Lieblingspinsel

Von guter Schminke halte ich sehr viel – aber alles nichts ohne das richtige Handwerkszeug. Ich finde auch, dass man an der Stelle ruhig etwas mehr Geld ausgeben kann. Ein gut gemachter Pinsel hält locker zehn Jahre und mehr. Und die Pflege ist ganz einfach: mit einem guten Shampoo mit den Haaren nach unten waschen und im Liegen trocknen.

Es sind in letzter Zeit einige dazugekommen, insbesondere nachdem ich die neuen Pinsel von Laura Mercier (alle mit synthetischem Haar!) ausgiebig testen konnte.

Lieblingspinsel Foundation Real Techniques Guerlain Laura Mercier

Meine Pinsel rund um Foundation und Concealer:

  • Real Techniques PowderBleu Collection Soft Complexion Brush (Review) für Pudermakeup
  • Guerlain Foundation Brush (Review) für flüssige Foundation
  • Real Techniques Contour Brush zum Verblenden von Concealer und Foundation bei etwas größeren Flächen, Nasenflügel, rote Stellen am Kinn und so weiter
  • Laura Mercier Secret Camouflage und Camouflage Powder sind einfach perfekt für zielgenaues Auftragen von Concealer und anschließendem Setting mit etwas Puder (also z.B. bei Pickeln)
  • Real Techniques Domed Shadow Brush ist mein Liebling für Concealer rund um die Augen

Lieblingspinsel Gesicht Real Techniques Laura Mercier Shiseido

Puder trage ich am liebsten mit meiner Uraltquaste von Shiseido auf, sie hat mehr als dreißig Jahre auf dem Buckel und ist immer noch tadellos. Wenn es nur ein Hauch von Puder sein darf, mag ich am liebsten meinen Real Techniques PowderBleu Collection Soft Powder Brush (Review).

Ganz neu und neidisch beäugt von Tochter Nr. 2: mein Fan Powder von Laura Mercier. Damit kann man ganz wunderbar zu viel Puder verteilen bzw. wegpinseln und es sieht insgesamt sehr viel gleichmäßiger aus. Ich frage mich, warum ich mir nicht schon früher so ein Teil zugelegt habe. Lieblingspinsel Blush Hakuhodo Real Techniques Laura Mercier MAC Sephora

Für Blush, Highlighter und Contouring gibt es überwiegend alte Bekannte:

  • Hakuhodo B505BkSL Blush Brush M round and flat (Review) – der Rolls Royce unter den Blushpinseln
  • Real Techniques PowderBleu Collection Soft Finishing Brush (Review) ist allerdings fast genauso gut, er ist eher spitz und ich nehme ihn eher bei etwas kräftigeren Farben
  • Laura Mercier Cheek Colour ist ein Allrounder, flach aber nicht so groß wie Hakuhodo, damit kann man etwas genauer arbeiten.
  • Laura Mercier Angled Cheek Contour hat meinen alten Contouringpinsel abgelöst, passt bei mir optimal in der Größe.
  • MAC 165 war mal eine Limited Edition, ist bestimmt shcon zehn Jahre alt und immer noch mein Liebling für Puderhighlighter. Man kann zielgenau auftragen und gut verblenden.
  • Sephora ??? (uraltes Teil, die Schrift ist weg und es gibt ihn schon lange nicht mehr) ist ungeschlagen für Cremeblush.

Lieblingspinsel Augen Laura Mercier Bobbi Brown MyMascara Real Techniques

Rund um die Augen habe ich die meisten Pinsel…

  • Laura Mercier All Over Eye nehme ich gerne für die Basis, in meinem Fall einfach ganz normaler Puder. Blitzschnell und nciht zu dick verteilt.
  • Laura Mercier Eye Coulour war für mich eine echte Sensation: er hat nämlich nach 17 Jahren meinen MAC 213 abgelöst. Die Form ist dieselbe und prima für das bewegliche Augenlid, aber: er trägt die Farbe intensiver und gleichmäßiger auf. Von dem bin ich total begeistert!
  • Laura Mercier Eye Crease und Finishing Pony Tail sind meine Wahl für die Lidfalte. Mit ersterem Auftragen, man kann damit auch verblenden, aber schöner wird es, wenn man dafür den zweiten nimmt. Ich hatte sehr lange einen Pinsel von Beni Durrer, der war aber nach 14 Jahren oder so dann doch mal hinüber.
  • Laura Mercier Flat Eyeliner ist das Nonplusultra fürs Tightlining mit cremigen Produkten. Ich habe das Vorgängermodell benutzt und der hier ist nicht ganz so fest, finde ich angenehm.
  • Real Techniques Silicone Liner Brush habe ich mir spontan gekauft und damit plus Gel Eyeliner gelingen wunderbare Lidstriche, vor allem wird die Farbe gleichmäßig.
  • Laura Mercier Smudge und Bobbi Brown Smokey Eye Liner nehme ich für Puderlidstriche mit sehr dunklen Farben und für die Kontur am unteren Auge. Ich finde sie beide gleich gut.
  • Laura Mercier Brow Definer in Kombinatin mit meinem Bobbi Brown Augenbrauengel liefert ein perfektes Ergebnis.
  • MyMascara Bürstchen ist sehr viel fester und „stacheliger“ als normale Brauenbürstchen und damit bekommt man die Augenbrauen tatsächlich in Form.

Ähem, die Pinsel sehen in meiner Mujibox nicht soo zahlreich aus, aber sind ja dann doch so einige. Ich habe noch ein paar mehr, aber das sind die, die ich derzeit benutze. Ich finde vor allem gut, dass es mittlerweile hervorragende Pinsel aus synthetischen Haaren gibt – weswegen ich auch einige aus meinem Bestand gegen die von Laura Mercier ausgetauscht habe.

Was mögt ihr denn lieber – Tierhaar oder Synthetik? Und welcher Pinsel muss unbedingt noch in die Sammlung?

16 Kommentare

  • Ich finde auch, dass Pinsel eine der lohnenswertesten Anschaffungen sind, wenn man rechtzeitig das Passende findet und es sich auch leistet. Schwierig wird es, wenn man immer wieder updatet und ersetzt, eigentlich mein Thema. Ich hab mit Pinseln erst sehr spät angefangen, zuerst MAC 217 und 139 und zwar einige. Da ich jetzt noch wenig Augen schminke, liegen sie herum.

    Für Puder hab ich auch einen Buffer von Mac, der bei mir keine Wünsche offen lässt, aber auch einen ziemlich preiswerten und sehr guten Buffer von TK-Maxx, bei denen ich schon oft Volltreffer gelandet habe, wenn man die Haare anfassen konnte. Eigentlich hätte auch der gereicht, hätte ich ihn vorher gefunden.
    Zum Puder entfenen nehme ich ein „Stinktier“ von Rodial.

    Bei Rouge wechsle ich immer noch, ich hab da mehrere innerhalb einiger Tage, Real Technics finde ich immer noch gut, mein Lieblingspinsel ist von RMK, aber ich hab auch paar TK-Maxx Lieblinge.
    Hier wechsle ich je nach Pigmentierung und Farbe auch den Pinsel.

    Ich hab auch zwei Konturpinsel, die ich ab und an nutze für die beiden Konturpuder, die ich benutze: den von Rodial, der bei mir extrem zart ist und der von Claudia Schiffer, der stärker pigmentiert ist. Wie bei Rouge unterschiedliche Pinsel wegen der unterschiedlichen Pigmentierung. Für stärkere Farben nehme ich die dickeren und flauschigeren Pinsel, bei den zarteren Farben machen kleinere Pinsel mehr her.

    Zum Reinigen empfehle ich übrigens so eine Reinigungsschale (meine ist von Real Technics aus dem TK-Maxx, aber ich glaube, auch Douglas hat die) Die Pinsel werden damit viel schneller sauber, bin erst spät darauf gekommen und wider Erwarten schwer begeistert. Als Reinigungsflüssigkeit benutze ich nach Pinsel- und Kernseife inzwischen pures Reinigungsshampoo, das ich in einem Spender habe. Ich verschenke das inzwischen sehr oft zusammen mal zum Geburtstag oder Weihnachten und es wird im Nachhinein immer sehr gelobt. Ich kann es nur empfehlen, das mal zu probieren.

  • Bei den ganzen Pinseln, eine Frage: kennt jemand ein gutes mattierendes Puder (fettige Haut) das natürlich aussieht? Hab bisher kein Glück gehabt….

    • Das muss zu deiner Haut passen. Was bei einem mattiert, glänzt bei der nächsten oft kurz darauf.
      Ich nehme es auch nur zum Mattieren, mein absolutes Lieblingspuder ist das Bananenpuder von Make Up Revolution, allerdings gibt es nur eine leicht getönte Farbe für alle. Keine Ahnung, ob es passt. Ich finde gut, dass man das Puder direkt auf den Pinsel geben kann, abklopfen, leicht über die Haut streichen, fertig. Bei mir hält es sehr lange, aber ich hab auch nicht direkt fette Haut. Ich pflege halt nur mit Öl, da ist das Finish eher glänzender. Kostet knapp 10 Euro, hat bei mir Bare Minerals (da gibt es direkt ein Mattes) Sensai und Estee Lauder abgelöst, die ich bis dahin hatte.
      Was ich auch noch wirklich gut finde, ist das Hyaluron-Puder von Annemarie Börlind.
      Vielleicht kann Irit mal was Neues zum Thema Puder machen, ich benutze es nur in der blassen Jahreszeit, weil mit etwas mehr Hautfarbe der leichte Glanz plötzlich toll wirkt, aber da ich kosmetisch auf nicht vielen Baustellen unterwegs bin, fände ich das spannend.

    • Mein Alltimefavorit ist der Blot Powder (kompakt) von MAC. Der mattiert ganz ausgezeichnet. Und er baut sich auch nicht auf, sprich: man sieht auch bei mehrmaligem Nachpudern keine speckigen Schichten auf der Haut

      Auch nicht schlecht: NYX Finishing Powder, auch in kompakt, den habe ich in Banana

  • Bezüglich Puder kann ich mich nur Irit anschließen, ich hatte jahrzehntelang extrem fettige Haut, Foundation floss nur so dahin und ich weiß gar nicht wie viele Puder ich ausprobiert habe bis ich beim MAC Blot Powder gelandet bin. Wunder darf man keine erwarten, das geht bei solcher Haut nicht, nachpudern muss immer sein. Aber damit eben deutlich seltener und ohne dass es cakey wird.

    Zum Artikel: vielen herzlichen Dank, ich habe ihn mit Genuss gelesen. Ich war etwas enttäuscht von einer zuletzt gelesenen Blog-Parade zu den liebsten Augenpinseln, in der fast alle Bloggerinnen ihre Zoeva-Pinsel gezeigt haben. Nichts gegen Zoeva an sich, ich habe auch Pinsel der Marke, die ich sehr schätze. Aber zu den besten gehören sie meiner Meinung nach (wie auch MAC) nicht. Und ich hätte auch nicht erwartet, dass ich mehr hochwertige Pinsel besitze und nutze als diverse Blogger… kein Hakuhodo, kein Wayne Goss, nichts.
    Den hier erwähnten RT Powder Bleu habe ich schon auf anderen (englischen) Blogs gesichtet und bekomme ihn demnächst mitgebracht und auch die Laura Merciers interessieren mich sehr, cruelty free ist mir auch lieber.
    Herzlichen Dank für die Inspiration!

    • Die Powder Bleu gibt es ab diesem Monat auch bei uns! S. der Post über die Ausstellung

      Wayne Goss steht auch (immer) noch auf meiner Liste, aber das ist dann immer ein bisschen schwierig. Ich HABE ja alle Pinsel, die ich brauche, die sind nicht ganz so günstig und dann etwas kaufen nur zum Ausprobieren, hm, da bin ich dann eher sparsam.

      • Das kann ich gut verstehen. Ich habe bisher nur einen WG, den Air Brush. Und das mit dem „brauchen“ ist so eine Sache. Ich brauchte keinen Highlighterpinsel, als ich ihn mir gekauft habe, aber ich war mit dem bisherigen (Zoeva Luxe Highlight) unzufrieden. Er war mir zu kratzig und nicht gut genug im Auftrag. So war es bisher bei einigen Pinseln, ich habe mich an die Art Pinsel z.B. Blender herangetastet, auf Empfehlung gekauft (MAC 217, auch furchtbar kratzig) und dann nach ein paar Jahren Benutzung etwas besseres entdeckt (Hakuhodo 5523). Einige Pinsel nutze ich noch (217 für Concealer), andere habe ich ausgemustert oder an weniger anspruchsvolle (oder spinnerte ;) )Nutzer weitergegeben.
        Neu kaufe ich, wenn ich tatsächlich eine Lücke habe (deswegen den RT B02, habe aktuell keinen Bronzerpinsel) oder wenn ich mit dem bisherigen nicht zufrieden bin, der RT Powder Brush ist mir beispielsweise zu grob und „disrupts“ (gute Übersetzung?!) meine Foundation, daher jetzt den RT B01.
        Dass sie bald hier zu haben sind, freut mich sehr, mich interessieren noch ein paar. Wo soll es sie denn geben?

        • Das weiß ich leider nicht, stand nichts dabei. Aber im Zweifel auch bei Douglas, online haben die ja ein Riesensortiment

  • Ich finde auch, die Investition in gute Pinsel lohnt sich. Für die Augen bin ich mit meinen Mac-Pinseln sehr zufrieden. Bzgl. Blush bin ich lange um den Suqqu Cheek Brush herumgeschlichen – er ist so zierlich… Ich hätte nicht gedacht, dass er richtig funktioniert, aber inzwischen habe ich die Investition getätigt und bin schwer begeistert. Ich habe auch noch ein paar andere Blush-Pinsel, aber die liegen in der Schublade….das schöne an dem ist, dass man die Farbe aufbauen kann, auch bei stark pigmentierten Blushes ist es nicht zuviel. Für Bronzer habe ich einen Pinsel von Bobby Brown – das ist der einzige von BB der bei mir übrig geblieben ist, die anderen haben zu viele Haare verloren. Und für Puder habe ich entweder den großen Suqqu Pinsel oder einen von Zoeva. Mein Mann wundert sich immer über meine Pinselsammlung – ich muss ihm da mal die Fotos oben zeigen, dann weiß er, dass ich nicht alleine bin :-)

    • hm, noch ein Lisa Eldridge-Gucker??? Suqqu steht auch noch auf der Liste, wenn ich mal zu viel Geld überhabe…

  • Ich liebe Pinsel! Allerdings finde ich keinen guten Rougepinsel, der Einzige der perfekt ist, ist von Nars und über 20 Jahre alt( nicht mehr erhältlich), damals hat er 80 DM gekostet, ist bis heute super, aber ich hätte schon gerne noch einen oder zwei andere, hab aber bisher nur Flops erworben 😡😔.
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Sabine
    Ach ja: für lösen Puder li Be ich den Fan brush von Laura Mercier

  • Hallo :)
    Glücklicherweise bekommt man das RT PowderBleu Set jetzt vollständig ganz unkompliziert bei Zalando!

    • ja, finde ich gut, dass es die tollen Pinsel endlich auch in D gibt – ich überlege ja immer noch, den Lidschattenpinsel zu kaufen :D

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.