Instytutum – die Urlaubsedition mit Rabattcode

Ich mag es, im Urlaub neue Produkte zu testen oder mich auch näher mit einer Marke zu beschäftigen. Letztes Jahr war es Cicé, dieses Jahr Instytutum. Auslöser waren zwei neue Produkte im Sommer (Bodyrain und eine Maske), irgendwie habe ich es vor mir hergeschoben und dann stand schon der Urlaub an. Also habe ich zum einen reichlich Produkte von Instytutum in den Koffer gepackt und zum anderen einen Rabattcode für euch besorgt.

Das Jahr war bisher sehr anstrengend und gefühlt hatte ich keinen Urlaub (was natürlich nicht stimmt). Bei meinen Überlegungen, was ich im Urlaub verbloggen möchte, machte sich… die große Faulheit breit. Also bekommt ihr jetzt mal einen kleinen Einblick in meinen Urlaubsalltag mit dann doch eher minimalistischer Pflege.

Am zweiten Urlaubstag war ich noch voll im Arbeitswahn und wollte Fotos machen. Blöd war, dass es sehr windig war:

nstytutum Triple Peeling Eye Cream Flawless Skin Mask Serum Body Rain verweht

Ich bin dann erstmal ums Haus gelaufen auf der Suche nach dem Peeling…

… während der tolle Mann grinsend und fotografierend auf dem Balkon stand

Dann kam das mediterrane Laissez-faire über mich. Die diversen Fläschchen und Tiegelchen blieben weitgehend unbenutzt, stattdessen gab es morgens und abends Reinigung (COSRX Waschgel wie gehabt), Serum (Instytutum), Augencreme (Instytutum) und Sonnencreme (Bioderma) bzw. Creme am Abend (L’Occitane) und das war es. Einen Überblick gab es schon hier.

Und siehe da: meiner Haut ist es ganz wunderbar bekommen und ich habe das Serum von Instytutum in Verdacht.

Schnappschuß morgens ungeschminkt und auf dem Weg zum Frühstück

Das Serum ist zugegeben nicht gerade günstig (30 ml kosten 180 Euro, s. aber auch unten), aber pflegetechnisch ein Träumchen. Bei der ersten Benutzung denkt man, man hat zu wenig genommen, weil es praktisch sofort in der Haut verschwindet – stimmt aber nicht. Es hat eine biomimetische Formulierung und die sorgt für den „Verschwinden“-Effekt. Ich benutze nur noch einen halben Pumphub fürs Gesicht, das ist mehr als ausreichend. Die Haut fühlt sich seidenweich an und es steckt so einiges für strahlende Haut darin:

  • Niacinamide: der Alleskönner in Sachen Anti-Aging
  • Peptide: regen die Kollagenproduktion an
  • Squalan: bewahrt vor Feuchtigkeitsverlust und sorgt für seidenweiche Haut
  • Vitamin C: in gekapselter Form und sehr verträglich
  • „Spotlight“: sehr interessant, eine Kombination aus Kresse-Extrakt und Soja-Isoflavonen, wirkt gegen Pigmentflecken und generell „aufhellend“
  • Botanical Mattifying Agent: mit Extrakten der Enantia-Chlorantha-Rinde, mattiert und reduziert die Sichtbarkeit der Poren

Naja, den Effekt seht ihr oben auf dem Bild – ich bin mehr als zufrieden.

Instytutum Eye Cream Serum

Von der Augencreme (15 ml kosten 89 Euro) habe ich schon so oft geschwärmt und nach den Kommentaren zu schließen, habe ich diverse Mitschwärmerinnen gefunden. Für mich DIE Augencreme überhaupt, sie ist nicht fettig, pflegt aber unglaublich gut, polstert auf und glättet die Haut sofort (kein Unfug!) und macht sich sowohl unter Makeup am Tag als auch als Abendpflege ganz ausgezeichnet. Wobei ich sie normalerweise nur am Tag benutze, abends mag ich insbesondere in der kühleren Jahreszeit lieber etwas richtig schön reichhaltiges. Immer noch mein Nr. 1 Produkt von Instytutum.

In Sachen Körperpflege wird es dann wirklich ganz spartanisch: morgens meine geliebte Sonnencreme Sun Soul SPF 50 für den Körper von Comfort Zone und abends die ganz faule Pflegevariante zum Sprühen: Body Rain (auf dem Foto rechts).

Instytutum Triple Peeling Eye Cream Flawless Skin Mask Serum Body Rain

Ich habe mir dieses Jahr in Frankreich zum ersten Mal eine Bodylotion zum Sprühen gekauft, die fand ich auch toll. Aber bei Sonne, Meer, Sand und so weiter darf es dann gerne etwas mehr sein bzw. ein paar tolle Inhaltsstoffe schaden da meiner Meinung nach nicht. Und außerdem mag ich es auch, mich im Urlaub zu verwöhnen und mir etwas besonderes zu gönnen. Im Body Rain (150 ml kosten 59 Euro) stecken Mandelöl (pflegend und vor allem regenerierend), Niacinamide (ohne Worte), Vitamin E (Antioxidans), Provitamin B5 (Panthenol, verbessert die Hautstruktur), G.Radiance (fördert die Mikrozirkulation) und Hydroflux. Letzteres finde ich interessant. Wie ihr wisst, habe ich die Neigung zu dehydrierter Haut und das nicht nur im Gesicht. Hydroflux befeuchtet die Haut und soll auch gegen den Feuchtigkeitsverlust wirken.

Nach einer guten Woche Benutzung kann ich nur sagen: man braucht wenig Produkt (sehr dünn aufsprühen und leicht mit den Händen verteilen), die Haut fühlt sich trotz des strapaziösen Klimas phantastisch an und nicht nur eine Stunde lang, sondern auch noch am nächsten Tag und Body Rain „steht“ nicht auf der Haut, sondern zieht weg und gut. Optimal bei wärmeren Temperaturen. Finde ich als Sommerpflege schöner als jede Bodylotion bisher. Zu Hause wird es mir vermutlich zu wenig sein.

Instytutum Triple Peeling Flawless Skin Mask

Der Bericht könnte nun zu Ende sein, hätte ich dann nicht doch eine gewisse Beautybloggerehre und -eitelkeit. Natürlich möchte ich zum wöchentlichen Galaabend im Club toll aussehen (vor allem auf unserem obligatorischen jährlichen Photo). Das ging dieses Jahr in zwei einfachen Schritten:

Schritt 1: direkt unter der Dusche ein Peeling im Gesicht machen. Ich nehme nur selten (d.h. einmal pro Woche oder so) ein mechanisches Peeling und bevorzuge das Triple Effect Peel (120 ml kosten 79 Euro). Ich bin immer noch bei meiner ersten Tube und mag diesen „Mikrodermabrasion“-Effekt. Drin stecken nämlich nicht nur Mikropartikel zum Peelen, sondern auch noch Salicylsäure und Papaya-Enzyme. Stichwort: strahlende Haut. Aber nicht übertreiben mit dem Rubeeln und der Häufigkeit der Anwendung, meine Haut mag das nicht soo oft.

Schritt 2: eine Sheet Mask.

Womit wir bei der zweiten Neuheit sind, die ich Depp mir auch für den Urlaub aufgespart habe. Kennt ihr das, wenn ihr endlich etwas ausprobiert und denkt „wieso war ich so blöd und habe das nicht schon vorher gemacht“? Ja, genau.

Die Flawless Skin Mask (5 Stück kosten 69 Euro) enthält Argireline (nachgewiesen wirksames Peptid mit straffendem Effekt), einen Botanical Complex und eine „Collagen Matrix“ mit Peptiden und pflanzlichem Zellextrakt. Das alles ist schon sehr schön, aber der Clou ist eine neue Technik namens Transdermale Kosmetik Transport Technologie (TCD), die über die Hauttemperatur aktiviert wird und ein besseres Eindringen der Inhaltsstoffe ermöglicht. Die Maske ist kein „Sheet“, also Stoff oder Tuch, sondern ein glibberiges festes Gel (kann es nicht anders beschreiben) und die Maske hat zwei Teile für den oberen und unteren Teil des Gesichts. Lässt sich einwandfrei auflegen, es rutscht nicht hin und her

Kurz gesagt sieht man nach 20 Minuten aus wie nach zwei Wochen Urlaub, nach 40 Minuten fast wie neu. Superpralle, wunderbar durchfeuchtete (dieses satte Gefühl!) und gleichmäßig aussehende Haut. Gleichmäßig ist noch etwas untertrieben, es sieht aus, als hätte man endlich DIE Foundation gefunden, die wunderbare Haut zaubert ohne geschminkt auszusehen. Da merkt man dann doch den Unterschied zwischen Masken für zwei Euro und für mehr als zehn Euro.

Wer größeres vorhat oder zur anstehenden Weihnachtsfeier oder einfach zwischendurch so richtig erholt aussehen möchte: bitte die Anschaffung von Peeling und Maske erwägen!

Wie oben erwähnt, habe ich bei Instytutum angefragt, ob wir nochmal eine Prozentaktion machen können. Wir können: einfach bei der Bestellung den Code Irit1017 (gültig bis zum 20.11.2017) angeben und schon gibt es 20% Rabatt auf das gesamte Produktsortiment und zwar hier.

20 Kommentare

  • Petra ST.

    Guten Morgen und: wahnsinnig toll siehst Du aus!!! Ich schwöre ja nach wie vor auf die Augencreme von Instytutum: jahrelang nach DER perfekten gesucht, auf Deinem Blog entdeckt, ausprobiert und nie wieder etwas anderes für die Augenpartie genommen und schon gar nicht erst gewollt. Der Sofort- aber auch der nachhaltige Effekt ist der Hammer und ich bin schon mehrfach darauf angesprochen worden. Danke nochmal für Deine tollen Tipps und danke an Instytutum für dieses tolle Produkt. Alles Liebe, Petra.

  • Moin moin,
    du siehst großartig aus!!
    Dir und deinen Lieben wünsche ich noch einen schönen Resturlaub!
    Die Maske werde ich mir wohl gönnen müssen 😉

    Liebe Grüße
    Silvia

  • Guten Morgen, nach den ganzen Lobhudeleien zur Augencreme muss ich sie jetzt haben.😊Allerdings hat der Code nicht funktioniert…🤔
    Einen schönen Urlaub noch!

  • Durch dich auf instytutum gekommen, seither die Augenpflege und ab der 2. Bestellung die Maske. Sie ist phantastisch! Hab mir anlässlich einer Rabattaktionen vor einiger Zeit einem. Vorrat angelegt.
    Serum, hm, ich überlege.
    Stat bodyrain,der ausverkauft ist hab e ich mir vor ein paar Wochen die Körperpflege gegönnt. Toll.

  • So, Augencreme gekauft…ich Opfer

  • Sabine Wiegmann

    das bild von dir, welches dein superheld vom balkon geschossen hat, finde ich einfach mega sympathisch – du schaust da keinen deut schlechter aus, als auf ‚offiziellen‘ fotos 🙂

    mit dem testen muss ich mich leider grad bissel zurückhalten – meine haut zickt und scheint sich auf ihre rosacea vergangenheit zu besinnen.

    also ganz puristisch erstmal pc und die reinigung, wasser, serum und pflege aus der resist serie.
    mal gucken, ob sie mich dann wieder mag.

    liebe grüsse und einen schönen urlaub

    sabineW

    • Sabine Wiegmann

      p.s. und noch ein dickes dankeschön für die mühe die du dir für uns leser/innen immer machst:))

  • Guten Morgen Ihr armen Augencreme-„Opfer“ 😀 ich danke euch für eure Komplimente *strahl*

    @Sabine Wiegmann: bei mir gibt es grundsätzlich nur unbearbeitete Photos. Ich muss immer schmunzeln, wenn ich so manche die Makeup-„Schnappschüsse“ sehe – da erkenne selbst ich die Filtersoftware und das will etwas heißen. Wem möchte man denn da etwas vormachen? Ich habe manchmal tolle Haut und manchmal nicht ganz so tolle, mein Busen klebt nicht mehr unter dem Kinn und mit alldem lebe ich ganz ausgezeichnet.

  • Guten Morgen, liebe Irit,

    Gerade bei solch teuren Produkten würde ich gerne vor dem Kauf die INCI Liste sehen. Würdest du die uns mal zeigen?

    Liebe Grüße von Claudia

  • Guten Morgen,
    ja, die Incis würden mich auch sehr interessieren, da ich allergisch auf bestimmte Konservierer bin. Auf der Instytutum-Seite werden leider nur einige Inhaltsstoffe hervorgehoben, aber eine genaue Auflistung gibt es nicht.
    Denn leider, leider lachen Augencreme und Serum mich sehr an….
    Weiterhin einen schönen Urlaub,
    Isapia

  • Danke, Incis gelesen und bestellt🙂

  • Den Bodyrain finde ich ja auch sehr klasse, und die Maske … muss ich auch mal ausprobieren. Hust. Danke für den Reminder!

Deine Meinung?