Mascara: Clarins, Manhattan, Trend it up

Meine drei Favoriten in Sachen Makeup? Sehr einfach: Foundation, roter Lippenstift und Mascara. Diese Vorliebe hat sich dieses Jahr irgendwie noch verstärkt, weswegen es demnächst auch mehr Tests aus diesen Bereichen gibt. Blush mag ich auch, aber da greife ich zu meinen dezenten Tönen. Bei Interesse kann ich da auch gerne mal meine Sammlung vorstellen. Gleiches gilt für Lidschatten. Aber zurück zur Mascara…

201609-mascara-clarins-manhattan-trenditup-korres

Ich kann ja nie widerstehen und probiere gerne neue Sachen aus, aber ich habe mir überlegt, dass eigentlich alle gegen meine Alltime-Favoriten (sofern vorhanden) bestehen müssen – also ist auch meine allerliebste Lieblingsmascara von Korres mit auf dem Bild. Was in gewisser Weise schon einen kleinen Hinweis auf den Ausgang des Experiments gibt.

201609-ohne-mascara

So sieht es ungeschminkt aus, wenig spektakulär.

Ich habe alle Produkte unten einmal und oben zweimal aufgetragen.

Testkandidat Nr 1: Trendit up No. 1 Mascara in Violet

Ich finde Mascara in violet zu grünen Augen einfach gut – allein ist dieser Testkandidat durchgefallen:

201609-trenditup-mascara-violet

Wenn ich eins hasse, dann sind das diese kleinen Klümpchen. Und für zwei Schichten finde ich das Ergebnis irgendwie etwas mager. Die ist dann leider ausgeschieden.

Testkandidat Nr. 2: Manhattan Volume Colourist Mascara

Bei Manhattan habe ich ehrlich gesagt noch nie eine gute Mascara für mich gefunden, aber die hier kann etwas besonderes: sie färbt die Wimpern dauerhaft ein bzw. soll die Tönung bis zu zwei Wochen nach Aufbau derselben (ein bis zwei Wochen Benutzung) halten.

201609-manhattan-mascara

Die Idee ist gut, die Mascara ist für meinen Geschmack aber deutlich zu natürlich. Zu wenig Länge, zu wenig Volumen, zu wenig Bums. Auch ausgeschieden.

Apropos ausgeschieden: wer sich schon immer gefragt hat, wer zumindest teilweise meine aussortierten Sachen bekommt, der kann sich am Sonntag informieren.

Testkandidat Nr. 3: Clarins Mascara Supra Volume in schwarz (gibt es limitiert auch in braun, jeweils 28 Euro)

Diese hat eine spezielle Bürste, damit man auch alle Wimpern erwischt, enthält hochkonzentrierte karbonschwarze
und ultramarinfarbene Pigmente für besonders schwarze Wimpern und – pflegende Wirkstoffe für dichtere Wimpern.

201609-clarins-volume-mascara

Das Ergebnis finde ich nicht schlecht: die Wimpern sind wirklich schwarz, keine Klümpchen, sehr gute Länge. Aber ganz ehrlich: Volumen stelle ich mir irgendwie etwas anders vor. Ausgeschieden ist sie aber nicht, weil ich die genau richtig zu hochpigmentiertem roten Lippenstift finde. Da sieht zu viel Mascara nämlich ein wenig zu geschminkt aus. Bleibt.

Nun ist Mascara SEHR individuell, z.B. kann ich Jannes Empfehlungen gleich vergessen, genauso wie sie meine. Das funktioniert einfach nicht. Aber meine Mascara stelle ich mir so vor:

201609-korres-professional-mascara

Das sind doch mal Wimpern! Also wiederhole ich mich wie schon seit Jahren: Korres ist und bleibt meine Lieblingsmascara. Das Ergebnis ist bisher einfach unschlagbar. Bei mir.

Die neue Mascara von Clarins wurde im Herbstlook vorgestellt, mehr dazu am Montag. Da gibt es nämlich wirklich mal etwas Neues in Sachen Lidschattenpaletten.

(Die Produkte wurden teils gekauft und teils zur Verfügung gestellt)

8 Kommentare

  • Meine Augen sind deinen sehr ähnlich…meine Erwartungen auch. Die Trend it Up fiel bei mir auch gleich durch! Ich mag noch die L’Oreal Hippie…aber nach zwei wochen trocknet sie stark aus und ich habe klümpchen. Ich nehme von Cover Girl eine aus der Katy Perry collection die mir gefällt. Von Bourjois gab es eine mit zwei Bürsten. Eine passte in die andere, die mir super gefiel. Ist aber aus dem Program. Korres ist bei mir auch top! Obwohl, die von essence, in der blauen Tube auch gut ist. Oh mann…du siehst, Mascara ist bei mir auch immer ein Thema. Übrigens, Rouge auch, obwohl ich IMMER rosa nehme (manchmal auch weniger „dezent“. Deine Sammlung möchte ich auch gerne sehen!

  • Ich habe auch lange Wimpern und brauche und mag viiiiel Volumen.
    Ich mag seit einigen Wochen wie Susie die Loreal Miss Hippie Mascara und ein All Time Favorite bei mir ist die Chanel le Volume.

    Auf den Clarins Beitrag freue ich mich, ich habe die Paletten online gesehen und bin gespannt was Du sagst. Toll sehen die erstmal ja aus!

    LG Evi

  • Die Loreal Miss Hippie mag ich auch!!! Sie schmiert, wenn man schwitzt und trocknet schnell ein – aber toller Ergebnis.

  • Huhu
    Also die mit den Fliegenbeinen find ich auch *würg*. so etwas mag ich auch nicht. Violett ist aber auch nicht so meins aber das passt bei mir auch nicht…
    Ich hab mir gerade das hier: „they’re real“ – Mascara von Benefit mal zum testen bestellt. Wird ja mächtig gelobt. Mal sehen wie die Verträglichkeit ist. Ich hab da so meine Probleme mit…
    Gruß v. Anke

  • Hallo,
    ich habe „ewig“ (2Jahre lang) die Intensifying Long-Wear Mascara von Bobbi Brown verwendet – bis ich Deinen Tip mit der Mascara von Korres las. Die bleibt jetzt – bis ich in Deinem Blog lese, daß Korres jetzt eine Mascara verkauft, die nicht nur fabelhaft sondern auch wasserfest ist 😉
    LG Tina

  • Tatjana Kimery

    Hallo,
    Wie verhält sich denn die Korres bei Schwitzern? Leider verabschiedet sich bei mir jede Mascara von den Wimpern im Laufe des Tages, so dass ich immer nur noch die oberen Wimpern schminke.
    Gruss aus Stuttgart und ein schönes WE
    Tatjana

Deine Meinung?