Paula‘ Choice Resist 10% Niacinamide Booster

Der Verkauf ist vorab für die Newsletterbezieher schon im August losgegangen, aber nun auch ganz offiziell auf der Website: der neue Booster von Paula mit 10% Niacinamide.

Paulas Choice Resist 10 Niacinamide Booster

Nach der Vorablobhudelei wie versprochen die lange Variante.

Der Resist 10% Niacinamide Booster kommt in einer silbernen Pipettenflasche daher, 20 ml kosten knapp 47 Euro und man bekommt in hier (Link zum Partnerprogramm).

Zunächst mal ein wenig Information zu Niacinamide. Ich habe das leider nicht mehr erhältliche Olaz Regenerist Serum geliebt, es enthält reichlich davon – vermutlich hat es meiner Haut deswegen so gut getan. Die Nachfolgeprodukte fand ich nicht mehr so dolle, irgendwie geriet Niacinamide auch aus dem Blickfeld. Wie konnte mir das nur passieren?

Niacinamid hilft praktisch gegen alles:

  • Fettige und/oder unreine Haut: zum einen wird die Sebumproduktion (also das Hautfett) reduziert und es wirkt entzündungshemmend und antibakteriell.
  • Empfindliche Haut: Stichwort „entzündungshemmend“ – eine Wohltat für alle mit Rötungen oder Rosacea
  • Trockene Haut: Niacinamide erhöht die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern. Das passiert durch eine Anregung der Produktion von Ceramiden und Cholesterolen (Bestandteil der Hautbarriere). Eine intakte Hautbarriere schützt vor übermässigem Wasserverlust bzw. die Fähigkeit, Wasser zu binden, wird gestärkt.
  • Falten: hier punktet Niacinamide gleich zweifach. Zum einen wird die von Kollagen und Elastin gefördert (dafür ist aber eine Konzentration von mind. 4% notwendig), zum anderen ist Niacinamide ein Antioxidans und hilft gegen UV-Schäden in der Haut.
  • Pigmentstörungen (aka Altersflecken): werden auf Dauer vermindert und das Hautbild wird gleichmäßiger

Da bleibt kaum ein Wunsch offen, oder? Insbesondere, wenn das Ganze dann noch in Kombination mit Vitamin C, Allantoin (hautberuhigend), Lakritzwurzelextrakt (gegen Pigmentflecken), Ubiquinone (Verwandter von Q10, Antioxidans) und Hyaluronsäure daherkommt.

Und nun zur Wirkung: eine Leserin hatte es in einem Kommentar sehr schön beschrieben, danke an Susie

Ich benutze den Booster fast 3 Monate (jeden Morgen 3-4 Tropfen) gemischt mit dem Resist Wrinkle Repair Retinol Serum von Paula. Ich dachte die ersten zwei Monate, ich würde das Zeugs nie wieder kaufen, weil ich NICHTS merkte (ausser super trockener Haut bei zweimal täglichem Gebrauch). Bin zZ im Urlaub. War in Rom auf einer Toilette, wo das Licht beim Händewaschen toll auf den Spiegel schien. WOW!! Meine Haut sieht fabelhaft aus! Kleinere Poren, verminderte braune Flecken und recht prall. Ich stand wie ein Vollidiot vorm Spiegel und strahlte, weil mir dann einfiel…Niacinamide Booster!! Es dauerte bei mir etwas, aber ja…ich bin begeistert! Natürlich ist das nicht das einzige was ich nehme, aber es ist ein i-tüpfelchen und bringt echt was!

Dem ist wenig hinzuzufügen. Der Booster hat keinen Wow-Effekt und nach einer Woche merkt man vermutlich noch nichts. Ich habe nach zwei Wochen bemerkt, dass meine Nase nicht mehr so heftig glänzt (und das im Sommer!) und irgendwie wurde die Haut immer „harmonischer“. Meine Mischhaut nähert sich einer normalen Haut und außerdem wird die Hautfarbe immer einheitlicher, alte Pickelmale sind verschwunden, blöde Unverträglichkeitsstellen am Kinn auch.

Nochmal der Tipp: die Haut kann nur etwa 5% Niacinamide aufnehmen, daher reicht sparsame Verwendung. Pures Auftragen verstärkt den Effekt nicht, ich mische 1:1 mit einem Serum.

Mit anderen Worten: KAUFEN.

Ich habe mir mittlerweile eine kleine „Skincare wardrobe“ aufgebaut. Das ist mal wieder eine Idee aus der koreanischen Beautywelt, man hat halt die Produkte da, die man gerne mag, gut verträgt und die wirken und benutzt sie nach persönlichem Bedarf bzw. Empfinden. Der Niacinamide Booster hat sich auf Anhieb einen Stammplatz erobert. Und ja, demnächst gibt es einen Überblick über meine Favoriten. Steht auf der Liste mit den anderen 20 Ideen, wozu ich unbedingt etwas schreiben möchte. Dauert halt manchmal etwas länger.

(Bildmaterial: Paula’s Choice, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

12 Kommentare

  • Ohhhhh wie toll! Du hast mir den ganzen Tag versüßt!!! 🙂

  • HI Irit,

    das ist ja ein weiteres Wundermittel von paula.
    Das werde ich auf jeden Fall testen.
    Ich benutze seit einiger Zeit das Resist Anti-Aging Retinol Serum, das Skin Perfecting Peeling Gel 2% BHA und das Gesichtswasser Resist Anti-Aging Toner.
    Ich werde mittlerweile sehr oft auf meine tolle Gesichtshaut ansgesprochen, feinporig, kaum Falten und ich sehe so erholt aus 😉 das war früher nicht der Fall.
    Viele Grüße
    Sabine
    sabines_welt

    • Ich benutze auch nicht alles von Paula, mit den Cremes z.B. konnte ich mich nie anfreunden. Aber so ein paar Sachen (allen voran die BHA-Sachen, Augencreme, das Serum gegen Rötungen usw usw) sind wirklich einzigartig und richtig gut

  • Du böse Anfixerin!
    Hab ich ein „Glück“, dass meine Haut gerade spinnt, weil ich zu viel durcheinandergetestet habe… sonst müsste ich mir diesen Booster jetzt leider direkt kaufen. So warte ich noch ein bisschen… 😉
    Liebste Grüße
    Anja

  • Hallo Irit,

    wie immer tolle Infos von dir. Bzgl. des erwähnten Q10 hätte ich mal eine Frage: Und zwar liest man ja immer wieder von der antioxidativen Wirkung bzw., dass Q10 Coenzyme im Kampf gegen die ach so bösen freien Radikale sehr gut sein soll. Wo ich mir aber unsicher bin ist, in welcher Form man das dann zu sich nehmen sollte? Ich meine, es gibt von Kapseln und Tabletten über Shampoos und Cremes, sogar bis hin zu Schokolade, lauter Produkte die alle das gleiche versprechen. Nun kann ich mir aber kaum vorstellen, dass die Wirkung beim Schokolade futtern die Gleiche ist, wie wenn man sich bspw. hoch konzentriertes Pulver oder so kauft.

    Kannst du dazu einen Tipp geben? Oder sonst jemand? Ich tendiere momentan dazu, mir eher ein richtiges Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Auch hier gib es aber viele Unterschiede. Gibt es irgendeinen bestimmten Wert auf den man achten sollte? Muss es BIO sein?? Fragen über Fragen, sorry… 🙂

    Wenn ich es selbst entscheide, dann werde ich wohl diese Kapseln hier kaufen: http://sanasis.ch/de/q10-hoch-6-neu.html

    Lasse mich aber gerne noch eines besseren belehren!!!

    Liebste Grüße und vielen Dank,
    Ronja

    • Hallo Ronja, dazu kann ich dir leider nichts sagen. Mit den diversen Supplementen kenne ich mich nicht aus, weil ich keine nehme und mich nie damit befasst habe. Aber Schokolade ist immer gut 😉

      Spaß beiseite, ich würde das mit einem Arzt besprechen. Man sollte diese Mittelchen auch nicht unterschätzen, ich war mal ziemlich krank, nachdem ich zu viel Kalium genommen habe

  • Danke für diesen Post und das anfixen. Ich habe mir den Booster direkt mitbestellt, als ich eh grad bei Paula unterwegs war! 🙂
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Hallo Irit, jetzt hast du es geschafft; ich bin angefixt und denke, dass ich mir diesen Booster in absehbarer Zeit mal gönnen muss. Bisher habe ich ja den Sachen in der Regel tapfer widerstanden zumal meine Gesichtspflegeroutine doch sehr überschaubar ist, aber dieser Booster klingt wie für mich gemacht. Kann ich den eigentlich auch mit meiner normalen Gesichtscreme mischen? Serum benutze ich nämlich nicht regelmäßig.
    Liebe Grüße,
    Britta

  • omg – noch ein produkt das ich gern ausprobieren möchte – dabei stapeln sich deine empfehlungen schon im badschrank:)
    naja ganz so schlimm ist es nicht aber seit ich in späten jahren(60) doch noch angefangen habe, mich für konsequentere pflege zu interessieren, ist mir deine seite eine grosse hilfe

    danke dafür

Deine Meinung?