L’Occitane Aromachologie: ausgleichende Serie

Was macht das neue Aromaspray für Haus und Wäsche im Auto? Ganz einfach: genau, was es soll – es wirkt ausgleichend.

Loccitane Ausgleichende Serie Aromaspray Seife Massagecreme

Ich bekam schon vor drei Monaten ein Neuheitenpäckchen von L’Occitane, drin war u.a. das neue Aromaspray aus der Ausgleichenden Serie. Ich mag gerne einen schönen Raumduft (zumindest wenn ich daran denke zu sprühen), mit Aromatherapie kann ich nicht sehr viel anfangen. Also habe die Flasche erstmal ins Schlafzimmer gestellt und da stand sie gut bzw. unbenutzt rum. Im Gegensatz dazu benutze ich im Auto relativ oft ein „Duftspray“ (ja, ich gebe es zu, ich rauche im Auto, wenn ich allein unterwegs bin) und das war leer. Also zog L’Occitane im Auto ein.

Ich hasse es, im Stau zu stehen (verschwendete Lebenszeit) und dementsprechend ist dann meine allgemeine Gemütslage. Meistens versuche ich die Zeit anders zu nutzen, telefonieren (mein Fiat kann Bluetooth), nachdenken. Oder innendrin über alles drüber wischen und Duft verbreiten. Irgendwann fiel mir dann auf, dass ich nicht mehr so ärgerlich und genervt bin. Habe ich dann natürlich gezielt ausprobiert und tatsächlich: wenn ich mich im Auto aufrege (vornehmlich über die Unfähigkeit anderer Autofahrer) – sprühen hilft!

Ich fand das erstaunlich (s. oben, Aromatherapie ist nicht so mein Ding) und wollte noch mehr ausprobieren. Also zogen die Schwarze Seife und die Ausgleichende Massagecreme bei mir ein. Die Seife ist eine zähe dunkle Paste in einer flachen Dose, etwas unpraktisch für die Dusche – aber sehr schön. Ich benutze nicht gewohnheitsmäßig  das Duschgel aus der Flasche, sondern ich nehme mir Zeit – Dose aufschrauben, die richtige Menge entnehmen, Dose wieder zuschrauben, Seife mit den Händen aufschäumen und verteilen. Und dazu der wunderbare Duft –  ätherische Öle aus Zypresse, Wacholder, Zitrone, Thymian und Eukalyptus. Die Massagecreme duftet genauso gut, es ist eine gelige und leichte Creme, die gut einzieht und in erster Linie Feuchtigkeit spendet.

Natürlich habe ich mit der Kombi herumgespielt und festgestellt, dass Anwendung am Morgen bei mir nichts bringt. Aber abends… wie schreibt L’Occitane so schön:

Die Ausgleichende Linie bietet dem Körper eine wohlverdiente Auszeit – einen kostbaren Moment zum Auftanken, in dem er sich sammeln und neue Balance finden kann.

Genauso ist es, nach einem stressigen Tag unter die Dusche gehen und anschließend die Creme auftragen – und der Abend ist mein Freund.

Die Produkte:

  • Universelles Aromaspray Haus und Wäsche (500ml kosten 27,50 Euro)
  • Intensiv Reinigende Schwarze Seife (75ml kosten 22,50 Euro)
  • Ausgleichende Massagecreme (200ml kosten 35 Euro)

(Die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

6 Kommentare

Deine Meinung?