Regulatpro Hyaluron – erstaunlich!

Ich habe hier schon einige Male über Rechtsregulat berichtet (hier und hier) und je länger ich es benutze, desto größer ist meine Begeisterung. Mein neuestes Testobjekt war das Regulatpro Hyaluron – und die Wirkung nach 40 Tagen ist erstaunlich.

Regulatpro Hyaluron

Zunächst mal ein paar Infos rund um Rechtsregulat:

Die Regulatessenz ist ein kaskadenfermentiertes flüssiges Konzentrat aus frischen, ökologisch angebauten Früchten, Nüssen und Gemüse. Es enthält Aminosäuren, Oligopeptide, sekundäre Pflanzenstoffe, rechtsdrehende Milchsäure und Zellwandbestandteile der Milchsäurebakterien (Peptidoglykane).

Durch  die patentierte Kaskadenfermentation (mehrstufige Fermentationen) werden die pflanzlichen Zutaten intensiv aufgeschlossen, die wichtigen Inhaltsstoffe herausgelöst, konzentriert und in kleine Moleküle zerlegt. Diese kleinen natürlichen Bausteine kann der Körper besonders leicht aufnehmen.

Nachweislich erhöht die Regulatessenz die Energie in den Zellen. Ein natürliches Plus an Energie und Leistungsfähigkeit sowie eine gestärkte Immunabwehr sind die Folge.

… und Regulatpro Hyaluron:

Nahrungsergänzungsmittel mit Regulatessenz, natürlichem Vitamin C, natürlicher Kiesel- säure, Biotin, Zink, Kupfer und veganer Hyaluronsäure zur Unterstützung biologischer Verschönerungsvorgänge.

Regulatpro Hyaluron mit dem Vitamin Biotin trägt zur Erhaltung gesunder Haut, Schleimhäute und Haare bei. Zink trägt zur Erhaltung normaler Haare, Haut und Nägel bei. Die Nährstoffe Vitamin C, Zink und Kupfer tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und schützen die Zellen vor oxidativem Stress. Vitamin C trägt zu einer Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung, einer normalen psychischen Funktion und einer gesunden Funktion des Nervensystems bei und erhöht die Eisenaufnahme, Kupfer trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Hautfunktion bei. Kupfer trägt zu einer normalen Haar- und Hautpigmentierung und zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei. Kupfer und Vitamin C tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Hyaluronsäure verhält sich wie ein Schwamm im Unterhautgewebe, speichert in erheblichen Mengen Feuchtigkeit und „bügelt“ die Haut von innen heraus faltenfrei auf. Ist das Bindegewebe ausreichend mit Hyaluronsäure versorgt, ist die Haut wieder wie neu – aufgepolstert, glatt, strahlend und weich. Das Hautbild wird extrem fein und brillant, die gesamte Erscheinung wirkt Aufsehen erregend, entspannt und jugendlich frisch.

Zudem wirkt Hyaluronsäure positiv auf die Gelenke und auf das gesamte Stützbindegewebe im Körper (Faszien). Die Schleimhäute werden ganz nebenbei optimal befeuchtet.

Das Rechtsregulat kostet ab 35 Euro für 350 ml (einfach mal bei Google suchen), Regulatpro (20×0 ml) kostet 66,50 Euro (bekommt man u.a. bei Greenglam)

Ich war ehrlich gesagt sehr neugierig, es liest sich wie ein Wundermittel. Nachdem ich die überzeugenden Ergebnisse mit Rechtsregulat in Sachen Schnupfen und Haarwachstum gemacht habe, glaube ich da mittlerweile fast alles. Also habe ich anderthalb Monate lang (fast) jeden Morgen ein Fläschchen zu mir genommen und harrte der Dinge, die da kommen. Und es kam eine Menge… und ein ganz unerwarteter Effekt.

Mir fiel letzte Woche auf, dass ich schon länger nicht mehr mein Gesichtsöl benutzt habe und morgens auch nicht mehr mit dem Gefühl von trockener Haut (es spannte!) aufwache. Am Morgen benutze ich neben meinem Calm Serum von Paula nur noch eine kleine Menge Creme vermischt mit Hyaluronserum plus Sonnenschutz natürlich. Und die Haut sieht gut aus, es fühlt sich abends nicht mehr trocken an und ich benutze wieder deutlich mehr Puder.

In Sachen Körperpflege brauche ich deutlich weniger Bodylotion (nicht so schlecht angesichts des Preises meines absoluten Lieblings von Beyer&Söhne) und die Haut fühlt sich auch gut an, wenn ich mich mal nicht eincreme.

Mit anderen Worten: der typische Wechseljahreeffekt „trockene Haut“ hat sich in Luft aufgelöst. Meine Trockenheitsfältchen um die Augen sind auch weg, das mag zwar auch am Filler und der guten Augencreme von Paula liegen, aber für mich ist es auffällig.

Insgesamt also ein Topergebnis.

Aber der allerschönste und allerbeste Effekt ist ein anderer: ich kann wieder schlafen. Es hat sich über die letzten Wochen deutlich verbessert, letztes Wochenende tatsächlich achteinhalb Stunden.

Ich mag den Geschmack des Rechtsregulat nicht (und das Regulatpro schmeckt nicht besser), aber das ist mir jetzt egal. Die Wirkung ist einfach PHANTASTISCH. Ich werde auf jeden Fall mit dem Regulatpro weitermachen und abends mit Rechtsregulat (10ml) ergänzen. Das ist zwar kein billiges Vergnügen (ca. 100 Euro im Monat), aber wenn ich schlafen kann UND schöne Haut habe UND keinerlei Wechseljahresbeschwerden – ist es das mehr als wert.

Wer auch diese diffusen Veränderungen hat – sollte das unbedingt mal ausprobieren. Nach meiner Erfahrung sollte nach einem Monat eine Veränderung spürbar sein.

(Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

15 Kommentare

  • Liebe irit, das beschriebene Ergebnis zur Verwendung von rechtsregulat für die Haare kann ich nur bestätigen. Mein Friseur wundert sich jedesmal 😊. Das pro habe ich noch nicht probiert, u.a. Auch wegen des Preises. Aber jetzt……. Hm…. Sollte man es wirklich immer durch nehmen und meinst du, der Effekt hält dann auch ein bischen an und man setzte erst nach 4-6 Wochen o.ä. die Einnahme fort usw.?

  • Duckolino

    Das hört sich für mich sehr interessant an. Auch ich suche immer mal wieder „Tinkturen“, die meinem Körper und meiner Haut helfen, gesund auszusehen.
    Bisher habe ich es mit Aloe Vera Saft probiert.
    Aber das Regulat steht jetzt oben auf meiner Wunschliste…probieren geht über studieren.

  • Hi Irit
    Nimmst du denn auch noch das Elasten zusätzlich? Damit habe ich jetzt auch angefangen, da du so super Erfolge damit erzielt hast. Ich möchte jetzt ungern beides nehmen aber interessant hört es sich schon an das Regulat pro. 🤔

    • Nein, das Elasten nehme ich derzeit nicht bzw. war meine letzte Packung aufgebraucht und mitten in meine Überlegungen zum Nachkauf kam Regulat dazu

      Ich finde den Effekt auf die Haut ungefähr vergleichbar (wie 20 wird es nicht mehr, aber ok), aber das Regulat wirkt deutlich breiter

  • Jeanette Adlung

    Auch ich habe Rechtsregulat Hyaluron ausprobiert und bin restlos begeistert 😀
    Mein Hautbild hat sich verbessert und meine Fingernägel wachsen viel schneller. Ich werde es weiter benutzen und auch weiterempfehlen

  • Also, ich bräuchte dann das Pro für die Feuchtigkeit , oder ?

  • Bei mir ist es so, dass meine früher tendenziell eher zur Fettigkeit neigende Haut durch die Wechseljahrestrockenheit endlich höchst angenehm „normal“ geworden ist. Dagegen möchte ich also gar nicht tun 😄
    Aber – guter Schlaf? Davon kann ich derzeit leider nur träumen, wenn ich denn mal schlafen würde. Deshalb: Her mit dem Wunderzeug!

  • Sonja Frömming

    Liebe irit, könntest du bitte mal über Langzeiterfahrungen mit dem Regulat pro berichten? Das wäre super toll.
    DANKE Sonja

    • ha, das ist ja witzig.
      Ich habe gerade einen Langzeit test mit dem neuen Regulat pro Arthro gemacht und am Wochenende geht es wieder los mit Hyaluron! Ich bin derzeit eh recht angefixt mit Regulat aller Art.

      Auf jeden Fall gibt es Montag den Review von Arthro und im Juni noch mehr zu Hyaluron 🙂

Deine Meinung?