Pigmentflecken – der Härtetest

Wie schon öfter festgestellt, ist alt werden nichts für Feiglinge und für Beautyjunkies schon gar nicht. Da gibt es gefühlt täglich neue Baustellen oder sagen wir mal lieber Veränderungen (Haare an unmöglichen Stellen, an den Beinen macht sich Krampfader-ähnliches breit usw usw). Ich finde, da muss jede selbst entscheiden, was wirklich stört und was nicht. Pigmentflecke habe ich an Händen und Armen, sie stören mich aber nicht. Trotzdem: ein unschönes Thema und von DEM Wundermittel habe ich auch noch nichts gehört. 

Im Laufe des Sommers landeten zwei Produkte bei mir an, die helfen sollen und ich habe sie mir länger in meiner Badschublade angeschaut und hin und her überlegt, was ich damit machen soll (normalerweise verschenke ich an Freundinnen). Dann fiel der Blick auf meine Hände und ich dachte mir, dass ich doch nach dem Oktober-Djerba-Urlaub einfach mal ausprobieren kann.

Und genauso mache ich das jetzt, das hier ist der Auftaktpost, in drei Monaten werde ich nochmal berichten, bis dahin sind die Flaschen vermutlich auch leer.

Die Testprodukte – Sonnenschutz muss natürlich sein, deshalb habe ich den von Caudalie gleich mal dazu gepackt:

201610-pigmentflecken

Links ein neues Produkt von Clinique namens „Even Better Clinical Dark Sport Corrector & Optimizer“ (50 kosten 92 Euro). Es soll wie folgt wirken:

In Kombination mit Melasse, einem honigartigen Zuckersirup, reich an Antioxidantien, Algenextrakt, Süßholz-Extrakt, Sucrose und Sorbitol beruhigt Gyokuro Tee die Haut, die ständig durch UV Licht, Stress, Umwelt, Feinstaub etc. irritiert wird. Die Überproduktion von Melanin in den Melanozyten wird verhindert und damit dunkle, sichtbare Verfärbungen.

Sind diese aber bereits vorhanden, müssen sie aufgelöst und abtransportiert werden. Dianella Ensifolia ist eine botanische Rarität, die in Südost-Asien, China und Japan wächst. Sie wird seit langem in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt und als Super-Antioxidant geschätzt. Sie löst die Verfärbungen zusammen mit einem Hefe-Extrakt auf und verhindert gleichzeitig als Antioxidant neue Überpigmentierung. Der Melaninstaub wird dann im zweiten Schritt von Glucosaminen und einem Vitamn C Derivat, der die Flecken optisch aufhellt, sanft exfoliert, also abgetragen.

Dann schauen wir mal, was das Serum kann, ich werde es an der rechten Hand testen:

201611-pigmentflecken-hand-rechts

Das Vinoperfect Serum von Caudalie ist ein alter Bekannter, u.a. hatte es Zebra getestet und seinerzeit hier vorgestellt. Caudalie schreibt dazu:

Die Nr.1 gegen Pigmentstörungen: Dieses milchige Serum sorgt für mehr Ausstrahlung des Teints, korrigiert Pigmentflecken und beugt ihrem Entstehen vor. Die Haut erlangt ihre ebenmäßige Ausstrahlung zurück. Ölfreie Formel. Nicht photosensibilisierend, nicht komedogen. Für alle Hauttypen. Für eine Anwendung morgens und abends auf Gesicht, Hals und Dekolleté unter der gewohnten Pflege.

Und es kommt auf die linke Hand:

201611-pigmentflecken-hand-links

Das Ganze wird wie folgt laufen: ich werde die Seren jeweils morgens und abends benutzen, nachdem ich mich waschen, schminken etc fertig bin, also zunächst mal nicht mehr die Hände wasche. Danach gibt es Sonnenschutz, den ich regelmäßig tagsüber erneuern werde.

Und dann schauen wir mal, wie dieses Bild in drei Monaten aussieht.

201611-pigmentflecken-beide-haende

(Alle Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

11 Kommentare

  • Ich bin auf das Ergebnis gespannt….. *ggg*
    Vinoperfect kenne ich,…das hatte ich vor Jahren mal (erfolgreich) im Gesicht verwendet…..
    An den Haenden benutze ich derartiges noch nicht,….obwohl es da dringend noetig waere…..😎😎

  • Super Test, 2 Daumen hoch, bin gespannt. LG Kate

  • Exilberlinerin

    Na da bin ich ja mal gespannt ! Ich war bisher der Meinung, bei Pigmentflecken hilft nur der Gang zum Hautarzt, aber ich lass mich gerne eines besseren belehren 🙂

  • Also ich benutze seit Jahren irgendeine Handcreme mit Antiaging-Faktor, also meistens LSF 10 o.ä., und habe keine Pigment-Flecken, und wenn welche kommen (zeitweise Creme-Abstinenz) gehen sie dann mit diesen Cremes wieder weg. Noch ein Tipp: wenn ich mir morgens das Gesicht mit hohem LSF eincreme, gebe ich die Creme immer auf den Handrücken und von da ins Gesicht – vielleicht liegt es daran? Und als Radfahrerin bin ich exponiert.
    Schöne Grüße Sabeene

  • Ich finde das Experiment auch sehr spannend und creme täglich. Außerdem bilde ich mir ein, dass es schon besser geworden ist 😀

    Ich denke, Handcreme mit Lichtschutzfaktor macht wirklich viel aus!

  • Im Moment werden meine aber auch ohne Zutun sichtbar heller, Irit. Mich hätte deswegen jetzt interessiert, wie es wäre, wenn du eine Hand behandelst, die andere aber nicht.

    • naja, wenn ich nichts mache, kennen wir das Ergebnis ja… die gehen bei mir auch im Winter nicht weg. Werden noch nicht mal heller

  • Ich „leide“ auch unter Pigmentstörungen und bin deshalb gespannt auf die Ergebnisse Deiner Tests und drücke Dir ganz fest die Daumen. Ich benutze zur Zeit das Alpha Arbutin 2% + HA-Serum von The Ordinary in Kombination mit dem Resist Anti-Aging Vitamin C Spot Treatment von PC. Meine Pigmentflecken sind viiiel blasser geworden; muss sie nicht mehr extra mit Concealer abdecken.

  • hast du schon Ergebnisse? Wäre gespannt auf das Clinique-Produkt. Vielen Dank!

    • ich bin ja noch nicht mal einen Monat dabei, da braucht man etwas Geduld. Gefühlt sind die Flecken aber heller geworden…

Deine Meinung?