Black Friday – kurze Zusammenfassung

Der Black Friday ist endgültig in Deutschland angekommen. In den USA ist das der Tag nach Thanksgiving und traditionell einer der Shopping Tage überhaupt. Die Angebote sind zahlreich, hier ein paar Tipps von mir.

ACHTUNG! Werbung aufgrund der Rabattcodes sowie verlinkter kommerzieller Seiten (Shops)!

  • Beyer & Söhne machen nie Sales – außer an diesem einen Tag. Am 24.11.17 gibt es 20% auf alle Produkte.
  • HighDroxy nimmt den Cyber Monday noch mit und gibt 24% Rabatt vom 24.-27.11.17.
  • Bei Paula’s Choice* gibt es 20% Rabatt auf alle Produkte, ab 40€ fallen die Versandkosten weg und ab 75€ gibt es noch eine Luxusprobe dazu. Die wechselt jeden Tag, heute gibt es Resist Anti-Aging 5% AHA Peeling.

Daneben gibt es praktisch Angeboten von allen, ich finde es etwas unübersichtlich. Bei Magimania gibt es eine Übersicht, das meiste brauche ich nicht, aber vielleicht eine von Euch?

Ich werde die Gelegenheit nutzen und so einiges einkaufen. Auf meiner Liste stehen:

  • Paula’s Choice: Nachschub für den Calm Toner für Mischhaut, Körpercreme mit 2% BHA, Resist Ultralight Super Antioxidant Serum und 2% BHA Gel.
  • Bei MAC gibt es mit BLACKMACBB17 25% Rabatt, ab 25€ zahlt man keinen Versand. Ich kaufe Nachschub für mein Studio Fix und außerdem mal wieder den Blot Powder in medium.
  • Beim RoseRoseShop gibt es richtig saftige Rabatte. Auf meiner Liste stehen (Achtung, lang): COSRX Reinigung, Etude House Soon Jung-Serie, neue Wattepads von TheSaem, die mit Seide und die normalen aus Baumwolle, drei von den asiatischen Peelinggels von Sidmool, Innisfree und Nature Republic, J.One Jelly Pack (da muss jetzt mal sein) und eine Haarkur. Und ich möchte noch eine First Treatment Essence ausprobieren, wird wahrscheinlich die von Secret Key.

Wie sind denn Eure Einkaufspläne? Ich bin mittlerweile ein Fast-ausschließlich-Onlinekäufer, ich gehe nur sehr selten in die Stadt. Nur bei Wolle (apropos, gibt es da auch Angebote, ich brauche Nachschub zum Stricken) kaufe ich im Laden, die muss ich anfassen.

(*) Affiliate Link: nähere Informationen dazu gibt es hier. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst ist allein deine Entscheidung. Ich freue mich über die Nutzung der Links, weniger über das Geld, sondern mehr über die Unterstützung des Blogs.

28 Kommentare

  • Oh danke fürs posten, ich hatte gehofft das Highdroxy was anbietet da ich mir endlich die Eye Love kaufen will und eventuell das Lipid’Or. 24% sind ne tolle Ersparnis <3

  • Mal eine Frage: ich poste in der rechten Spalte immer die aktuellen Angebote. Sind die da zu unauffällig??

    • Nein finde ich nicht. Wenn ich was benötige, schaue ich immer erst bei Dir nach Rabatt Aktionen 😊

  • Seit ich bei Dir und KK lese – und lerne :-) – kaufe ich Pflegeprodukte ebenfalls nur mehr online und bin immun gegen (scheinbare) Parfumerie-Wundercremes oder -seren. Dass Douglas und Konsorten trotzdem nicht völlig ausgedient haben, liegt daran, dass ich weder Düfte noch Makeup nur nach Beschreibung kaufen mag (die bisherigen Versuche in dieser Richtung gingen mit wenigen Ausnahmen schief).

    Beim bevorstehenden Black Friday/Cyber Monday setze ich aus – ich Sonderangebots-Opfer habe noch „einige“ :-)( Reserven, die aufgebraucht werden wollen/sollen. Entweder bräuchte ich mehrere Köpfe – oder mehrere Leben :-) …

  • Oh danke, das ist toll mit MAC, ich brauchte ein bisschen Nachschub und das hat die ohnehin günstigen MAC-Preise auf Drogerieniveau gedrückt.

  • Danke für die Tipps!
    Bestellen- finde ich persönlich eigentlich ganz schrecklich. Nun geht es ja nicht anders bei Highdroxy, Paula oder den Beyers… aber ich mag viel lieber physisch einkaufen, die Dinge in der Hand haben, sie wie einen Schatz nach Hause tragen. Mich macht außerdem der irrwitzige Verkehr nachdenklich, die Autobahnen sind proppevoll mit LKW, seit amazon & Co. um ein Vielfaches gewachsen. Ich kenne Leute, die einfach alles online bestellen; Kleidung, Lebensmittel, Medikamente, Bücher. Okay, jeder wie er mag.
    24% sind super- ich bräuchte wieder mal das D-Light fluid. Seufz! :)

  • Tolle Zusammenstellung genau der Rabatte, die ich brauche.. Danke Dir!!!

  • Vielen Dank für die Infos zu den Rabattaktionen! Hatte ich so nicht alle auf dem Schirm!

  • Moin Irit 😊
    Welches sind die Wattepads aus Seide??? Sind die wiederverwendbar?
    Liebe Grüße Claudia

    • Sorry, ich habe den Kommentar gerade erst so richtig gelesen… das sind die Silk Cotton Dinger von The Saem, Wattepads Deluxe

  • Ich war online bereits bei Nars, BB und Aveda (mit jeweils 20%) shoppen (wann gibt es sonst schon mal Rabatt bei Nars) und mit 30% bei Benefit und Yankee Candle (Sunflower Design)

  • Oh und 2o% bei Parfuma.com , die haben eine schöne Auswahl an Düften

  • Nachdem ich letztes Jahr nichts gekauft habe, war es dieses Jahr, ähem, nun ja

    MAC, Paula’s CHoice und Korea wie oben beschrieben plus 2x NIOD Sanskrit Saponins (die große Tube gibt es für 8 Pfund) plus Stratia Liquid Gold und Renew (die haben auch 20%)

    Und jetzt halte ich mich von Angeboten fern….

  • Ich glaube, ich schlendere online noch bei L’Occi vorbei, mich lacht die Divine Reinigung an…und da ich meinen Josh Rosebrook nicht wirkich günstiger bekomme….*Ausred*

  • instytutum, ja schon wieder, 30% für die fantastische Maske, und diese neuen pads. Liquid Gold und Rewind von Stratia… Nars????? hm, habe einen make up stift, tolles zeug, ich guck mal….

  • Bei NARS habe ich ausgesetzt, ich hätte gerne mal eine Foundation, aber die muss ich testen. Nächstes Jahr in München

  • Der Nars Eyeprimer ist mein absoluter Liebling, davon habe ich seit Jahren immer ein Back-Up und bei der Gelegenheit habe ich gleich wieder aufgestockt :-)

  • Ja, nimm auf jeden Fall das J One Jelly Pack, Du wirst es lieben. Achte aber darauf, dass Du den prakitschen 50ml Spender auswählst und nicht die 30ml Tube, die sich schlechter dosieren und noch schlechter schließen läßt.

    • Nochmal zum J. One: da gibts ne Lernkurve. Wie einge andere Beautys auch, war ich erstmal enttäuscht, weil es bei mir nicht die tollen Ergebnisse brachte. Bei meiner Freundin klappt es am besten, wenn das Jelly direkt nach Reiniung und Toner aufgetragen wird, dann 3-4 Minuten warten und dann alle anderen Pflegeschritte, Sonnenschutz, Makeup. Bei mir klappt es besser nach nach allen Pflegeschritten auf die mit Spray angefeuchtete Haut, 3-4 Minuten warten, dann Sonnenschutz und Makeup. Muß man ausprobieren. Wichtig bei allen Techniken: Nur versteichen, auf keinen Fall mit kreisenden, massierenden Bewegungen einarbeiten. Viel Erfolg!

  • Hallo Irit, habe deinen Blog ganz neu entdeckt und finde ihn super!
    Danke für die Black Friday Tipps, habe gleich in Korea bestellt. HÄtte jetzt ja mal eine Frage. In welchem Rahmen bewegen sich bei dir die Versandkosten und fallen Zölle und Einfuhrumsatzsteuer an?

    • ich nehme immer DHL (die teuerste Option), das ist sehr schnell. Mit etwas Glück landet es direkt bei dir, ich sehe aber zu, dass ich insgesamt immer unter 150$ bleibe. Ansonsten bekommt man eine Mail von DHL zur Zollabwicklung und kann das dann direkt an der Haustür bezahlen, hatte ich auch einmal

  • Hallo, für koreanische Kosmetik kann ich diese Online-Shops empfehlen: http://testerkorea.com/ und http://en.koreadepart.com/beauty/cosmetics.php. Die haben grad auch tolle Angebote.

  • Hallo Irit,
    Kannst Du bei den Koreanern etwas für die Haare empfehlen? Shampoo und Spülung/Kur für feine mittellange Haare mit empfindlicher Kopfhaut? Wollte da mal etwas probieren, da ich mit der Hautpflege sehr gut zurecht komme.

    Liebe Grüße
    Birgit

  • Liebe Irit,

    zu allererst mal ein Lob: toller Blog, ich lese seit einiger Zeit still mit.
    Nun habe ich entdeckt, dass Instytutum gerade 30% Black-Friday-Rabatt gewährt.
    Ist die Augencreme echt so toll, wie alle hier sagen? Ich kann mich des Eindrucks einfach nicht erwehren, dass ich diese Firma etwas dubios oder zumindest unprofessionell finde: das Schweizer Institut wird nicht namentlich genannt, keine genauen Incis auf der HP und am allerschlimmsten: vieles kommt in einem Tiegel. Bei einer Körpercreme lass ich mir das noch gefallen, bei Gesichtscremes eigentlich schon nicht mehr und bei Augencremes gar nicht. Und das bei dem Preis und der zumindest scheinbar pharmazeutisch-professionellen Anmutung des Unternehmens.
    Ich bin mehr als skeptisch. Oder paranoid 🤔

    Beste Grüße,

    Jasmin

    • ja, die Augencreme ist so gut, ich bin beim zweiten Topf und das will etwas heißen. Die Incis findest du bei mir (oben in der Menüleiste unter Beauty in der INci-Galerie), die haben aber viele Firmen nicht auf der Website. Und Labor etc nennt auch kein Hersteller, wäre ja auch blöd, die Konkurrenz schlau zu machen.

      Das mit den Tiegeln ist allerdings so eine Sache.. aber bei der Augencreme stört mich das nicht.

      • Ach menno. Die Antwort hatte ich befürchtet. 😉
        Bin ich denn die Einzige, der das Unternehmen etwas seltsam vorkommt? Ich finde auch manche Aussagen auf der HP wie „Die Ergebnisse stammen aus einer unabhängigen klinischen Studie mit Teilnehmern, die das Produkt über einen Zeitraum von 4 Wochen zweimal täglich verwendet haben“ einfach unseriös. Selbst Drogerie-Eigenmarken schaffen es anzugeben, wie viel Teilnehmer es waren. Meist sind es viel zu wenig Studienteilnehmer, um eine statistisch Aussage treffen zu können, aber wenigstens versuchen sie transparent zu sein.
        In einem anderen Thread hier ging es auch darum, dass die HP nicht komplett übersetzt wurde. Auch das finde ich bei dem Anstrich, den sich die Firma gibt und bei den Preisen einfach merkwürdig!
        Bin noch ein echter Wirkstoffkosmetik-Frischling, bin aber über Dich auf Beyer& Söhne sowie Highdroxy gestoßen. Bin mit beiden hochzufrieden, sowohl den Produkten als auch deren Fachkompetenz (hab mich von HD telefonisch beraten lassen) und Transparenz.
        Ich glaub, ich stell dir Augencreme jetzt doch erst mal hinten an und warte gespannt auf weitere Berichte in die Richtung Instytutum von dir.
        Lieben Dank für deinen Blog und deine Antwort!

  • Es ist schon eine Weile her, trotzdem möchte ich was los werden. Ich habe einige (viele) Sachen bei roseroseshop über deinen Link bestellt – vor allem Nachschub von THE SAEM aber auch Neues, darunter auch einige Tipps von Dir bzw. entsprechenden Blogs. Durch die wirklich enorme Rabattierung war alles super günstig – mit Ausnahme natürlich der Versandkosten, die mit über € 30,00 zu Buche schlugen. Insgesamt war der Warenwert kaum höher als die VK. Habe ich aber in Kauf genommen weil es ja angeblich in einer Woche da sein soll (war beim letzten Mal zumindest so). Dieses Mal jedoch nicht. Ich war maßlos enttäuscht und verärgert. Vom Tag der Bestellung an sind alleine 5 Tage vergangen bis die Bestellung überhaupt auf den Weg gegangen ist, und dann hat es insgesamt über 2 Wochen gedauert. Und das mit DHL Express. Wie gesagt ich war sauer – da hätte ich noch zwei, drei Wochen länger gewartet und alles bei eBay bestellt. Ich habe meine Verärgerung auch per Email an roserose geäußert, die haben es nicht mal für nötig gehalten überhaupt zu antworten. Dann der Gipfel: Es fehlte ein Produkt. Auch da habe ich keine Antwort erhalten, und versuche jetzt mir das Geld via PayPal zurück zu holen. Alles in allem natürlich kein schönes Einkaufserlebnis. Mag sein, dass es ein Einzelfall war, aber dass man nicht mal auf Reklamationen reagiert finde ich schon traurig. Ich kaufe dort nicht mehr ein, sorry. P.S. Die Black Jelly ist der HAMMER !

    • Hm, Black Jelly steht auf meiner Wunschliste.

      Das ist ja blöd mit dem Versand, wo hat denn das festgehangen? Du bekommst doch einen Trackinglink. Ich habe da eher den Zoll im Verdacht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.