Die erste Begeisterung…

… und die Erkenntnis, dass man vielleicht, eventuell, möglicherweise doch etwas überschwenglich war. Bei The Ordinary zum Beispiel.

Es ist zugegebenermaßen etwas gemein, hier ein Bild von Produkten von „The Ordinary“ zu verwenden, aber da es das jüngste Beispiel in meiner langen Liste von Fehlkäufen war, müssen die da mal durch.

Typisches Szenario bei mir:

  1. In irgendeinem meiner zahlreich abonnierten Blogs (Liste siehe hier) gibt es wahlweise ein neues Produkt oder eine neue Marke.
  2. Nehme ich zur Kenntnis.
  3. Immer mehr Blogbeiträge tauchen auf.
  4. Ich fange an zu recherchieren.
  5. Ich verbringe viel Zeit mit dem Erstellen und Löschen von Einkaufskörben.
  6. Ich bestelle viel zu viel.
  7. Begeisterung beim Paketempfang.
  8. Testphase.
  9. Testphase.
  10. Testphase.
  11. Hm, nochmal nachlesen.
  12. Ok, ein bis zwei Sachen sind toll – was mache ich mit dem Rest?

Ich vermute mal, dass ich damit nicht allein bin. Ich mag jetzt nicht allzu lange über die Vergangenheit nachdenken, aber spontan fallen mir diverse Einkäufe in Korea ein. Und bei Sephora. Und in französischen Pharmacien. Und ganz neu bei Deciem bzw. The Ordinary.

Bei letzterem habe ich gerade noch die neuesten Sachen bekommen: die beiden Primer (Silikon pur und ich finde sie furchtbar), 23%-Vitamin C Suspension (fettige Angelegenheit, ich hätte nach dem Review von KK gewarnt sein sollen), Ascorbyl Glucoside Solution 12% und Retinol 1% (muss ich beide noch gründlich ausprobieren, ersten Test fand ich ok). Ansonsten gefällt mir die Feuchtigkeitscreme (Natural Moisturizing Factors + HA) gut, sehr verträglich und feuchtigkeitsspendend, für meine Mischhaut prima. Aber eben auch kein richtiges Highlight. Dauerhaft wird bei mir definitiv das Arbutin gegen Pigmentflecke (teste ich derzeit an den Händen, im April gibt es auch mein Fazit zu meinen Produkttests) bleiben und nachgekauft werden. Bei Niacinamide bin ich immer noch nicht sicher, ob das Niacinamide von Paula (Affiliate) nicht doch besser ist. Bei dem Hyaluronsäureserum muss ich auf jeden Fall noch das von NIOD ausprobieren, das soll ja wahre Wunder können (apropos: morgen (3.2.17) gibt es ein Tagesangebot von NIOD bei QVC UK, vier Produkte für knapp 50 Pfund statt 140 Pfund Normalpreis, da werde ich zuschlagen). Alles andere fand ich dann nicht so prickelig.

Ernüchterung macht sich breit. Und die Erkenntnis, dass es halt doch keine (Preis-)Wunder gibt.

16 Kommentare

  • „…(apropos: morgen (3.2.17) gibt es ein Tagesangebot von NIOD bei QVC UK, vier Produkte für knapp 50 Pfund statt 140 Pfund Normalpreis, da werde ich zuschlagen…

    Ich auch ! Danke für den Hinweis 🙂

    Ich lasse mich auch immer gerne verleiten und kaufe viel zu viel (siehe oben).
    Von meinem Vorsatz für 2017 erst einmal alles aufzubrauchen, habe ich mich längst verabschiedet…

  • Liebe Irit,

    geht mir mittlerweile auch so (dabei wollte ich die Produkte gerne „mögen“) -> ich werde das Niacinamide von TO fertigverwenden, da ich es nicht schlecht finde (meine Haut wurde/wird damit weder besser – aber ich habe Niacinamide schon vorher lange verwendet – noch schlechter), aber auch nicht nachkaufen und weiter bei Paula’s Booster bleiben. Der große Preisunterschied relativiert sich zumindest etwas, weil man diesen deutlich sparsamer dosieren kann.

    Das Hyaluronserum von TO habe ich mittlerweile sogar im Verdacht, meine Haut trotz anschließender üppiger Pflege mit Clinical Moisturizer von Paula und/oder Öl von ihr oder Highdroxy eher auszutrocknen .. hmmm … Mein nächster (oder letzter?) Versuch mit Deciem wird wohl noch das SubQ Anti Age-Serum, das preislich ungefähr in Paula’s Liga spielt und von Carolin Hirons als sehr gut beschrieben wird (aber die hat ja glaube ich auch den Deciem-Hype mitbegründet), mal sehen. Die von KK hochgelobten NIOD-Produkte schrecken mich preislich doch (noch) ziemlich, aber wer weiß 😉 …

    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag :-)!

  • Kann Dir im Prinzip zustimmen. Habe auch Ende letzten Jahres eine Menge TO Sachen bestellt („alles so billig hier – gierig Augenreiben“). Mitte Januar die Erkenntnis: meine bisherige Routine aus morgens PC den Säuren in maximaler Konzentration, abends dem 1% Retinol ist unschlagbar. Das TO Vitamin C 23% finde ich bei meiner trockenen Haut ganz ok, bisschen sehr krümelig. Man könnte wohl auch einfach einen Löffel Ascorbinsäure in irgendwas einrühren. Das Buffet bewirkt leider gar nix. Bei den Hyaluronsachen fand ich weder den Booster von Paula noch TO wirklich besonders bzw. den Preis wert. Ich mische lieber großzügig Hada Labo, im Winter gern extra auch mal tagsüber. Bei den Niaciamiden nehme ich den PC Booster lieber. Der Effekt ist bei mir merklich besser. Was gar nicht ging war das Coffeine Augengel von TO. Trocknet eher aus, als zu bügeln. Als preiswerte Linie für Jüngere ist TO aber wirklich gut. Als ältere Mutter mit Job und Schlafmangel brauche ich wohl schwerere Geschütze, die leider mehr kosten. 🤓Teste gerade noch das Retinol 1% von TO, das von YKS Natural Retinol A 1% im Vergleich zu meinem Liebling von PC. Aber auch da zeichnet sich jetzt schon PC als Favorit ab. Deine Erfahrungen mit dem Arbutin würden mich interessieren und auch, was NIOD kann. LG

  • Bin froh, dass ich erst die Meinungen aus dem deutschen Raum gelesen und dann relativ wenig gekauft habe. Von den TO- Sachen bin ich nur auf die beiden Primer „reingefallen“ – die taugen echt nix! Von weiteren Experimenten mit TO werde ich wohl absehen. Habe zwar noch das 1% Retinol ungeöffnet liegen, warte aber mal die Bewertungen ab und schaue dann, ob ich es überhaupt verwenden will…. NIOD ist allerdings eine andere Liga! Nehme seit kurz vor Weihnachten das CAIS, MMHS und SS und die werde ich auf jeden Fall ein Weilchen in meiner Routine beibehalten. Teuer, aber hier wird definitiv geliefert!

  • ich den letzten monaten habe ich bei TO circa 100-120€ ausgegeben. Buffet 3x, Hyaluron 3x, Niacinamide 2x, 23% Vit C, HA Moisturizing Factor, 12% Ascorbyl Glucoside, 2% Retinol, 10% Säure, 2x Matrixyl, etc. Leider habe ich keine Fotos gemacht, aber ich bin mir ziehmlch sicher ich sehe faltiger, müder und einfach „schlechter“ aus als vorher😡. Ich habe komplett kapituliert und wieder bei PC bestellt. Wir sagen ja auch immer, „you get what you pay for.“ Hier stimmt das definitiv. Ich habe Pickel am Kinn, Falten unter den Augen und die Klarheit die ich durch mein PC Niacinamide erreicht hatte, suche ich nun vergebens. Mein Fläschchen Hyaluronsäure hab ich in meine Bodylotion geschüttet. Matrixyl geht auch auf den Körper. Was ich noch übrig habe wird entsorgt sobald PC da ist. Ich werde bei Hautpflege nicht mehr alles umstellen. Vielleicht das ein oder andere „Wundermittel“ dazu, aber solange ich PC vertrage und auch bezahlen kann, bleibe ich dabei!

  • Wie ich bei KK mal schrieb – ich setze das gerne in Relation. Für den kleinen Preis kann man keine mega ausgeklügelte Wundermittelchen erwarten.
    Je nach Produkt taugen die aber durchaus was! Kommt ja immer auf eigenen Ansprüche, Geldbeutel, Vorlieben usw an. Ich bin eine Studentin mit wenig Geld, habe keine Falten und könnte mir diverse Produkte, die gerne bei Skincare Blogs genannt werden, gar nicht leisten. TO ist für damit ein guter Mittelweg, zudem sind sie tierversuchsfrei, was viele andere nicht sind – PC mal ausgenommen, aber hier stört mich die massive Preiserhöhung, die regelmäßig durchgeführt wird.

    Long story short – ich habe zwar bei weitem nicht alles von TO getestet bzw. werde auch gar nicht alles kaufen, aber mit 2-3 Sachen bin ich doch sehr zufrieden. Niacinamide zum Beispiel und das Peeling. Bei letzterem ignoriere ich den Duft einfach, sonst habe ich nichts auszusetzen!

    LG Valandriel

  • Nachdem ich mich immer wieder verleiten lassen habe, noch dies oder das zu probieren, weil hier eine Kaufempfwhlung zu lesen war oder eine Freundin von einem Produkt schwärmte, habe ich beschlossen damit aufzuhören. Meine Haut war nie besser als mit Produkten von Paula …. was soll das also?

    • nun ja, wenn die Haut mit einer Pflege perfekt aussieht (und ich meine: PERFEKT), dann würde ich vermutlich nie mehr etwas anderes probieren. Da mir so ein Wundermittel noch nicht untergekommen ist… und ich außerdem furchtbar gerne neues ausprobiere: halte ich euch auf dem Laufenden 😉

  • Ich sehe, wir sind so weit einer Meinung: guter Preis, aber eben nicht alles gut bzw. individuell unterschiedlich.

    Wobei in Sachen Preis: ich habe mal wieder so einiges in Korea geordert und da geht es ja auch recht günstig 😉

  • Christiane

    Wie bestellt man denn bei QVC…scheint kompliziert zu sein…

    • Petra ST.

      Einfach bei QVC.uk registrieren (musste auch erstmal ein bisschen rumprobieren) und dann das Set ab in den Warenkorb. Hat eben bei mir auch prima funktioniert und der Preis für das Set ist tatsächlich unschlagbar!!!
      Viele Grüße, Petra

      • und bei der Registrierung eine Kreditkarte angeben… die Seite ist mies programmiert, im Checkout Process kann man die nicht angeben, sondern nur auswählen

        Habe heute morgen auch schon bestellt 🙂

        • Danke, liebe Irit, für den Tip! Das Kupferserum und das Augenserum benutze ich jetzt bereits seit 4 Wochen und bin sehr begeistert; also kann ein kleiner Vorrat nicht schaden 😉 ! Auf die Reinigung und das Hyaluronserum bin ich schon supergespannt. Die Lobeshymnen sind ja zahlreich und nachdem auch mich das TO-Hyaluronserum so enttäuscht hat (bin doch etwas Teoxane-verwöhnt) bin ich wirklich auf NIOD gespannt. Liebe Grüße und danke nochmal, bin mal gespannt, wie schnell der Versand geht!

  • Habe auch gerade bei QVC UK geordert.
    Die NIOD Augenpflege habe ich bereits…und bin ganz begeistert !
    Das Set, was es nur heute bei QVC UK zu kaufen gibt, ist vom Preis her wirklich unschlagbar.
    Den Preis habe ich vor ein paar Wochen nur für die Augenpflege bezahlt !

    Danke Irit nochmals für den Hinweis… 🙂

    Zu TO: dort teste ich mich auch gerade durch.
    Das 1 % Retinol gefällt mir gut und auch die Azelaic Acid Suspension 10% wirkt.
    Damit bin ich sehr zufrieden.

    Dagegen war das Advanced Retinoid 2% ein glatter Fehlkauf !

  • Hej, ich empfinde das wie Valandriel :] Ich sehe TO als rel. simpel formulierte WS-Seren zum günstigen Preis welche man in der Drogerie hier in D vergeblich sucht. Dass daher die nachfolgende Pflege je nach Hauttyp, Alter, Hautzustand…’mehr Komfort&Pflegewirkung‘ bieten sollte halte ich für selbstverständlich :]
    Meiner Mama habe ich zB das Granatapfelserum von Cremekampagne (und noch ein paar andere Produkte ;)) aufgeschwatzt-sie ist hellauf begeistert. :]
    Beste Grüsse

Deine Meinung?