Die beste Creme ever

Gibt es nicht. Die Frage nach der besten Creme überhaupt ist vermutlich so alt wie es verschiedene Cremes gibt. allerdings bin ich der Meinung, dass es diese Creme nicht gibt. Oder zumindest habe ich sie noch nicht gefunden.

HighDroxy One Hydro Gel Soft Creme Calaverna Creme Serum 02 Beyer Soehne Hautcreme Clinique DDML Loccitane Immortelle Creme Presieuse

Ich muss immer ein wenig schmunzeln, wenn ich Presseinfos bekomme und sich die Superlative häufen. Dummerweise hat nur jeder Mensch eine andere Haut und auch nicht immer dieselben Bedürfnisse. Ich habe zum Beispiel sechs Cremes in meiner Badschublade. Ich mag sie alle gleichermaßen, benutze sie aber nach Bedarf oder auch Lust und Laune.

Feuchtigkeit

Ganz klar, da muss Highdroxy One Hydro Gel ran. Ein halber Tropfen und dieses merkwürdig trockene Gefühl ist vorbei. Außerdem perfekt als Basis für Sonenschutz und Foundation und eindeutig meine Lieblingssommer-„Creme“. Derzeit mische ich auch gerne mit der Soft Cream von HighDroxy, etwas mehr Pflege, aber dennoch Feuchtigkeit satt. Gibt es hier.

Pickelchen

Calaverna Creme-Serum 02 zusätzlich zu meinem BHA. Ich habe Calaverna im letzten Jahr kennen gelernt (Link) und die Nr. 2 für reife Haut mit Unreinheiten ist nach wie vor mein Tipp bei Pickelattacken (bei mir eher hormonell verursacht). Denn wie schon seinerzeit beschrieben: die Haut beruhigt sich relativ schnell, bekommt aber genug Pflege, denn als Dörrpflaume mag ich nicht rumlaufen. Ich lasse dann übrigens auch alles andere drumherum weg (außer BHA morgens und abends), das Creme-Serum enthält so weit alles, was man braucht. Nach zwei bis drei Tagen sieht meine Haut wieder normal aus. Gibt es hier.

Allrounder

Die Hautcreme+ von Beyer & Söhne begleitet mich schon sehr lange und seit ich sie das erste Mal probiert habe, steht sie eigentlich immer in meinem Bad. Im Sommer ist mir die Variante für normale Haut (mein Liebling) etwas zu viel, aber in Herbst und Winter greife ich oft nach ihr. Es ist einfach eine tolle Mischung aus Pflege plus Feuchtigkeit plus diverse wirksame Inhaltsstoffe. Und im Zweifel kann ich dann auch – wenn ich mal sehr eilig dran bin – alles andere weglassen, die Haut ist tipptopp versorgt. Gibt es hier.

Puristisch

Manchmal mag ich einfach nur ein wenig Schutz für die Haut ohne großartige Anti-Aging-Wirkstoffe und so weiter. Einfach nur Feuchtigkeit und Pflege und die Haut in Ruhe lassen. Zum Beispiel, wenn ich erkältet bin, das sieht man mir meist auch an. Das war früher oft die Embryolisse Lait-Creme, die mir aber mittlerweile zu reichhaltig ist. Einen richtig guten Ersatz hatte ich noch nicht ausgemacht, die Lösung kam dann in Form eines Päckchens von Clinique und drin war DER Klassiker: DDML+ oder auch Dramatically Different Moisturizing Lotion. Absolut verträglich formuliert, schützt die Haut dank Mineralöl, angenehme Textur und Feuchtigkeit satt. Manchmal darf es eben auch etwas weniger sein.

Herzenssache

Was der Champagner unter den Getränken (passt wirklich immer, egal welche Situation oder Tageszeit), ist die Immortelle Crème Précieuse von L’Occitane in Sachen Creme bei mir. Ich liebe sie einfach heiß und innig und ich habe unzählige Töpfe davon verbraucht. Weiß ich nicht, welche Creme ich mit in den Urlaub nehmen soll: mit Immortelle bin ich auf der sicheren Seite, mein Garant für schöne Haut. Habe ich mal wieder zu viel getestet und sehe ganz schrecklich aus: die Immortelle richtet es. Schlecht gelaunt: die Creme riecht einfach wunderbar. Lust zu gar nichts: Immortelle geht immer. Eben Herzenssache.

Wie sieht es denn bei euch aus? Eine oder zwei oder viele Cremes?

30 Kommentare

  • Seit es die Intensive Repair Cream von Paula gibt, mache ich keine Experimente mehr. Natürlich hier und da mal ein anderes Serum oder zusätzlich ein Produkt für mehr Feuchtigkeit. Aber sie ist für mich die beste Creme überhaupt. Die Creme von Beier und Söhne ist für meine Tochter perfekt, mir hat sie nicht gereicht.

    • Mit den Cremes von Paula habe ich so meine Problemchen, irgendwie passt immer etwas nicht. Aber nach dem letzten treffen muss ich sagen. da hast du die richtige Creme gefunden, sahst gut aus 😉

  • Für meine extrem trockene Haut und nach dem Retin-A Gebrauch nachts ist die Bepanthenol Creme DIE Nachtcreme für mich. Habe neulich die reichhaltige Gesichtscreme von Linola probiert aber die war mir nicht genug. Ich habe alle für trockene Haut von PC probiert, aber da war nichts dabei. Tagsüber habe ich zZ eine neue Routine. Redermic-C von LRP+ceramide Serum von Cerave+Moisture Surge Concentrate von Clinique und dann der Sonnenschutz (LSF50) von PC (Youth Extending). Dieses Layering langt tagsüber obwohl der Sonenschutz eigentlich für misch bis fettige Haut gedacht ist. Nehme ich aber schon drei Jahre und bin zufrieden. Hatte mir die Embryolisse gekauft aber die langt mir überhaupt nicht. Öle habe ich auch versucht und die bringen bei mir rein nichts, aber die Bephanthenol aus der Apotheke bleibt!!

    • Ich nehme ab und an gerne die Bepanthen Augensalbe als Nachtaugenpflege 😉 wenn es richtig kalt ist, Heizungsluft und so weiter

      Nimmst du einfach die normale Bepanthen Creme? Ist ein guter Tipp für sehr trockene Haut!

      • Die Bepanthenaugencreme nehm ich auch oft, wenn es kalt ist 😀. Oder Augenvaseline, die verschließt die Pflege gut. Super finde ich auch die eyelove von Highdroxy

  • Kann ich eigentlich morgens das Highdroxy Gel als eine Art Serum unter dem getönten Sonnenschutz von PC verwenden????
    Lieben Dank und einen schönen Tag!
    Chris

  • Dank Deines Blogs habe ich die tollen Produkte von Highdroxy gefunden!! Meine Creme-Favoriten sind das D Light Fluid und seit einiger Zeit auf jeden Fall das tolle One Hydro Gel, super verträglich und ich mag das erfrischte Hautgefühl. Mein Sohn übrigens auch 🙂 Im Winter nehme ich gerne die Hautcreme von Beyer & Söhne. Bei knackiger Kälte (wenn es die denn mal gibt) gerne vermischt mit zwei Tropfen Liquid’or von Highdroxy.

    Ein schönes Herbstwochenende!!

  • Wenn nichts mehr geht- von den 1000 Cremes und Seren😂😂😂, dann geht immer BioEffectSerum und La Mer Creme !

    • Hallo Sabine, interessant. Ich schleiche seit Wochen um das EGF Augen Serum herum und bin stark am überlegen, da mich der Preis stört😂. Hast du das auch schon ausprobiert? Und sind die Produkte wirklich so toll? Vielen Dank und liebe Grüße Katrin

  • Mein D Light Fluid von HighDroxy riecht ganz merkwürdig. Ich habe es im Mai gekauft, ein bisschen benutzt und dann damit pausiert, damit ich den Sonnenschutz von PC (LSF 50) aufbrauchen kann. Kann es sein, dass ich diesen fast neuen Spender wegschmeißen muss :-(? Das wäre superschade!

    • hm, kann ich nichts zu sagen. Ruf doch einfach bei Highdroxy an, die haben einen sehr netten Kundenservice und können dir garantiert weiterhelfen

    • Das Problem hatte ich mit dem Highdroxy B Calm Balm, der roch ab dem ersten Öffnen unangenehm, beinahe ranzig. Das hat mich vom Kauf weiterer Cremes dort abgehalten- leider, denn das Hydro Spray mag ich sehr und glaube an die gute Qualität dieser Produkte, aber auch ein neutraler Duft sollte für mich angenehm sein.

      • ich kann euch nur empfehlen, Highdroxy zu kontaktieren. Man kann die Sachen auch zurückgeben, wenn es nicht passt.

      • Liebe Anja, der Balm hat einen etwas eigentümlichen Geruch, der aber auch von Nase zu Nase unterschiedlich interpretiert wird. Wir parfümieren ja nicht, und im Balm sind Hopfen, Weihrauch und Süßholz drin, das sind relativ geruchsintensive Wirkstoffe. Das ergibt in Summe einen leicht krautigen Geruch, der vereinzelt aber auch als „muffig“ wahrgenommen wird. Ist aber speziell beim Balm so.

    • Liebe Mia, in unseren hochwertigen Airless-Spendern ist das Produkt vor Licht und Oxidation perfekt geschützt. Ein leichter Eigengeruch ist auch beim D LIGHT FLUID normal, da unparfümiert. Die drei UV-Filter riechen etwas. Wenn du den Eindruck hast dass der Geruch sich tatsächlich verändert hat, kontaktiere uns gerne, dann schauen wir uns dein Exemplar mal näher an.

      • Danke, Thorsten, aber ich finde den Geruch momentan wieder ganz ok, das war wohl nur der Umstieg von der PC-Creme 😊.

  • Hallo Irit, gibt es von den Inhaltsstoffen abgesehen einen Unterschied zwischen Der Softcreme und der Hautcreme+? Ich liebe das Hydrogel, hab auch die Softcreme, die jetzt für mich noch zuviel zu sein scheint (was komisch ist, bei anderen Cremes musste ich früher im Jahr zur reichhaltigen Version wechseln. Hab empfindliche Mischhaut). Ich frage mich halt auch ob der Preisunterschied es wert ist. Irgendwie fehlt mir bei der Softcreme auch was.

    Danke für die Beratung vor einer Weile bzgl. Bioderna Crealine Micellaire! Ich will kein anderes Mizellenwasser mehr!

    • na klar gibt es da einen Unterschied. Die Softcreme von Highdroxy ist auf Aloe-Basis und enthält neben Fett und Feuchtigkeit Vitamin C+E, Niacinamid und Hyaluronsäure. Die Hautcreme+ von Beyer enthält deutlich mehr Inhaltsstoffe mit Anti-Aging-Wirkung.

  • Für mich sind die Cremes und die Hydromaske von cice unschlagbar. Ich probiere zwischendurch auch andere gute Sachen aus (hier gibt es ja viele anregende Tipps), aber an cice kommt für mich nichts ran. Da kommen Wohlfühlfaktor und Wirkung zusammen. Der Preis lässt mich aber dann doch oft schlucken …

  • Hallo Irit,
    ich habe die Immortelle-Cremé vor geraumer Zeit bekommen, aber erst vor zwei Tagen geöffnet und wundere mich ein wenig über die Konsistenz.
    Sie erscheint mir recht fest, fast wie ein Balm und da ich das Produkt nicht kenne, bin ich unsicher, ob es vielleicht nicht mehr gut ist? Der Glastiegel war mit einer Folie versiegelt, daher hatte ich eigentlich angenommen, daß ich sie noch verwenden kann.
    Was sagt denn Deine Glaskugel? 😉
    Vielen Dank & Grüße,
    Annica

    • die feste Konsistenz ist normal, aufgetragen ist sie aber nicht fettig oder so. Ich mache es immer so: kleine Menge zwischen den Händen „verreiben“ und dann vorsichtig in die Gesichtshaut drücken – ich mag diese Auftragetechnik für alle Produkte, die Sachen werden viel besser aufgenommen als beim drüber reiben und man braucht weniger

  • Hallo:)
    für mich superlativ-gut: Liquid Gold von Stratia. Beruhigt, repariert, durchfeuchtet: eine wirkliche Wohltat!
    Einige der wenigen Dinge in meinem Arsenal, die mich wirklich nervös machen, wenn sie zu Ende gehen.
    Kann man perfekt mit zb Paula’s Clinical 1% Retinol mischen, um es verträglicher zu machen.
    Richtig, richtig gut, nicht nur ein Hype. Traumhafte INCIs, bis auf Parabene vielleicht, mir egal, meine Haut liebt es. Würde es gerne auch als Körpercreme benutzen, aber…..
    l

    • Das steht auch noch auf meiner Ausprobieren-Liste. Welchen Hauttyp hast du? Ich hatte bei Beautypedia gelesen, dass es am besten bei normaler bis trockener Haut ist und habe mich bei der Bestellung dezent zurückgehalten

      • Mischhaut. Funktioniert perfekt damit,
        wird problemlos absorbiert. Kommt zwar eher ölig rüber, hätte ich früher gemieden, aber seit ich weniger magere Pflege & Öle benutze, geht meiner Haut besser. Denke, man muß mit den Mengen spielen. Benutze es auch als Maske abends, färbt aber auf weisse Kopfkissen.
        Gestern das erste Mal TO AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution ausprobiert, auch danach war es die reinste Wonne:)))

        • Möchtest Du vielleicht mal etwas davon abgefüllt ausprobieren?

          • Das wäre ja total klasse!!!! Wo bestellst du das denn im Zweifel?

            • Bei der Produzentin online, sie macht das -glaube ich – noch alles selber& allein und ist ganz freundlich. Warte gerade auf meine frische Lieferung und schicke Dir dann was.
              Lieben Gruss:)

Deine Meinung?