Lieblingsurlaubspflege

So gerne ich neue Produkte ausprobiere: ohne meine aktuellen Lieblinge und natürlich die Klassiker fahre ich grundsätzlich nicht in Urlaub. Ich hatte auch ein paar „Aufzubrauchen“-Sachen  dabei, die ich dann doch wieder ins Herz geschlossen habe.

Da sind sie, meine Favoriten dieses Jahr.

Die Urlaubspflegeroutine fürs Gesicht:

  • Reinigung (COSRX Good Morning Gel Cleanser)
  • Melvita Blütenwasser anstatt Gesichtswasser, war bei den Temperaturen deutlich angenehmer
  • NIOD MMHC vermischt mit The Ordinary Niacinamide: ersteres ein Aufbrauchprodukt, bei dem ich gerade überlege, ob ich nicht doch die neue Variante brauche. Letzteres schon die zweite Flasche, das wird auch wieder nachgekauft
  • Highdroxy One Hydrogel: der Extrakick an Feuchtigkeit und Wirkstoffen. Ich habe es am Mittwoch schon vorgestellt und nochmal meine dicke Empfehlung. Kann man als Serum oder als alleinige Pflege verwenden, es ist günstig, sparsam und RICHTIG GUT.
  • Instytutum Augencreme: mittlerweile fast leer, aber den Nachschub habe ich schon besorgt
  • Sonnencreme: je nach Tagesprogramm entweder mein Allzeitliebling von Bioderma (Photoderm Max Lait SPF 50) oder die Sonnencreme+ von Beyer & Söhne

An Hals und Dekolleté gab es eine Variante:

  • Reinigung und Blütenwasser wie oben
  • danach das Castanea Arcadia Serum von Korres: ich habe ein richtig schlechtes Gewissen, weil die Flasche fast leer ist und ich es euch noch nicht vorgestellt habe. Kommt noch diesen Monat, versprochen.
  • Highdroxy One wie oben
  • Sepai City Shield als Sonnenschutz, den fand ich in dem Bereich am angenehmsten

Körperpflegetechnisch ging es sparsam zu:

  • Natürlich geht es überhaupt nicht ohne meinen allerliebsten Lieblingskörpersonnenschutz von Comfort Zone: Anti-Aging Sun Soul Cream SPF 50
  • Und noch weniger geht es ohne meine liebsten Sommerduft: L’Occitane Verveine Agrumes
  • Bei Mückenstichen, kleineren Hautrötungen bzw. etwas zu viel Sonne hilft Regulat Skin Repair wirklich gut. Wir haben zu sechst anderthalb Flaschen geleert, irgendwas ist halt immer. Und genau da ist das Skin Repair einfach phantastisch.
  • Und auf dem Foto vergessen: meine Verveine Frapé Body Creme für kühle Beine

Beim Fotografieren kam die Sonne um die Ecke und schien auf die Flaschen, die auf dem Boden standen. Ich fand da schön, also habe ich noch ein Foto mit Sonne gemacht.

So, und jetzt höre ich mal auf mit den Provenceposts, ich bekomme schon wieder Sehnsucht.

Benutzt ihr im Urlaub dieselbe Pflege oder klimatechnisch angepasst?

3 Kommentare

  • Also das Hydrogel ist für mich absolut revolutionär – ein Gewinn für die Haut, wie ich ihn selten erlebt habe. Für mich noch besser als das Hydrospray. Seit Porify und One sind meine lästigen Hautunreinheiten im zarten Alter von 42 ENDLICH verschwunden – hatbesser funktioniert als BHA, Retinol etc. Natürlich mit dem Serum… Liebe Grüße!

  • Hallöchen, welches Blütenwasser ist es genau(auf der Seite gibt es soviele) und was ist das besondere? Ich habe früher eine Zeitlang Rosenwasser benutzt. Ist das Blütenwasser wohl problematisch wenn man eine Korbblütlerallergie(Kamille uvm) hat? :-/ Muss aber dazu sagen das ich von der Allergie nichts merke…mein Hautarzt hat es festgestellt als ich auf der Suche nach der Ursache meiner oftmals geschwollenen gereizten Augen war. Das hat aber wohl eher mit meiner Lidrandentzündung zu tun laut Augenarzt. Aaahrgh sorry für´s abschweifen. 😀

Deine Meinung?