Purple Rain

Ach, Prince

So oft dazu getanzt.

Zu Purple Rain auch anderes.

Der erste Promitod dieses Jahr, der mir wirklich nahe geht.

RIP

4 Kommentare

  • 1990- P1 in München. Neil Tennent, Chris Lowe (Pet Shop Boys) ich und meine Schwester (LANGE Geschichte, aber super cool) schlüften Moët aus der Flasche und tanzten zu „Erotic City“…sie wünschten sich den Song mehrfach (der Wunsch wurde vom DJ auch genehmigt)…das ist meine 90er Prince Story. Prince war aber ziehmlich DER Soundtrack für meine späten 80er. Ja, das ist ein Promi Verlußt den ich richtig spüre!

  • Auch mich hat es betroffen und traurig gemacht. Ich bin mit seiner Musik gross geworden und verbinde viele Erinnerungen und Emotionen mit jedem seiner Lieder. Mein erstes Konzert in meinem Leben war ein Prince Konzert damals in der Schleyerhalle in Stuttgart. Großartig und unvergesslich. R. I. P.

  • Exilberlinerin

    Ja auch ich empfinde das so. Ich hatte gerade noch vor kurzem überlegt, welchen Song ich wählen würde, wenn ich mich für den einen Lieblingssong aller Zeiten entscheiden müsste, und es wäre Purple Rain gewesen. Auch erinnere ich mich, wie hingerissen ich war, als ich damals als ganz junges Mädchen den Film Purple Rain sah. Das war auch der Moment, wo mir schwante, dass ich wohl keinen Weissen heiraten möchte (und so kam es dann auch) 🙂

Deine Meinung?