 Euro): ich mag die Konsistenz sehr gerne und nach genauer Begutachtung der Farbtöne dachte ich mir, Bitten Rose könnte etwas sein.
  • Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour in Audrey und Dulche de Leche (32 Euro): die waren in einem kleinen Überraschungspaket und passten wie bestellt in meine Lippenstiftsuche

Pixi Mattlustre Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour Alverde Color Care

Und so sieht es aus:

Pixi Mattlustre Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour Alverde Color Care

Ich finde immer ganz erstaunlich, dass man von der Farbe, wie man den Lippenstift sieht, absolut nicht auf das Ergebnis schließen kann. Natürlich kommt es auch ein wenig auf die Konsistenz und die Pigmentierung an, aber es sieht immer etwas anders aus als gedacht.

Nach ausführlicheren Tragetests sieht es so aus:

  • Alverde (oben links) finde ich sehr schön und er ist auch angenehm auf den Lippen, aber ich finde den Geruch unerträglich, irgendwie muffig. Den habe ich aussortiert.
  • Pixi (unten links) finde ich klasse, nicht zu pink, nicht zu hell oder dunkel, sondern ein sehr dezentes Rot. Favorit!
  • Laura Mercier Dulce (oben rechts) bleibt in jedem Fall, der sieht zu etwas bunteren Augenmakeups (ich sage nur dunkelblau) einfach nur gut aus. Mit wenig Augenmakeup allerdings etwas farblos.
  • Laura Mercier Audrey (unten rechts) fand ich ein bisschen zu pinkig, den habe ich fürs Frühjahr weggelegt. Der geht nur mit ein wenig Sonne.

Die größte Überraschung steckte aber in einem anderen Päckchen. Clinique hat eine limitierte Edition in Zusammenarbeit mit Marimekko herausgebracht. Zehn der Pop Lip Lippenstifte bekamen eine neue, bunte Hülle im Marimekko-Stil und es gibt einen neuen Lipgloss mit dem schönen Namen „Pop Splash Lip Gloss + Hydration“ (20 Farben, je 23 Euro). Ich hatte zufällig ein Exemplar in Tenderheart bekommen und was soll ich sagen: da habe ich meine Lipglossphobie doch glatt vergessen.

Klebt nicht, lässt sich wunderbar auftragen, ist superangenehm auf den Lippen und die Farbe ist wie für mich gemacht.

Clinique Marimekko Tenderheart 1Genau so stelle ich mir „your lips but better“ vor! Ich bin begeistert.

Und noch eine Neuigkeit gibt es. Diesen Winter war ich mal wieder total angenervt von der Schminklichtsituation. Ich habe immer noch mein Beautylight, aber dieses Gefummel mit dem Kabel und so weiter ist im Badezimmer doof und stört mich auch ansonsten. Da schrieb der Konsumkaiser von neuen Lampen bei Aldi, ich bin dann gleichmal los gegangen, habe zwei mit Saugnäpfen und Akku(!) erstanden und jetzt habe ich endlich endlich die optimale Beleuchtung im Bad.

Etwas düster im Winter – trotz Fenster

Vorher mit den bisherigen Spiegellampen

Schon heller, aber schattig auf dem Gesicht und nicht wirklich gut

Es werde Licht!!! Endlich bei guter Beleuchtung schminken.

Von meinen neuen Lampen bin ich ganz begeistert. Man lädt sie übrigens mit beiliegendem Kabel (USB) auf, sie lassen sich dimmen und – das finde ich einfach klasse – man kann die Lichttemperatur von Tages- auf warmes Licht stellen.

So viel zu den Neuheiten in meinem Bad. Wer hat denn noch bei den Lampen zugeschlagen? Oder schon den neuen Lipgloss ausprobiert?

Edit: bei Amazon habe ich etwas ähnliches gefunden, allerdings nur Tageslicht. Falls jemand kauft, würtde ich mich freuen, ein paar Sätze dazu zu lesen! Link

19 Kommentare

  • Guten Morgen Irit,
    ich hab die Beautylight auch im Bad. Eigentlich bin ich total begeistert. Aber! Das Kabelgefummel.
    Wann gibt es die Dinger bei Aldi?

    Ich nehme die immer mit in den Urlaub. Da wären die ja ideal von Herrn Aldi

    Liebe Grüße
    Renate

  • Ich mag Lippenstift nicht und besitze tatsächlich auch keinen einzigen.
    Momentan nutze ich gern die getönten Lippenpflegestifte von Clinique (pep-start pout perfecting balm). Habe bei rot (cherry) Und todesmutig bei rosa (guava) zugegriffen. Man kann die Farbintensität über die Auftragsmenge steuern, ohne dass es je „too much“ wird. Selbst bei rosa sieht man somit nie wie Natascha Ochsenknecht aus (zum Glück 😂).
    Von Marimekko besitze ich ein paar schöne Tassen, ich streue deren Designs gern ein. Ein komplettes Tafelservice wäre mir zu „unruhig“. Aber die Glosse habe mich bei Schminktante schon neugierig gemacht und dein Bild dazu sieht klasse aus. Da werde ich wohl auch zuschlagen.
    Das Schminklicht gab’s ja leider nur bei Aldi Nord. Ich glaub, zum Sommer hin muss ich mir sowas auch zulegen. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich als Halbasiatin schwer die richtige Foundationfarbe für mich finde. Immer Winter geht’s ja noch, da bin ich recht blass, d.h. helles kühles Make-up kann ich benutzen. Aber im Sommer werde ich blitzschnell richtig dunkelbraun mit einem kühlen Olive-Unterton. Ich weiß nicht, wie oft ich dann erst im Auto gesehen habe, dass ich farblich doch etwas daneben liege, weil olive und gelbe Untertöne meist automatisch auch warm sind. Ich brauche die aber in kühl. Hmmpf!

    • Kleiner Tipp: schon mal über Mineral Foundation nachgedacht? Bei Meow gibt es sehr viele Untertöne, u.a. auch olive/beige http://www.meowcosmetics.com/Foundation.htm

      Beim Schminklicht werde ihc mal suchen, ob es vergleichbares bei Amazon gibt

      • Um Mineral Make-up schleiche ich tatsächlich schon lange rum, da ich auch ölige Haut habe, scheint es mir ideal für mich zu sein. Danke für den Tipp! Meine einzige Sorge ist, dass es evtl. nicht gut genug deckt, da bei mir total dunkle Hyperpigmentierungs“punkte“ nach einem Pickel zurück bleiben. Ich schminke mich zwar immer, aber einfach soll es sein. Auf versch. Stellen unterschiedliche Concealer auftragen, ist nicht so mein Ding. Daher hab ich bisher immer gern auf eine gute flüssige mittlere Deckkraft zurückgegriffen. Da ist jede Unregelmäßigkeit mit einem Schlag ohne extra „Rumgemale“ weg.
        Versuchen werde ich es aber mal. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wenn ich nicht offen für Neues wäre, würde ich hier ja nicht mitlesen. Manchmal merkt man nur schon gar nicht mehr, wie sehr man sich an Gewohntes klammert.

        • Ich kann auch sehr Andrea Biedermann empfehlen, wenn es um olivige Farbtöne geht – ich bin eine sehr helle und auch kühle Olive (auch schwierig …), und ich finde das Sortiment beeindruckend. Es könnte für Dich von der Deckkraft aber vl nicht ganz ausreichen, ich hab bei meinem bisherigen Test ein eher leichtes Ergebnis hinbekommen. Aber man kann Kleingrößen bestellen und ausprobieren :-)

          • Ach ja – und auch MAC Face and Body in der C-Range. Da ist eine meiner Standard-Foundations von.

            • Lieben Dank für die Tipps! Da schau ich gleich mal.
              Ich wohne ja nah an der franz. Grenze und hab dort auch schon jeden Sephora durch. Fenty, Urban Decay, Chanel,… you name it.
              Jetzt hab ich seit gestern die 1.2Y
              Serum Foundation von the Ordinary. Sieht zuerst seeehr kühlgelb aus, verblendet dann aber super mit meiner Haut. Könnte was werden, da ich die Deckkraft gut finde und trotzdem gar keine „Schicht“ auf der Haut erkennen kann. I like! Aber laut Irit oxidiert das Make-up wohl, je länger man es hat und dunkelt dann nach 😕 Bald sollen ja diese Watercolours von the Ordinary rauskommen, da würde mich die matte Version interessieren.
              Und dann wäre noch das Problem, dass der Hals bei mir heller als das Gesicht und der Körper ist 🤔 Manchmal wäre ich gern wieder 18. Da war mein Make-up zwar auch total grottig, aber wenigstens wusste ich es nicht 😂

          • Guer Tipp, da kann man auch Proben bestellen, wenn ich mich richtig erinnere!

  • Liebe Irit,
    der Lipgloss ist ja toll! Ich benutze nur Lipgloss, weil man den nicht so exakt wie ein Lippenstift auftragen muss. Irgendwie funktioniert das bei mir nämlich mit dem Lippenstift nicht, es sieht immer doof aus.
    Bisher habe ich immer die Lipglosse von Bobbi Brown benutzt, da sie relativ gut halten und mit einem Applikator aufgetragen werden. So wie ich das auf deinem Bild sehe, sieht der Lipgloss von Clinique aus wie ein Lippenstift?
    Das Angebot von dem Schminklicht hatte ich auch bei KK gelesen, aber Aldi Süd hatte das nicht angeboten ☹️.
    Liebe Grüße Sansa

    • Lipgloss: das ist ganz normal mit einem Flockapplikator, ich wollte nicht noch mehr Bilder dazupacken

      Bin mal gespannt, wie du die findest – das ist der unklebrigste Lipgloss, den ich jemals hatte!

      • Ich werde dir berichten, sobald ich den Lipgloss getestet habe.

      • Liebe Irit,
        so, jetzt habe ich auch den Clinique Lipgloss getestet und er ist echt toll! Er hat gleich eine Tasse Cappuccino überstanden. Nach ein wenig herumprobieren habe ich mich für die Farbe Fruity Pop entschieden, obwohl ich diese Farbe zuerst gar nicht beachtet hatte, weil scheinbar viel zu dunkel. Aber, man kann überhaupt nicht nach dem Äußeren gehen. Die Farben kommen ganz anders auf den Lippen raus, als sie in der Flasche zu sehen sind.
        Auf jedenfall sind sehr schöne Farben dabei und ich werde mir für den Sommer noch welche zulegen.
        Vielen Dank für den Tipp, der Lipgloss wäre sonst wahrscheinlich an mir vorbeigegangen.
        Liebe Grüße
        Sansa

        • ich überlege auch, ob ich mir für den Sommer noch etwas pinkiges zulege ;-) schön, dass dir der Gloss so gut gefällt!

  • Elisabeth P.

    Hallo Irit!
    Es heißt rosenholz-farbene Lippenstift steht jeden Hauttyp. Würdest du sagen, die vorgestellten Lippenstifte passen zu jedem, egal ob kühl ist warmer Hautton?
    Die Badezimmer Lichter interessieren mich auch sehr. Danke für den Tipp – ich hoffe mein Aldi verkauft sie noch ;)
    Liebe Grüße Elisabeth

  • Guckt mal, was ich gefunden habe: http://amzn.to/2C0oxjN

    habe es auch im Text ergänzt!

  • So, der Clinique Lipgloss ist jetzt 2 Wochen in Gebrauch. Fazit: tolle Pflege, trocknet nicht aus. Im Gegenteil, pflegt sogar. Null klebrig! Schönes Glossfinish, aber nicht so komisch „ultrawet“, sondern genau richtig.
    Ich habe die Farbe fruity pop. Die Farben wirken auf den ersten Blick sehr intensiv, auf den Lippen sind sie bei mir aber nur als Hauch wahrnehmbar. Ich hatte mir einen Tick höhere Farbintensität gewünscht. Bei mir ist z.B. noch Glitter drin, den sieht man aber überhaupt nicht auf den Lippen. Schade.
    Was mich stört ist, dass der Applikator erst sehr tief unten mit dem Produkt in Kontakt kommt, weil oben im Hals eine Plastikvertiefung verbaut ist. Die war schon nach wenigen Malen mit Lipgloss innen verschmiert. Kann man aber mit einem Wattestäbchen gut reinigen.
    Werde mir definitiv noch eine Farbe zulegen. Das Design ist einfach schön und der Lipgloss trägt sich so schön leicht, auch noch nach Stunden, ohne Anzutrocknen, Auszutrocknen, zu pillen oder sich in den Mundwinkeln abzusetzen (alles schon erlebt). Einfach herrlich!

    • Kategorie Lieblingskommentare: wenn ein Produkt nicht nur für mich funktioniert! Danke fürs Feedback :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.