Teoxane B.I.L.D. – Beauty In Ladies Dimension

Wer sich nun fragt, was das schon wieder sein soll… es ist ein Frauending.

Ich war letztes Jahr zum ersten Mal auf einer Veranstaltung von Teoxane. Diese sind für Ärzte gedacht und dienen der Weiterbildung – weswegen auch entsprechende Gebühren fällig sind. Seinerzeit war ich teilweise nicht so ganz in der Lage zu folgen, ich schaue schon weg, wenn eine Blutabnahme am Arm erforderlich ist. Ausführliche anatomische Erläuterungen (gerne auch mal hochgeklappte Haut an Leichen, natürlich nur Bilder bzw. Filme) sowie praktische Vorführungen von Unterspritzungen sind nicht meine Welt – aber ich fand es interessant. Man kann leicht den Eindruck gewinnen, es wird halt hier und da mal etwas Filler verabreicht und dann wird das schon – weit gefehlt!

Zum einen muss der Filler genau an der richtigen Stelle sitzen, damit er den gewünschten Effekt hat – und wer die Anatomie nicht detailliert kennt, hat es schwer. Und mit detailliert meine ich detailliert. Diesmal habe ich genau hingeschaut und beim ersten Vortrag einer plastischen Chirugin aus Frankreich, Cécile Winter, habe ich nur noch gestaunt. Zum anderen kann es in sehr seltenen Fällen schwere Nebenwirkungen geben, wenn an der falschen Stelle injiziert wird.

Daher wiederhole ich gerne nochmal mein Mantra in Sachen Filler und Botox:

  • IMMER zu einem Arzt bzw. einer Ärztin gehen
  • IMMER nach den Fortbildungen und Erfahrungen erkundigen
  • IMMER nach dem verwendeten Produkt fragen

Filler ist nämlich nicht gleich Filler, es gibt die unterschiedlichsten Produkte von elastisch bis „starr“ und von dünn- bis dickflüssig. Die Produkte sind für maßgeschneidert für die jeweilige Anwendung. Z.B. sind meine Lippen auch aufgespritzt, aber eben mit einem elastischen, sehr dünnflüssigen Material – das sieht dann absolut natürlich aus und macht auch die normalen Mundbewegungen mit.

Aber zurück zu dem merkwürdigen Namen der Veranstaltung. Teoxane hatte die geniale Idee, nur Frauen auf die Bühne zu lassen. Frauen haben einen anderen Blick auf weibliche Schönheit und das hat man auch deutlich gemerkt. Keine übertriebenen Maßnahmen, keine 20-Jahre-jünger-Kur, sondern sorgfältig platzierte kleine „Frischmacher“. Im Publikum saßen übrigens auch überwiegend Frauen.

Ich war Anfang des Jahres bei Elisabeth Schuhmachers (sie saß übrigens als Moderatorin auf der Bühne) gewesen und fand die Ergebnisse toll. Eigentlich hat keiner was gemerkt, aber es wurde halt hier und da ein wenig korrigiert. Ich sah immer noch so aus wie vorher, nur ein bisschen besser und frischer. Nicht unbedingt jünger.

Und das wurde im Großen und Ganzen auch gezeigt: wie erreicht man mit kleinen, gezielten Injektionen ein schönes Gesamtergebnis.

Insgesamt war es eine tolle und lehrreiche Veranstaltung – und nicht zuletzt gab es mal wieder ein Treffen mit dem „Konsumkaiser“ und seinem Mann, den ich vorher noch nicht kannte. Wir haben viel gelacht 🙂

Und hier kommen noch ein paar Eindrücke, den Fotografen hatte ich gleich mitgebracht. Ich mag den Beruf des tollen, neuen Manns…

© Haas-Fotografie

Begrüßung

© Haas-Fotografie

Vortrag von Cecile Winter, die Anatomiefotos habe ich mal weggelassen…

© Haas-Fotografie

Und so sieht es aus, wenn im Nebenraum injiziert wird: Übertragung auf die große Leinwand. Ich habe auch gesehen, dass viele Ärzte mitgefilmt haben.

© Haas-Fotografie

Das nennt sich Mesotherapie, dabei wird ein Wirkstoffcocktail leicht in die Haut injiziert. Bitte auch nur von Fachleuten machen lassen!!!

© Haas-Fotografie

Die PR-Frau von Teoxane, Katja Hörnig und ich. Die Bilder vom späteren Abend bleiben unter Verschluss, da sahen wir nicht mehr ganz so gut aus. Allerdings noch vergnügter.

wackeldackel

Den Wackeldackel gab es für alle und hier sieht man mal, was Teoxane kann. Äh, Photoshop natürlich.

© Haas-Fotografie

Danke an Teoxane für die Einladung, es war eine tolle und lehrreiche Veranstaltung!!!

Alle Bilder von Haas-Fotografie, Köln.

8 Kommentare

  • So will ich auch aussehen. Augenlidlifting und Hals (?) , noch mit einem kl. Fragezeichen versehen, stehen für mich kommendes Jahr auf der Agenda. Kannst Du eine Einrichtung, Praxis ( Andernach-Koblenzer Raum)empfehlen, oder wo ich mich erkundigen kann. Die Mesotherapie sieht zwar nicht gerade angenehm aus, aber so what.

  • Exilberlinerin

    Seeeehr interessant ! Da wäre ich auch gerne gewesen. Oh ha, Mesotherapie sieht ja etwas heftiger aus, als ich mir das so vorgestellt hatte. Nett auch Dein T-shirt, solche Oberteile trage ich auch gerne.

    • ja, nur die Speckrolle, die ich mir wieder zugelegt habe, stört ein wenig… naja, Winterprogramm. Nicht so viel essen und dafür mehr trainieren

      Mesotherapie: das geht aber sehr schnell wieder weg, direkt nach der Behandlung sieht es ja immer etwas heftig aus

  • zeitlosbezaubernd

    Schöner Artikel zu einer tollen Veranstaltung. In meinem Bericht zu dieser Veranstaltung findest du übrings ein schönes Foto von dir.
    Herzliche Grüße Petra

  • Liebe Irit
    ich würde gerne mich professionell fillern lassen im Raum Konstanz oder Koblenz etc. Raum Bodensee oder grenznahe zur Schweiz. Kannst du mir jemanden empfehlen? Oder kann das jemand von Teoxane? Ich kaufe regelmässig den Filler und die Creme, bin ein grosser Fan 🙂
    LG Arlette
    übrigens deine Komentare sind immer sehr hilfreich, DANKE

Deine Meinung?