Die Schminktasche 4/17

Montag gab es Foundations, heute gibt es ein paar Neuzugänge aus dem bunteren Bereich von Sisley und Laura Mercier plus eine eigens für mich gemachte Mascara plus Review Colourpop.

Und das sind sie:

Los geht es mit Sisley – Farbe für die Wangen.

Den Review zum Sonnenpuder verschieben wir noch ein bisschen, der kommt nochmal in die Sommeredition der Schminktasche.

Aber die Phyto Blush Twists verdienen einen zweiten, dritten und vierten Blick. Sie haben das gewohnte Sisley-Preisniveau (51 Euro, es gibt drei Farben plus eine Glowvariante) und sie sind jeden Cent wert.

Sisley schreibt dazu:

Farbintensiv wie ein Creme-Blush, zart wie ein Puderrouge, spielerisch und unkompliziert wie ein Twist. Der Phyto-Blush Twist lässt sich dank der abgerundeten Mine in einer einzigen Handbewegung auftragen, sogar ohne Spiegel. Die sinnliche Textur verwandelt sich auf der Haut in einen sanften Puder mit Weichzeichner-Effekt. Dank einem zusätzlichen Pflegebonus (Karité-Öl und Kamalienöl) entsteht ein optimaler Hautkomfort mit Vitamin-E-Acetat, welcher vor dem Austrocknen bewahrt.

Ich kann dazu nur sagen: es stimmt Wort für Wort. Ich benutze nicht sehr oft Cremeblushes, ich mag eher Puder und Pinsel – aber die hier sind rundherum gut. Oben sieht man die Farbtöne Petal (links) und Papaya. Papaya lege ich mal für den Sommer weg, aber Petal – sieht phantastisch aus. Man malt einen Strich auf die Wangen, verwischt mit den Fingern und staunt. Ich habe eine solche Textur noch nicht gesehen, sie lässt sich ganz einfach verteilen und ausblenden und dann bekommt man tatsächlich einen Glow-Effekt. Das ist meilenweit entfernt von den Blushstiften, die ich bisher kannte. Trotz des Preises: ausprobieren. UNBEDINGT.

Bei meinem Neuzugang in Sachen Augenbrauen von Laura Mercier wurde ich nostalgisch:

Das Sketch & Intensify Pomade & Powder Brow Duo (27 Euro, drei Farben Ash, Blonde und Brunette, das hier ist Blonde) mit dem passenden Pinsel Sketch & Intensify Double Ended Brow Brush (27 Euro) hat mich dann doch sehr an meine alte Liebe von Cle de Peau erinnert. Ich bin kein Sammler, aber zwei Makeupprodukte habe ich aufgehoben. Das eine ist der Lippenstift von Paloma Picasso, das andere ist das obige Brauenduo von Cle de Peau. Das habe ich seinerzeit für 130 DM erstanden (irre, ich weiß) und vor Jahren aussortiert, man konnte es nachfüllen und oben sieht man die vierte Befüllung, noch gekauft, bevor Cle de Peau vom deutschen Markt verschwand.

Ich mag solche Duos, sie liefern einfach das optimale Ergebnis für die Brauen. Man verwendet es so:

  • mit dem abgeschrägten Pinsel wird als erstes die Pomade aufgetragen, die Brauenhaare bekommen auch Farbe ab und liegen in Form
  • mit dem spitzen Pinsel und dem Puder wird dann die Form korrigiert bzw. die Farbe intensiviert

Ich mag das Duo, lege es aber auch noch bis zum Sommer weg, weil es mir derzeit etwas zu hell ist. Ich fände es ja klasse, wenn es mehr Farben gäbe. Nur mal so als Anmerkung. Bei wem eine der Farben passt: noch eine Kaufempfehlung!

Und gleich noch eine Kaufempfehlung für die Liebhaberinnen von flüssigem schwarzen Eyeliner: Essence The Cushion Eyeliner. Endlich mal genug, aber nicht zu viel Farbe am Pinsel, tiefschwarz, Konsistenz genau richtig und nicht zu flüssig – da sitzt der Lidstrich beim ersten Versuch.

So sieht das Kissen aus:

Das gute Stück kostet 2,95 Euro und ist in jeder Essencetheke erhältlich. Ich glaube, wir brauchen mehr Farben davon!

Hm, das wird länger als gedacht – übermorgen geht es weiter.

9 Kommentare

  • Deine Meinung zu Sisley kann ich nur bestätigen. Habe den hellrosa Stift, und es sieht richtig gut aus. Übrigens auch das Sonnenpuder und der darin enthaltene blush.

    • Der ist mir wirklich zu dunkel, aber ich werde mir die hellere Variante anschauen.

      Und wie gut, dass du das schreibst. Dieser Blushstick ist phantastisch, aber ich habe immer Hemmungen bei solchen Preisen

  • Den Essence Cushion Eyeliner werde ich mir sofort zulegen und ausprobieren. Ich trage seit mehr als 25 Jahren Lidstrich und brauche einen flüssigen Eyeliner, den man mit einem Pinsel auftragen kann. Diese ganzen Dipapplikatoren oder Stifte gehen bei mir gar nicht und bei den meisten flüssigen Eyelinern finde ich den Pinsel nicht optimal. Danke für den Tipp.

  • Sisley – ich komme !! Ich liebe ❤️ Flüssige Blushes und am liebsten Bobbi Brown oder der CHANEL in der Dose , toller Tip , DANKE 👍🏻

  • Seufz, ich habe auch das Brauenduo von Laura Mercier, in Ash und brunet , ,mit dem tollenPinsel. Ich überlegte die ganze Zeit, woran mich das Produkt erinnert: dank dir, liebe Irit, weiß ich es jetzt! Natürlich Cle de Peau, seufz, was hab ich deren Produkte geliebt.Und dann verschwand sie, seufz. Bin noch am Üben mit den Laura- Duos…😀😀.
    Den cushion Eyeliner hab ich von catrice, war fast überall ausverkauft! Ich mag zwar Cafke Eyeliner immer noch lieber, aber der ist eine Superalternative!
    Auf die personalisierte Mascara bin ich gespannt, habe einen Verdacht, welche du testest😀.

    • Ich hätte auch zu gerne den Cle de Peau-Concealer, aber man kommt ja nicht ran

      Der Eyeliner von Catrice ist wohl identisch, nur teurer und schwerer erhältlich

      • Jaaaaaa! Der war so tolllllll! Zu schade……😞😞😞😞
        Ja, ich glaub‘ ich hab den einzigen oder letzten Catrice in ganz Hamburg bekommen! In dem Luxusbudnikowski in der Mönckebergstraße- in den “ normalem“ Filialen war nichts.

  • Huch, die Mascara ist ja auf dem Foto, ich Doof! Die meinte ich, bin am Überlegen, ob ich die bestelle, warte jetzt erstmal Deinen Review ab.

Deine Meinung?