In eigener Sache 05/17

Ein paar allgemeine Blogsachen.

Ich kämpfe noch ein wenig im Umgang mit meiner neuen Kamera. Irgendwie finde ich auch nicht die Ruhe, das ewig dicke Handbuch zumindest in Teilen zu lesen. Außerdem gestalten sich Selfies nicht ganz so einfach wie gedacht – mein Arm ist zu kurz und auf den Photos habe ich einen Riesenzinken. Am Mittwoch zu besichtigen. Jetzt muss ein Stativ her.

Vor kurzem bin ich durch eine Leserin über einen Post gestolpert, an den ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern konnte. Nun ja, kein Wunder bei knapp 1800 Posts von mir. Also habe ich beschlossen, den einen oder anderen aus dem Dunkel zu zerren. Ich fange am Dienstag damit an, mal sehen, wie das wird.

Ich wünsche Euch einen schönen Muttertag. Wir haben heute etwas besonderes vor: mein Exmann hat mir zum letzten Geburtstag einen Gutschein für einen Tag Ente fahren geschenkt. Ich bin 10 Jahre Ente gefahren und ich habe die beiden heiß und innig geliebt. Am liebsten hätte ich auch wieder eine. Für die (nicht-existente) Freizeit. Und heute fahren meine Töchter und ich mit der (natürlich roten) Ente zu meiner Mutter nach Andernach und überraschen sie.

2 Kommentare

  • Hallo Irit

    dann viel Vergnügen mit den Kids in der Ente und bei deiner Mutter.
    Hab einen schönen Muttertag!!

    Mit besten Grüßen
    Silvia

  • Super, viel Spass beim DöDösch ( so heisst sie hier bei uns) fahren.Hoffentlich passt das Wetter, als Cabrio machts noch mehr Spass. Hab auch Eine, in Sahara gelb.
    Liebe Grüsse

Deine Meinung?