Lobhudelei: Lieblingssachen

Ich bin schon ziemlich lange in Sachen Beautyblog unterwegs, vor den FabForties habe ich fünf Jahre auf einer anderen Seite Reviews geschrieben. Und wenn man andauernd neue Sachen zum Test bekommt, ist die Anzahl der Produkte, die man immer wieder kauft, doch sehr überschaubar – aber es gibt sie!

201606 Lieblinge

Und auf diesem Photo sind sie alle drauf. Und es gibt genau ein Kriterium, um ins Körbchen zu kommen: zweimal aufgebraucht und wieder neu beschafft. Mindestens.

Ich habe für diesen Post mein Bad und meinen Schminkkoffer durchforstet und habe die Photos dann dreimal gemacht – weil ich immer noch etwas vergessen hatte. Aber jetzt.

201606 Lieblinge Gesicht

Hier sieht man nochmal die Gesichtsprodukte, alles alte Bekannte und wer hier öfter mal liest, hat sie alle schon gesehen:

  • Seit Jahren im Gebrauch und ich liebe sie immer noch heiß und innig: Serum und Creme aus der Immortelle-Serie von L’Occitane. Diverse Lobeshymnen findet ihr über die Suchfunktion.
  • Relativ neu ist die Reinigung von COSRX – sie ist einfach toll. Sie ist mild, macht trotzdem ordentlich sauber und ich habe keins der gerne mal auftretenden Probleme mit meiner Reinigung. Vorsichtshalber habe ich mal acht neue Tuben geordert. Ich empfehle übrigens den Roseroseshop.
  • Paula’s Choice gehört auch den Marken, die mich schon lange Jahre begleiten. Die erste Bestellung in den USA habe ich 2003 gemacht. Die 2% BHA-Lotion (Link, Partnerprogramm) ist für mich im Sommer ideal, da brauche ich einfach ein bisschen mehr Power als die 1%-Version für empfindliche Haut. Das dürfte Flasche Nr. 6 oder 7 sein.
  • Auch relativ neu, aber schon die dritte Tube: der wunderbare Sonnenschutz von Bioderma mit SPF 50 und PPD 42 (!). Ersatztube (=Nr. 4) habe ich vorsichtshalber im März aus Paris mitgebracht.
  • In Sachen Selbstbräuner fürs Gesicht komme ich seit 11 Jahren immer wieder auf das Garnier Spray zurück – einfach anzuwenden, schöne Farbe und nicht so dunkel.
  • MAC Studio Fix wohnt auch schon seit 2001 in meinem Bad – meine beiden Nuancen N4 (Winter) und N5 (Sommer) habe ich wirklich immer da.
  • Selbiges gilt für mein liebstes Tightlining-Produkt: der Gel Eyepencil in dunkelbraun von Essence. Ich hoffe, der geht niemals aus dem Sortiment. Wie geschrieben geht der natürlich prompt aus dem Sortiment.
  • Nicht fehlen darf meine geliebte Korres Mascara. Ich habe schon viele Wimperntuschen ausprobiert, aber bei mir ist und bleibt das einfach die Allerallerbeste: macht Länge, Volumen, trennt gut und hält und hält und hält.

201606 Lieblinge Body

Und auch bei den Körperprodukten: lauter alte Bekannte.

  • Allen voran: die phantastische Bodylotion von Beyer&Söhne (gibt es hier). Das ist mein absolutes Lieblingsprodukt von den Beyers und wenn ich eure Kommentare richtig gelesen habe, kauft man immer wieder nach, wenn man es einmal probiert hat. Und es ist meine allerliebste Bodylotion aller Zeiten, sie ist einfach perfekt. Ja, sie ist teuer. Ich benutze sie auch nicht täglich, sondern wechsele mit preiswerteren Sachen ab. Aber… sie ist einfach sooooo TOLL!
  • Der nächste Klassiker: die Karité Handcreme von L’Occitane . Davon hatte ich garantiert schon mehr als drei Tuben und es ist und bleibt einfach die beste Handcreme.
  • Beim Deo habe ich nach über 20 Jahren von Mum zu Dove gewechselt – mit Erfolg. Ich stinke nicht, habe keine Flecken in T-Shirts und hautverträglich ist es auch.
  • In Sachen Fußcreme bin ich auch seit Jahren genau einer treu: Dermasence Adtop plus 40. Macht selbst die härteste Hornhaut weich und mit ein wenig Creme kommt man sehr weit.
  • Moroccanoil Root Boost kommt hier auch öfter mal vor – der Ansatzvolumenzauberer an sich. Ich finde, es gibt nichts besseres.
  • Embryolisse ist auch so ein Klassiker, ich mag die „flüssige“ Version gerne als Bodylotion. Derzeit war es mir zu viel und ich habe einfach meine Flasche Hyaluron Essence von COSRX dazu gekippt. Klappt prima, ist nun deutlich leichter und gleichzeitig extrem feuchtigkeitsspendend. Aber natürlich immer noch nicht so gut wie die von den Beyers… aber unter den eher günstigen Lösungen ist das die Beste.
  • Last but not least: die göttlichen Beine von Caudalie. Der Notfallplan für käseweiße Frühlingsbeine, wenn es mal schnell gehen muss (also immer). In diesem Jahr auch im Sommer, allzu viel Sonne gab es ja noch nicht und meine Beine sehen blässlich aus.

Und bei Euch? Was kauft ihr immer wieder nach?

(Die Produkte wurden teils zur Verfügung gestellt und teils selbst gekauft)

4 Kommentare

  • hallo irit / ich lese hier immer mit und heute hab ich ne frage. meine apotheke sagte mir, dass divine legs aus dem programm geht bei caudalie.
    weisst du da was? das wäre doof … ich hab das fluid hier im blog kennen- u liebengelernt. leider faerbt es mir bei kurzen roecken den autositz gleich mit 😉

    lg
    silke

  • Ich habe von Dermasence die Cream Mask schon mehrmals nachgekauft. Versorgt meine eher trockene Haut sehr gut und glänzt nicht!
    LG Tina

  • Ich habe viele Dinge dank den FabForties kennengelernt und kaufe immer wieder nach: den Gelkajal von Essence (schnell nochmal 5 Stück online geordert), RESIST ANTI-AGING 5% AHA von PC, einige Seren von ASAM, das Ambre Solaire Selbstbräunerspray, Loreal Dual Stylers Liss and Pump für die Haare, den Missha Sonnenschutz … bestimmt habe ich noch einiges vergessen. Ansonsten benutze ich schon seit Jahren Eucerin für Gesicht und Körper und das Serum 10 von Vichy, wobei mir das in der neuen Formulierung zu silikonig ist, da muss ich mich mal neu umschauen.
    Das ist ja doch eine ganze Menge, vielen Dank liebe Irit für dein unermüdlichen Testeifer und deine Empfehlungen, wobei vieles auch nicht meine Preisklasse ist.
    Viele Grüße
    rosalili

Deine Meinung?