PowderBleu Collection von Real Techniques

Dienstreisen finde ich an sich eher lästig und anstrengend, aber ein paar Vorteile gibt es doch. Zum Beispiel der (leider) sehr kleine Boots am Flughafen Birmingham, wo es immer mal wieder etwas neues zu entdecken und Nachschub von Bourjois, Rimmel und anderen hier nicht erhältlichen Marken gibt. In dem Fall phantastische Pinsel von Real Techniques.

Real Techniques Powder Bleu Soft Powder Brush Soft Finishing Brush

Ich bin kein Fan von synthetischen Haaren bei Pinseln (Ausnahme: für cremige Produkte wie Foundation), die meisten Pinsel fühlen sich merkwürdig an, Aufnahme und Abgabe von Produkten sind gefühlt eher zufällig und sie fühlen sich nicht weich, sondern immer so ein bisschen silikonig-klebrig an.

Tja, und dann saß ich mal wieder am Flughafen, mein Flug hatte (MAL WIEDER, Eurowings, wieso könnt ihr nicht mal pünktlich fliegen????) anderthalb Stunden Verspätung und nachdem ich Abholung für meine große Tochter organisiert, sämtliche Mails beantwortet und auch alle Unterlagen gelesen hatte, bummelte ich bei Boots vorbei. An eher unauffälliger Stelle gab es einen Sonderaufsteller mit der Aufschrift „Beauty Finds“ und ganz unten standen diverse Pinsel.

Sie sahen toll aus. Und waren nicht so richtig günstig mit 22 Pfund. Woraufhin ich dann mal schnell gegoogelt habe und neugierig wurde. Denn diese Pinsel wurden speziell für pudrige Produkte designt. Bei Puderpinseln ist der absolute Goldstandard Blue Squirrel. Diese Haare sind unglaublich weich und ihre Eigenschaften beim Schminken sind phantastisch, ich habe einen Blushpinsel mit diesem Haar. Nur: die Eichhörnchen behalten ihre Haare lieber. Also hat Real Techniques eine neue Technologie entwickelt und das Ergebnis sind diese Pinsel.

Ok, sie hatten mich, ich habe mir den Puderpinsel gekauft.

Zu Hause (neugierig beäugt von Tochter Nr. 2, die mit dem ererbten Beautyfimmel) ausgepackt und ich war hin und weg. Diese Haare fühlen sich nicht nur absolut phantastisch an, sondern man kann damit tatsächlich pudrige Produkte auftragen. Und zwar einwandfrei.

Die Woche darauf habe ich mir dann noch die Finishing Brush gekauft und ich überlege den Ankauf der Soft Complexion Brush für Pudermakeup.

Real Techniques Powder Bleu Soft Powder Brush Soft Finishing Brush 2

Kommen wir zum Problem: in Deutschland nicht ohne weiteres erhältlich, nur über die Real Techniques Seite. Und die nehmen absurde Portokosten.

Was haltet ihr denn von Pinseln aus synthetischen Haaren im einzelnen und allgemeinen?

13 Kommentare

  • Ich bin auch schon am überlegen ob ich einen neuen Pinsel aus der Serie brauche! Ich benutze schon seit Ewigkeiten einen e.l.f. Stippel Pinsel der bei meinem Chanel „Pink Explosion“ die Farbe schön diffus verteilt…aber diese sehen soooooo schön aus. Ja, ich glaube ich brauche ihn doch!!👍🏻

  • ich bin natürlich schwach geworden und habe mir noch einen gekauft, den für die Puderfoundations, der ist auch sagenhaft.

    Ich bin erst wieder im November in England, aber… wenn sie noch da sind kaufe ich mir noch einen zweiten Finishing Brush, absolut genial für Blush. Man kann sehr diffus verteilen, aber auch kräftig auftragen und die Form ist für mich perfekt! Hm, und vielleicht den Eyeshadowpinsel und den Kabuki?? Mal sehen

  • Metalqueen

    Aus diversen Gründen lieber Synthetik. Sind meiner Meinung nach ohnehin besser zu reinigen.

  • Hinter denen bin ich auch her, ich hoffe, man kommt irgendwann dran. Ich stehe zu meinem Pinsel-Fimmel…..

  • Ich habe eigentlich nur 3 Pinsel von Zoeva und einen von Dr. Baumann, die ich regelmäßig benutze. Synthetische Pinsel lassen sich sehr gut reinigen. Die Real Techniques gibt es ja auch bei Amazon ziemlich günstig und über Prime. Sind das nicht die Originale?

    • es gibt unterschiedliche Linien, ich habe auch Real Techniques vom DM mit orangem oder pinkfarbenem Stiel

      • Ah, alles klar. Ui, da bin ich jetzt neugierig und bräuchte wohl doch mal einen neuen Puderpinsel 😉

  • Die powderblue-Pinsel sind toll, habe mir über die Int. Boots-Website auch den Augenpinsel geordert (leider hat Boots die Seite inzwischen eingestellt), zum Verblenden ganz toll, allerdings etwa zu groß, um ganz präzise zu pinseln.

    • den werde ich mir wohl nicht kaufen, ich mag bei Lidschatten eher präzises Auftragen und zum Verblenden habe ich noch 1,2 (Oder so) Pinsel…

      Aber dieser Kabuki. Naja, mal sehen, bin erst im November wieder da

  • Ich gestehe, dass die paar Echthaarpinsel, die ich noch besitze zu denen gehören, mit denen man am tollsten arbeiten kann. Sie sind teilweise fast 15 Jahre alt und sehen keinen Tag alt aus. Allerdings kaufe ich seit einigen Jahren keine Echthaarpinsel mehr. Wenn ich mich mit meiner großen Klappe für den Tierschutz einsetze, sollte ich mit gutem Beispiel dabei sein.
    Inzwischen habe ich eine ordentliche Sammlung veganger Pinsel. Die Einen sind so la la, die anderen richtig toll!
    Die Pinsel von RT habe ich bei meiner britischen Kollegin Natasha auf der Fashionweek schon bewundert und auch damit gearbeitet. HERVORRAGEND! Also leg Dir bitte die gesamte Batterie zu (und bring mir bitte beim nächsten Mal unbedingt welche mit!!!):
    Alles Liebe
    Anja

  • Huhu Irit, weil ich hier gerade Flugverspätung lesen … http://www.flightright.de kennst du, oder?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.