HighDroxy EYE LOVE und Herbstleuchten

So langsam aber sicher wird es mir unheimlich. Der liebe Thorsten von HighDroxy hat in diesem Jahr schon so einiges rausgehauen: der phänomenal verbesserte Sonnenschutz, der Toner, der fast zur Gründung einer Selbsthilfegruppe führte und dann noch die genialen neuen One-Produkte auf Aloe-Basis. Und jetzt das.

HighDroxy EYE LOVE

Eine cremige Augenmaske, die man über Nacht einwirken lässt oder bei akutem Bedarf auch tagsüber als sehr reichhaltige Augencreme benutzt. Drin stecken (INCI Nr. 2 +3) Mandel- und Aprikosenkernöl plus Kakaobutter und Glycerin plus zwei potente Wirkstoffe: Andorn (Marrubium Vulgare) und Tripeptid GHK(mehr dazu weiter unten).

Das Ganze ohne Alkohol, Silikon und Mineralöl (wobei mich die letzten beiden nicht stören), verpackt in einem Airless Dispenser, zu einem vernünftigen Preis (15 ml kosten 39 Euro, dazu auch noch mehr weiter unten) und dann gibt es auch noch eine kleine Probegröße (1 ml für 3,90 Euro). Gibt es übrigens hier.

Ich hatte vorab ein Muster bekommen und EYE LOVE als nächtliche Augencreme getestet, es ist speziell. EYE LOVE ist extrem reichhaltig, aber nicht fettig und wird mühelos mit knitterigen und müden Augenpartien fertig. Trockenheitsfältchen? Was ist das??? Und im Gegensatz zu manch anderem reichhaltigen Produkt gibt es keine Pickelchen oder Unreinheiten. Die Augenpartie sieht morgens sehr erholt aus. Punkt. Nur tagsüber ist es mir zu viel, da nehme ich nach wie vor lieber Instytutum.

Das funktioniert, weil die Feuchtigkeit zwar eingeschlossen wird, die Haut aber nicht belastet. Das oben erwähnte Andorn (als Extrakt) wirkt stark hautberuhigend und wundheilend, steigert den intrazellulären Energielevel (für die Zellregeneration) und stärkt die Hautbarriere. Tripeptid GHK ist ein Hightechpeptid mit dreifacher Wirkung: die Kollagen- und Glycosaminoglykan-Synthese wird stimuliert (festere Haut!), der Prozess der Hautreparatur wird unterstützt und die Elastizität der Epidermis verbessert.

Tja, was soll ich sagen: wer eine reichhaltige Pflege für die Nacht sucht und immer das Gefühl hat, die Pflege ist zu wenig – kaufen. Unbedingt.

Und zwar am besten bis zum 7.10.17, so lange geht nämlich das „Herbstleuchten„. Alle Produkte sind rabattiert und ab 75€ Bestellwert gibt es noch eine 50 ml Flasche Hydro Spray dazu.

Ich habe mir natürlich überlegt, was ich euch empfehlen soll.

Versuch Nr. 1:

HighDroxy Porify Solution Hydro Spray Face Serum

Dürfte ich nur drei (plus EYE LOVE natürlich) nehmen, wären es diese.

Ach nein, ONE muss unbedingt sein, zumindest mal das Hydrogel.

HighDroxy One Hydro Gel Soft Creme

Andererseits mag ich aber auch den Sonnenschutz und die Reinigung im Winter.

HighDroxy Porify Solution Hydro Spray Face Serum Hydro Cleanser D Light Fluid

Ist das wieder alles schwierig. Entschuldigt die halbleeren Flaschen, ich benutze die Sachen…

Könnt Ihr nur ein Lieblingsprodukt benennen??

16 Kommentare

  • Schwer. Darf man Sommer und Winter trennen? Dann im Sommer One Gel und im Winter die Porify Solution. Sonst nur Porify. Ist aber hart, doch die anderen Sachen gehen zur Not auch von Paula oder so, das nicht: BHA tagsüber ist immer etwas pappig, egal in welcher Konsistenz, und wer eine wirklich fettige T-Zone hat, kann da keinen Papp = Glanz brauchen. Da ist Porify einfach ein Traum!

  • Guten Morgen,

    bis auf die Porify Solution und Eye Love (welches ich mir bestellen werde) besitze ich die genannten HighDroxy Produkte + Lipid’Or. Lipid’Or rettet mich durch die Heizungszeit, da ich eine sehr feuchtigkeitsarme und trockene Haut habe brauche ich zu dieser Zeit eine reichhaltiger Pflege als sonst, ein/zwei Tropfen Lipoid Or in meine Tagescreme sind da eine echte Wohltat für meine Haut.
    Abends nehme ich im Moment das Hydrogel (lasse es einziehen) und dann gebe ich noch Soft Creme darüber.
    Somit kann ich auch nicht nur ein Lieblingsprodukt benenn.

    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche

    Silvia

  • Ich schließe mich dem Porify-Fanclub an 🙂 . Ist zwar besonders für fettige und/oder unreine Haut gedacht, aber nicht nur!

    Ich verwende es trotz feuchtigkeitsarmer Mischhaut regelmäßig, da es für „Haut wie poliert“ sorgt. Anders – und für mich besser! – als BHA oder AHA. Der leicht austrocknende Effekt lässt sich mit entsprechender Pflege im Anschluss problemlos „abfangen“ (aktuell HD Hydrogel nach Urban Eco Harakeke Toner/Ampoule/ Essence und/oder Emulsion, abschließend Clinical Moisturizer oder Resist SPF 50 oder Bioderma Aquafluid SPF 50)

  • Gibt es noch den B Calm Balm zu erwähnen. Eine kleine Rötung oder Unverträglichkeit. Über Nacht den Balm aufgetragen und schon ist sie weg.

  • Ich sehe schon, wir machen den HighDroxy-Fanclub auf 😀

  • Kann mir jemand mehr zu dem D-Light Fluid sagen? Ich suche immer noch einen guten Lichtschutz für ölige Mischhaut. Ich habe von Paula so ziemlich alles probiert, das steht auf meiner Haut und ist irgendwie stumpf, klebrig und über den Tag fängt es an zu glänzen.

    • na klar: mein Tipp Nr. 1 ist Bioderma Photoderm MAX Lait Sonnenmilch SPF50+ (in der Tube 100 ml) UVA 42. D Light Fluid ist meine persönliche Nr. 2 und eher im Winter im Einsatz

      Ich habe Mischhaut, seit einiger Zeit Tendenz recht fettig und die beiden funktionieren gut

      Die von Paula sind auch nicht auf dem letzten Stand in Sachen UV-Filter. Die werden ja auch in den USA verkauft und da sind die fortschrittlichen UVA-Filter (Tinosorb und Co) nicht zugelassen. Benutze ich daher nicht.

    • Ich kann für ölige Mischhaut als Sonnenschutz noch die Dermasence Solvinea Med mit LSF50+ empfehlen. Die Bioderma Photoderm habe ich auch lange benutzt, aber was Mattierung angeht, funktioniert bei mir die Dermasence noch einen Tick besser. Und sie ist im Vergleich über eine Internet Apotheke auch noch deutlich günstiger.

      • Andrea B.

        Du meinst aber sicher die Gelcreme? Die benutze ich auch. Die normale ist so fettig, da glänzt man wie ne Speckschwarte 😳

        • Ja ich meine die Gelcreme. Ehrlich gesagt wusste ich nicht, dass es noch eine „normale“ mit dem gleichen Namen gibt.

  • Das mit dem Sonnenschutz ist so eine Sache! Ich bin immer noch auf der Suche nach dem idealen Produkt. Im Moment teste ich von Uncover Skincare (Niederlande) SPF15 und SPF30 beide mit Tinosorbfilter. Ich finde sie gut.

  • Nur ein Produkt? Schwer. Aber wenn ich wählen müßte, dann das Hydro Spray. Immer und überall eine Wohltat für die Haut und ich liebe den feinen Nebel. Aber eigentlich ist alles klasse. (Nur das Serum hinterläßt mich ratlos. Es macht nichts bei mir. Bin ich da die Einzige?)

    Zum Thema Sonnenschutz: Das D-Light Fluid ist prima, ich finde es wirklich sehr leicht. Aber @Erika: Von Eucerin gibt es eine „Sun Gel Creme“ in SPF 30 oder auch 50. Die ist überhaupt nicht fettend! Ich mag, dass sie meine bereits gecremte und serumisierte Haut nicht noch zusätzlich beschwert.

    So und jetzt überlege ich, ob ich die Augencreme brauche… 🙂

    • Die meisten Sonnencremes von Eucerin enthalten reichlich Alkohol, also eher Finger weg

      • oops. Stimmt, das sollte erwähnt sein- Alc. denat. an siebter Stelle (bei der 50er Version; bei der 30er sogar an dritter Stelle)

  • Bei reichhaltiger Augencreme am Abend habe ich das Problem mit dick geschwollenen Tränensäcken am nächsten Morgen. Welche Erfahrungen hast Du da gemacht?? Ansonsten klingt das wirklich zu schön, um wahr zu sein.
    LG
    Anja

Deine Meinung?